Pschyrembel Sozialmedizin und Public Health

49,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Now in its 2 nd edition, Pschyrembel Social Medicine and Public Health is a leading reference work for all areas of social medicine and public health. For consultation and medical practice as well as education, it offers a reliable perspective on all issues related to social medicine and public health.
Die 2. Auflage von Pschyrembel Sozialmedizin und Public Health bietet: gesichertes, aktuelles Fachwissen rund um Sozialmedizin und Public Health mehr als 5000 Fachtermini, über 150 Abbildungen und Tabellen schnell auffindbare Informationen in bewährter Pschyrembel-Qualität Aktualisierung
…mehr

Produktbeschreibung
Now in its 2nd edition, Pschyrembel Social Medicine and Public Health is a leading reference work for all areas of social medicine and public health. For consultation and medical practice as well as education, it offers a reliable perspective on all issues related to social medicine and public health.
Die 2. Auflage von Pschyrembel Sozialmedizin und Public Health bietet: gesichertes, aktuelles Fachwissen rund um Sozialmedizin und Public Health mehr als 5000 Fachtermini, über 150 Abbildungen und Tabellen schnell auffindbare Informationen in bewährter Pschyrembel-Qualität Aktualisierung aller Fachgebiete sowie Ausbau und Vertiefung des Themengebiets Public Health umfassende und fundierte Angaben zum Sozial- und Gesundheitssystem, zu Rehabilitation, Prävention und Gesundheitsförderung, Gesundheits- und Sozialökonomie, Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement, Sozialrecht, Epidemiologie, Statistik, Psychologie und Soziologie, Umwelt- und Arbeitsmedizin sowie zu relevanten Berufsbildern über 300 neu aufgenommene Fachbegriffe, z. B. Alltagskompetenz, Betreuungsgeld, Entlassmanagement, Familiengesundheitshebamme, Frühe Hilfen, Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen, IGeL-Monitor, KRINKO, PEPP, Pflegestärkungsgesetz Pschyrembel Sozialmedizin und Public Health ist das umfassende Nachschlagewerk für Fachwissen zu allen sozialen und gesellschaftlichen Aspekten der Medizin. Es bietet verlässliche Orientierung für sozialmedizinisch tätige Ärzte, für Studierende und Absolventen der Fachstudiengänge Public Health, Sozialarbeit, Sozialpädagogik und Heilpädagogik sowie für alle anderen Berufsgruppen, die im Gesundheitswesen, im gegliederten System der sozialen Sicherung, in der Wissenschaft oder in der Gerichtsbarkeit mit sozialmedizinischen Inhalten befasst sind.
  • Produktdetails
  • Verlag: De Gruyter
  • 2. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 25. September 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 233mm x 161mm x 32mm
  • Gewicht: 1042g
  • ISBN-13: 9783110339642
  • ISBN-10: 3110339641
  • Artikelnr.: 39329681
Autorenporträt
Silke Brüggemann, Berlin; Christiane Niehues, Berlin; Anne D. Rose, Berlin; Beatrice Schwöbel, Berlin
Rezensionen
"Wieder einmal stellt der Klassiker der medizinischen Literatur ein unerlässliches Nachschlagewerk für die ärztliche Literatur dar." -- Alexander P. F. Ehlers in: Recht und Politik im Gesundheitswesen 1/2010

"Ein sehr empfehlenswertes Standardwerk für alle ärztlichen Psychotherpeutinnen und Psychotherapeuten, besonders für die gutachterliche Tätigkeit, sozialmedizinische Beratung oder die Rehabilitation." -- V. Köllner in: Ärztliche Psychotherapie 4/2008

"[...] ist den Autoren und dem Verlag ein großer Wurf gelungen, der dem angesprochenen Leserkreis wärmstens empfohlen werden kann. Das Gebotene übertrifft den Preis bei weitem." -- chirurgische praxis 2/2008

"Das Buch löst Freude aus, wenn mit ihm gearbeitet wird. Insgesamt haben Bearbeiter, Beirat, Gutachter und Autoren ein sehr gelungenes Werk zur deutschsprachigen Sozialmedizin vorgelegt. Es wird eine wichtige Lücke innerhalb der Sozialmedizin geschlossen. Prädikat: besonders wertvoll." -- Bernhard Mann in: http://www.socialnet.de/rezensionen/5420.php

"Zurzeit ist diese Neuerscheinung das umfassendste Nachschlagewerk zum Thema Sozialmedizin." -- Petra Münstedt in: Blickpunkt Öffentliche Gesundheit 4/2007

"Zusammengefasst gehören die beiden Top-Lexika [Handbuch Therapie/Sozialmedizin] auf jeden Fall in die Bücherregale all jener, die im Gesundheitswesen arbeiten." -- Psycholit 11/2007

"[...] bietet kompetente Orientierung." -- Public Health (Österreich) 2007

"Die erklärenden Texte sind gut strukturiert, beschränken sich auf das Wesentliche und sind leicht verständlich." -- Public Health 2007

"[...] dürfte vor allem in der ärztlichen Praxis unentbehrlich sein, in Studium und Ausbildung sowie in der sozialmedizinischen Beratung." -- Silvia Ottow in: Neues Deutschland 7/2007

"Eine lohnenswerte Ergänzung der medizinschen Nachschlagewerke." -- Nieper in: ekz-bibliotheksservice 7/2007

"Obwohl der Pschyrembel Sozialmedizin ein Erstlingswerk ist und die Aufgabe seiner Erstellung von den Herausgebern anfänglich unterschätzt worden ist, ist ihnen ein großer Wurf gelungen." -- Karl-Joseph Paquet in: Chirurgische Gastroenterologie 3/2007

"Zusammenfassend müsste das hervorragend gemachte Buch - gerade auch unter Berücksichtigung des ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnisses - eigentlich ein Bestseller werden, verdient hätte es das allemal. Für alle Akteure im Sozial- und Gesundheitswesen stellt es ein lohnenswertes Muss dar, Arbeitsmediziner sind dabei ausdrücklich eingeschlossen." -- A. Weber in: Arbeitsmedizin.Sozialmedizin.Umweltmedizin 4/2007

"Der Band ist nicht nur für alle Gesundheitsberufe ein relevantes Standardwerk." -- Impulse 3/2007
…mehr
"Pschyrembel Sozialmedizin und Public Health ist ein unerlässliches Nachschlagewerk für alle Berufsgruppen, die sich mit sozialmedizinischen Inhalten befassen. [...] Das Werk ist eine verlässliche Orientierung für Ärzte, Studierende und Absolventen der Fachstudiengänge Public Health, Sozialarbeit, Sozialpädagogik sowie Heilpädagogik, und bietet gesichertes aktuelles Fachwissen für Ärzte und Psychotherapeuten für Begutachtung, Beratung und Rehabilitation."Peter Haupt in: Österreichische Ärztezeitung / 22 / 25. November 2017, 37 "Das Buch bietet verlässliche Orientierung für alle Berufsgruppen, die im Gesundheitswesen, im System der sozialen Sicherung, in der Wissenschaft oder in der Gerichtsbarkeit mit sozialmedizinischen Inhalten befasst sind."In: SuchtMagazin 2/2016 Rezensionen zur 1. Auflage: "Wieder einmal stellt der Klassiker der medizinischen Literatur ein unerlässliches Nachschlagewerk für die ärztliche Literatur dar."Alexander P. F. Ehlers in: Recht und Politik im Gesundheitswesen 1/2010 "Ein sehr empfehlenswertes Standardwerk für alle ärztlichen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten, besonders für die gutachterliche Tätigkeit, die sozialmedizinische Beratung oder die Rehabilitation."V. Köllner in: Ärztliche Psychotherapie 4/2008 "[...] ist den Autoren und dem Verlag ein großer Wurf gelungen, der dem angesprochenen Leserkreis wärmstens empfohlen werden kann. Das Gebotene übertrifft den Preis bei Weitem."chirurgische praxis 2/2008 "Das Buch löst Freude aus, wenn mit ihm gearbeitet wird. Insgesamt haben Bearbeiter, Beirat, Gutachter und Autoren ein sehr gelungenes Werk zur deutschsprachigen Sozialmedizin vorgelegt. Es wird eine wichtige Lücke innerhalb der Sozialmedizin geschlossen. Prädikat: besonders wertvoll."Bernhard Mann in: "Zurzeit ist diese Neuerscheinung das umfassendste Nachschlagewerk zum Thema Sozialmedizin."Petra Münstedt in: Blickpunkt Öffentliche Gesundheit 4/2007 "Zusammengefasst gehören die beiden Top-Lexika [Handbuch Therapie/Sozialmedizin] auf jeden Fall in die Bücherregale all jener, die im Gesundheitswesen arbeiten."Psycholit 11/2007 "[...] bietet kompetente Orientierung."Public Health (Österreich) 2007 "Die erklärenden Texte sind gut strukturiert, beschränken sich auf das Wesentliche und sind leicht verständlich."Public Health 2007 "[...] dürfte vor allem in der ärztlichen Praxis unentbehrlich sein, in Studium und Ausbildung sowie in der sozialmedizinischen Beratung."Silvia Ottow in: Neues Deutschland 7/2007 "Eine lohnenswerte Ergänzung der medizinschen Nachschlagewerke."Nieper in: ekz-bibliotheksservice 7/2007 "Obwohl der Pschyrembel Sozialmedizin ein Erstlingswerk ist und die Aufgabe seiner Erstellung von den Herausgebern anfänglich unterschätzt worden ist, ist ihnen ein großer Wurf gelungen."Karl-Joseph Paquet in: Chirurgische Gastroenterologie 3/2007 "Zusammenfassend müsste das hervorragend gemachte Buch - gerade auch unter Berücksichtigung des ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnisses - eigentlich ein Bestseller werden, verdient hätte es das allemal. Für alle Akteure im Sozial- und Gesundheitswesen stellt es ein lohnenswertes Muss dar, Arbeitsmediziner sind dabei ausdrücklich eingeschlossen."A. Weber in: Arbeitsmedizin.Sozialmedizin.Umweltmedizin 4/2007 "Der Band ist nicht nur für alle Gesundheitsberufe ein relevantes Standardwerk."Impulse 3/2007…mehr