Annahmeverzug des Arbeitgebers unter besonderer Beruecksichtigung eines Prozessbeschaeftigungsverhaeltnisses (eBook, PDF) - Francois, Hendrik
61,99 €
61,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
31 °P sammeln
61,99 €
61,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
31 °P sammeln
Als Download kaufen
61,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
31 °P sammeln
Jetzt verschenken
61,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
31 °P sammeln
  • Format: PDF


Die Studie beschaftigt sich aus verschiedenen Blickwinkeln mit der Materie des Annahmeverzuges gema 615 BGB. Im Vordergrund der Betrachtung steht zum einen die Frage nach dem tatsachlichen Bestehen des arbeitgeberseitigen Annahmeverzugsrisikos, das vornehmlich durch die Klagequote und die Dauer des Kundigungsschutzverfahrens bestimmt wird. Des Weiteren erortert die Studie schwerpunktmaig das Prozessbeschaftigungsverhaltnis im Rahmen des Teilzeit- und Befristungsgesetzes (TzBfG). Nach eingehender Auswertung der in den vier Teilabschnitten untersuchten Problemkreise lasst sich in Anlehnung an…mehr

  • Geräte: PC
  • mit Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 3.71MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Die Studie beschaftigt sich aus verschiedenen Blickwinkeln mit der Materie des Annahmeverzuges gema 615 BGB. Im Vordergrund der Betrachtung steht zum einen die Frage nach dem tatsachlichen Bestehen des arbeitgeberseitigen Annahmeverzugsrisikos, das vornehmlich durch die Klagequote und die Dauer des Kundigungsschutzverfahrens bestimmt wird. Des Weiteren erortert die Studie schwerpunktmaig das Prozessbeschaftigungsverhaltnis im Rahmen des Teilzeit- und Befristungsgesetzes (TzBfG). Nach eingehender Auswertung der in den vier Teilabschnitten untersuchten Problemkreise lasst sich in Anlehnung an die griechische Mythologie sinnbildlich folgende Kernaussage treffen: Der Verzugslohnanspruch des Arbeitnehmers hangt wie ein Damoklesschwert uber dem Arbeitgeber.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Hendrik François, geboren 1983 in Bitburg; 2003-2008 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Trier; Erstes Staatsexamen; seit 2010 Rechtsreferendar am Landgericht Trier.
Inhaltsangabe
Inhalt: Voraussetzungen des Annahmeverzuges im ungekündigten Arbeitsverhältnis gemäß
615 S. 1 i.V.m.

293 ff. BGB - Beendigung des Annahmeverzuges unter besonderer Einbeziehung eines arbeitgeberseitigen Weiterbeschäftigungsangebotes - Prozessbeschäftigung und das Teilzeit- und Befristungsgesetz - Rechtswirkungen des Annahmeverzuges unter besonderer Berücksichtigung der "Böswilligkeit" i.S.d.
615 S. 2 Alt. 3 BGB/
11 Nr. 2 KSchG.