44,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Der Band widmet sich dem Elektroauto. Es wird der Frage nachgegangen, inwieweit das Elektroauto als Teil einer neuen Mobilitätskultur einen Beitrag zu einer nachhaltigen Verkehrsentwicklung leisten kann. Dabei wird neben der technischen, die kulturelle, politische, soziale und ästhetische Dimension betrachtet. Es wird gezeigt, wie sich die gesamtgesellschaftlichen Rahmenbedingungen ändern müssen, um dem Elektroauto zum Erfolg zu verhelfen.…mehr

Produktbeschreibung
Der Band widmet sich dem Elektroauto. Es wird der Frage nachgegangen, inwieweit das Elektroauto als Teil einer neuen Mobilitätskultur einen Beitrag zu einer nachhaltigen Verkehrsentwicklung leisten kann. Dabei wird neben der technischen, die kulturelle, politische, soziale und ästhetische Dimension betrachtet. Es wird gezeigt, wie sich die gesamtgesellschaftlichen Rahmenbedingungen ändern müssen, um dem Elektroauto zum Erfolg zu verhelfen.
  • Produktdetails
  • ATZ/MTZ-Fachbuch
  • Verlag: Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 86151061
  • 2013. 2013
  • Erscheinungstermin: 22. Juli 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 9mm
  • Gewicht: 240g
  • ISBN-13: 9783658007959
  • ISBN-10: 3658007958
  • Artikelnr.: 36831450
Autorenporträt
Über die Herausgeber/Autoren

Prof. Dr.-Ing. Christine Ahrend leitet das Fachgebiet Integrierte

Verkehrsplanung an der TU Berlin.

Marcus Keichel ist Industriedesigner und war von 2007 bis 2010

Gastprofessor am Institut fur Produkt- und Prozessgestaltung

der Universitat der Künste Berlin.

Prof. Dr. Claus Leggewie ist Direktor des Kulturwissenschaftlichen

Instituts Essen.

Prof. Dr. Wolfgang Ruppert leitete bis 2011 den Lehrstuhl fur

Kultur- und Politikgeschichte an der Universität der Künste

Berlin.

Dr. Oliver Schwedes ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet

Integrierte Verkehrsplanung der TU Berlin.

Jessica Stock ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet

Integrierte Verkehrsplanung der TU Berlin.

Prof. Dr.-Ing. Henning Wallentowitz leitete bis 2008 das Institut

für Kraftfahrwesen Aachen (IKA) an der RWTH Aachen.
Inhaltsangabe
Einleitung.- Herrschaft über Raum und Zeit.-Objekt der Begierde.- Ganz neue Möglichkeiten.- Der Benchmark ist noch immer das heutige Verhalten.- Fokus Batterie.- Statt eines Nachwortes.
Rezensionen
Aus den Rezensionen: "...Das Buch richtet sich insbesondere an Ingenieure, Planer, Kultur- und Sozialwissenschaftler sowie Designer ..." (in: KFZ-Aktuell, Heft 2, 2014)