-24%
8,49 €
Statt 11,15 €**
8,49 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
-24%
8,49 €
Statt 11,15 €**
8,49 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 11,15 €**
-24%
8,49 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 11,15 €**
-24%
8,49 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub


_______________________________________
Troy Phelen is one of the richest men in the United States. He is also looking for a way to die, and he might just have found it.

Nate O'Riley is a high-octane Washington litigator who's lived too hard, too fast, for too long. Emerging from his fourth stay in rehab, he knows returning to the real world is always difficult, but this time it's going to be murder.
Rachel Lane is a young woman who chose to give her life to God, who walked away from the modern world and went to live and work with a primitive tribe in the deepest jungles of
…mehr

  • Geräte: eReader
  • mit Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.87MB
Produktbeschreibung
_______________________________________
Troy Phelen is one of the richest men in the United States. He is also looking for a way to die, and he might just have found it.

Nate O'Riley is a high-octane Washington litigator who's lived too hard, too fast, for too long. Emerging from his fourth stay in rehab, he knows returning to the real world is always difficult, but this time it's going to be murder.

Rachel Lane is a young woman who chose to give her life to God, who walked away from the modern world and went to live and work with a primitive tribe in the deepest jungles of Brazil.

When Phelen commits suicide and leaves a shocking will behind him, these three lives collide in a unique blend of legal suspense and adventure - and none of their lives will be the same after the revelation of the startling secrets of the Testament.
_______________________________________
'A master at the art of deft characterisation and the skilful delivery of hair-raising crescendos' - Irish Independent

'John Grisham is the master of legal fiction' - Jodi Picoult

'The best thriller writer alive' - Ken Follett

'John Grisham has perfected the art of cooking up convincing, fast-paced thrillers' - Telegraph

'Grisham is a superb, instinctive storyteller' - The Times

'Grisham's storytelling genius reminds us that when it comes to legal drama, the master is in a league of his own.' - Daily Record

'Masterful - when Grisham gets in the courtroom he lets rip, drawing scenes so real they're not just alive, they're pulsating' - Mirror

'A giant of the thriller genre' - TimeOut


Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Random House UK Ltd
  • Seitenzahl: 480
  • Erscheinungstermin: 21.04.2010
  • Englisch
  • ISBN-13: 9781407099415
  • Artikelnr.: 39215269
Autorenporträt
John Grisham wurde am 8. Februar 1955 in Jonesboro, Arkansas, geboren. Er studierte in Mississippi und ließ sich 1981 als Anwalt nieder. Der Aufsehen erregende Fall einer vergewaltigten Minderjährigen beeindruckte ihn nachhaltig und brachte ihn zum Schreiben. In Früh- und Nachtschichten wurde daraus sein erster Thriller, "Die Jury", der in einem kleinen, unabhängigen Verlag erschien - der Beginn einer beispiellosen Erfolgsgeschichte. 2007 erhielt John Grisham den "Lifetime Achievement Award".
Rezensionen
"An entertaining page-turner...his best novel in years." USA Today

"A compulsory page-turner." Newsweek

"Entertaining." The New York Times Book Review

"Absorbing...the pages fly by." Chicago Tribune

Süddeutsche Zeitung - Rezension
Süddeutsche Zeitung | Besprechung von 29.02.2000

Literatur
Ruhe in Unfrieden
John Grisham findet in
„Das Testament” zu alter Form
Zu den Rätseln moderner Prosa zählt, warum man John Grishams Romane immer wieder von der ersten bis zur letzten Seite verschlingt, obwohl seine Figuren blass, sein Stil farblos und seine Bücher ziemlich dick sind. Wahrscheinlich aus demselben Grund, aus dem man auch Big Macs verschlingt. Aber das allein kann es nicht sein. Es gibt auch andere Anwälte, die mit dicken Büchern über komplizierte juristische Fälle Erfolg haben – aber die sind fast alle langweilig. Anders Grisham – selbst seine schlechteren Bücher besitzen das gewisse Etwas, das den Leser mit jedem Kapitelschluss bereits ins nächste Kapitel zieht.
Womöglich ist es ja tatsächlich die Schlichtheit der Vorgaben. Stets ist alles klar: Ein unsympathischer Milliardär springt aus dem 13.  Stock und hinterlässt seiner widerwärtigen Erbengemeinschaft ein teuflisches Testament, mit dem er sie noch aus dem Grab heraus quält. Einer verlorenen Tochter, die irgendwo am Amazonas missioniert, will er alles vermachen – vorausgesetzt, sie wird rechtzeitig gefunden und unterschreibt. Der Held, Ex-Anwalt und Alkoholiker, muss sie erst finden und dann – was viel schwieriger ist – überreden. Unterdessen wirft das Erbenpack das Geld, das sie noch nicht haben, schon zum Fenster hinaus und beschäftigt eine Horde Anwälte, die ihre Ansprüche durchfechten sollen. So geht es zwischen Kanzleien und Amazonas hin und her, und natürlich will uns Grisham weismachen, viel gefährlicher als der Dschungel sei die menschliche Gier.
Im Grunde funktioniert „Das Testament” (Heyne-Verlag, 512 Seiten, 46 Mark) wie eine Fernsehserie: schlichte Charaktere mit düsterer Vergangenheit vor strahlendem Hintergrund in verwickelten Intrigen. „Dallas” hat so funktioniert – und Grisham macht es genauso. Warum er so viel besser ist als die anderen, bleibt sein Geheimnis – sonst könnte ja jeder mit solchen Büchern Multimillionär werden.
malt
SZdigital: Alle Rechte vorbehalten - Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Jegliche Veröffentlichung exklusiv über www.diz-muenchen.de
…mehr