19,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

Bewertung von Roseanne

Schon seit "Mondscheintarif" bin ich riesengroßer Ildikó-von-Kürthy-Fan. Und auch "Neuland" hat mich wieder voller Begeisterung zurückgelassen. Es ist ein wunderbares Buch, …


    Gebundenes Buch

5 Kundenbewertungen

Die Hälfte des Lebens ist vorbei. Und jetzt ist es Zeit. Höchste Zeit. Aber für was eigentlich? Selbstverwirklichung, Gelassenheit, Idealgewicht? Soll ich nach meiner Mitte suchen oder nach einem großen, vielleicht letzten Abenteuer? Ist es Zeit für einen Anfang oder für ein Ende oder doch nur für eine Probestunde Pilates und eine andere Frisur? "Neuland" ist ein Neujahrsbuch. Ein Buch für Neuanfänger und Neuaufhörer. Ein Jahr lang habe ich mich auf die Suche nach dem besseren Leben gemacht. Yoga in der Morgensonne. Fasten mit der Prominenz. Schweigen im Kloster. Rhetorik für Führungskräfte.…mehr

Produktbeschreibung
Die Hälfte des Lebens ist vorbei. Und jetzt ist es Zeit. Höchste Zeit.
Aber für was eigentlich?
Selbstverwirklichung, Gelassenheit, Idealgewicht? Soll ich nach meiner Mitte suchen oder nach einem großen, vielleicht letzten Abenteuer? Ist es Zeit für einen Anfang oder für ein Ende oder doch nur für eine Probestunde Pilates und eine andere Frisur?
"Neuland" ist ein Neujahrsbuch. Ein Buch für Neuanfänger und Neuaufhörer.
Ein Jahr lang habe ich mich auf die Suche nach dem besseren Leben gemacht. Yoga in der Morgensonne. Fasten mit der Prominenz. Schweigen im Kloster. Rhetorik für Führungskräfte. Digitale Entgiftung.
Ein Selbstversuch in Selbsterfahrung.
Ich habe mich auf Spurensuche in meine Vergangenheit begeben, habe Sterbende in einem Hospiz begleitet und bin uralten Albträumen und vergessenen Wünschen begegnet. Ich habe 365 Tage lang keinen Alkohol getrunken, jeden Morgen meditiert, Gitarre spielen gelernt und auf fast alles verzichtet, was richtig gut schmeckt. Ich hatte zum ersten und wohl auch zum letzten Mal in meinem Leben lange blonde Haare, Idealgewicht und monatelang keine Schokolade im Haus. Ich habe gelernt, einen Stall und mein Leben auszumisten, glücklicher zu sein, auf den Fingern zu pfeifen und manchmal auch auf mich selbst.
Noch Fragen?
"Neuland" gibt ehrliche Antworten von der Sorte, wie man sie nur einer besonders guten Freundin verzeiht.

Neuland von Ildikó von Kürthy – Aus der bücher.de Redaktion:


In ihrem neuen Buch Neuland begibt sich Ildikó von Kürthy auf die Suche nach einem neuen, besseren Leben. Sie widmet ein Jahr der Selbstfindung und begibt sich auf eine ganz besondere Reise auf der Suche nach sich selbst mit dem Risiko, dass hinterher vielleicht nichts mehr so ist wie es vorher war.

Ildikó von Kürthy auf der Suche nach sich selbst, bei der sie jemand ganz anderen fand


Neuland ist ein Erfahrungsbuch für alle, die Sehnsucht haben, aber nicht genau wissen, wonach. Für alle, die glauben, das kann es noch nicht gewesen sein; das Leben muss noch mehr für mich bereithalten. Für alle, die herausfinden wollen, wie weit sie gehen müssen und wie schwierig und holperig der Weg der Selbstfindung sein kann. Dabei liefert Neuland ehrliche Antworten auf Fragen, die sie sonst nur einer guten Freundin stellen würden.

Buch ihres Lebens: Neuland!


Die Mittvierzigerin Ildikó von Kürthy ist die Tochter einer Buchhändlerin und eines Hochschullehrers und stammt aus Aachen. Nach dem Abi besuchte sie die Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg. Nach erfolgreichem Abschluss war sie zunächst für die Zeitschrift „Brigitte“ tätig. Danach neun Jahre für das Magazin „Stern“. Verheiratet ist die Hamburgerin mit dem Autoren und freien Journalisten Sven Michaelsen. Ihre Söhne Gábor und Leonhard brachte Ildikó von Kürthy 2006 und 2010 zur Welt.
Ihr Romandebüt „Mondscheintarif“ erschien 1999. Weitere erfolgreiche Romane folgten mit „Herzsprung“ (2001), „Freizeichen“ (2003), „Blaue Wunder“ (2004) sowie „Höhenrausch“ (2006), „Schwerelos“ und zuletzt „Endlich“ in 2010.
Die meisten Romane von Ildikó von Kürthy sprechen vor allem junge, selbstbewusste Frauen an. Neben den Frauenromanen hat die deutsche Autorin im Jahr 2012 mit „Unter dem Herzen“ eine Autobiographie über ihre Schwangerschaft, die Geburt und die erste Zeit mit dem Baby verfasst.
Das besondere an Ildikó von Kürthy als Schriftstellerin was auch ihre Leserinnen sehr an ihr schätzen, ist, dass sie kein Blatt vor den Mund nimmt. Über Tabuthemen plaudert sie gleichsam ehrlich, lustig und bewegend.
Mit Neuland hat Ildikó von Kürthy nach eigener Aussage das Buch ihres Lebens verfasst. Für alle Frauen, die wissen wollen, wie sie ihre Selbstfindung anpacken sollen, ist „Neuland“ ein absolutes Muss!
  • Produktdetails
  • Verlag: Wunderlich
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 396
  • Erscheinungstermin: 22. Dezember 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 215mm x 150mm x 30mm
  • Gewicht: 730g
  • ISBN-13: 9783805250863
  • ISBN-10: 380525086X
  • Artikelnr.: 42756786
Autorenporträt
Kürthy, Ildikó von
Ildikó von Kürthy ist Rheinländerin, Mutter von zwei Söhnen, Journalistin und Kolumnistin bei der Brigitte. Sie lebt mit ihrem Mann und den Kindern in Hamburg, und besonders an Karneval hat sie schlimme Sehnsucht nach ihrer alten Heimat. Ildikó von Kürthys Romane wurden mehr als sechs Millionen Mal gekauft und in 21 Sprachen übersetzt. Sie ist eine der meistgelesenen deutschen Schriftstellerinnen, ihr erster Roman «Mondscheintarif» wurde fürs Kino verfilmt, und auch ihre Sachbücher, «Unter dem Herzen», «Neuland» und «Hilde» waren allesamt Bestseller.
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur ZEIT-Rezension

Rezensentin Ildikó von Kürthys neues Buch "Neuland" ist kein Roman sondern ein "Crashkurs investigativer Selbsterfahrung", bemerkt Rezensentin Ursula März. Doch sind auch diese in ihrem vertraut-beschwingten Ton gehalten, so März. Die meisten der Kuren, Diäten und anderen Selbstverordnungen, die Kürthy nacheinander absolviert, beackern gekonnt den Zeitgeist, erklärt März, wesentlich interessanter findet sie jedoch den Versuch der Autorin, für eine Weile als Botox-präparierte Blondine durch die Welt zu gehen, weil sie dabei auch neue Vorurteile aufdecke.

© Perlentaucher Medien GmbH
Ildikó von Kürthy ist die Seelen-Sanitäterin deutscher Frauen. Mit einem Buch von ihr lässt sich jede Problemzone besser ertragen. Stern