Je älter desto besser - Pöppel, Ernst; Wagner, Beatrice
19,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Das Älterwerden hat in unserer Kultur kein gutes Image. Vollkommen zu Unrecht, wie Professor Dr. Ernst Pöppel, einer der führenden Hirnforscher Deutschlands, und Dr. Beatrice Wagner in ihrem Buch Je älter desto besser belegen. Denn das Alter hält positive Überraschungen bereit, besonders, was die Entwicklung des Gehirns betrifft. Anders als der übrige menschliche Körper entwickelt das Gehirn bestimmte Fähigkeiten erst in späteren Jahren. Dazu gehört auch, dass es mit zunehmendem Alter effektiver arbeitet. So wurde festgestellt, dass ältere Menschen in Sachen Konzentrationsfähigkeit besser…mehr

Produktbeschreibung
Das Älterwerden hat in unserer Kultur kein gutes Image. Vollkommen zu Unrecht, wie Professor Dr. Ernst Pöppel, einer der führenden Hirnforscher Deutschlands, und Dr. Beatrice Wagner in ihrem Buch Je älter desto besser belegen. Denn das Alter hält positive Überraschungen bereit, besonders, was die Entwicklung des Gehirns betrifft.
Anders als der übrige menschliche Körper entwickelt das Gehirn bestimmte Fähigkeiten erst in späteren Jahren. Dazu gehört auch, dass es mit zunehmendem Alter effektiver arbeitet.
So wurde festgestellt, dass ältere Menschen in Sachen Konzentrationsfähigkeit besser abschneiden als jüngere - vorausgesetzt, diese Fähigkeit wird auch trainiert. Ebenso ist belegt, dass man im späteren Lebensabschnitt zwar langsamer, aber dafür gründlicher denkt. Auch bietet das Altern die Chance, größere Ich-Nähe zu erfahren, also sich selbst immer näher zu kommen und authentischer aufzutreten. In zehn überraschenden Thesen, die jeweils auf einen Forschungsbereich von Ernst Pöppel zurückgehen, werden unterschiedliche Funktionsweisen des Gehirns vorgestellt und wie man mit ihnen auf die richtige Art und Weise umgehen kann. Dabei wird spannend und unterhaltsam beschrieben, wie der Hirnforscher auf den vielen Stationen seines Lebens zu wichtigen wissenschaftlichen Erkenntnissen kam. Darüber hinaus werden aktuelle Forschungsergebnisse aus der Hirnforschung berücksichtigt und mit bereits bekannten Erkenntnissen auf diesem Gebiet verknüpft und leicht verständlich erklärt.
Die beiden Autoren führen auf intelligente und sehr persönliche Weise in die komplexe Welt des menschlichen Gehirns ein. Außerdem kommen bekannte Persönlichkeiten wie Mario Adorf, Oswalt Kolle, Verona Pooth oder Dr. Bernhard Vogel in ausführlichen Interviews zum Thema Älterwerden am Ende eines jeden Kapitels zu Wort. So ergibt sich ein faszinierendes Gesamtbild, welches das Älterwerden in einem neuen, positiven Licht erscheinen lässt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Gräfe & Unzer
  • Seitenzahl: 272
  • Erscheinungstermin: 1. September 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 215mm x 145mm x 29mm
  • Gewicht: 464g
  • ISBN-13: 9783833818677
  • ISBN-10: 3833818670
  • Artikelnr.: 29757911
Autorenporträt
Prof. Dr. Ernst Pöppel gilt als einer der führenden Hirnforscher Deutschlands. Er war Gründungsvorstand des Instituts für Medizinische Psychologie und des Humanwissenschaftlichen Zentrums an der Universität München. Seit langem befasst sich Pöppel auch mit Fragen des demographischen Wandels; so hat er in Bad Tölz das universitäre Projekt "Generation Research Program" (GRP) aufgebaut. Sein Anliegen ist, auf die Chancen hinzuweisen, die sich für die älter werdende Gesellschaft ergeben.

Dr. Beatrice Wagner ist selbstständige Buchautorin, Medizinjournalistin und Lehrbeauftragte an der LMU München. Sie promovierte bei Prof. Dr. Pöppel und arbeitet für nationale und internationale Publikationen mit den Schwerpunkten Gerontologie, Liebe & Sexualität sowie Hirnforschung.