39,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Ursprünglich wurde allein in der Psychoanalyse die biografische Selbsterforschung als therapeutischer Ansatz gepflegt, andere Therapieschulen distanzierten davon. Inzwischen belegen Forschungsergebnisse die Wirksamkeit der Lebensrückblick-Therapie und das Interesse an dem Therapieansatz wächst über alle psychotherapeutischen Schulenorientierungen hinweg. In dem Buch stellen die Autoren die Grundlagen, Einsatzbereiche, spezifischen Methoden und das Potenzial der Lebensrückblick-Therapie vor: als altersunabhängigen- und schulenübergreifenden Ansatz.…mehr

Produktbeschreibung
Ursprünglich wurde allein in der Psychoanalyse die biografische Selbsterforschung als therapeutischer Ansatz gepflegt, andere Therapieschulen distanzierten davon. Inzwischen belegen Forschungsergebnisse die Wirksamkeit der Lebensrückblick-Therapie und das Interesse an dem Therapieansatz wächst über alle psychotherapeutischen Schulenorientierungen hinweg. In dem Buch stellen die Autoren die Grundlagen, Einsatzbereiche, spezifischen Methoden und das Potenzial der Lebensrückblick-Therapie vor: als altersunabhängigen- und schulenübergreifenden Ansatz.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 80027763
  • Erscheinungstermin: September 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 242mm x 173mm x 15mm
  • Gewicht: 440g
  • ISBN-13: 9783642281983
  • ISBN-10: 3642281982
  • Artikelnr.: 35934286
Autorenporträt
Prof. Dr. med. Dr. phil. Andreas Maercker, Universität Zürich, FA für Psychotherapeutische Medizin, Psychologischer Psychotherapeut, Ordinarius. Herausgeber und (Mit-)Autor mehrerer Bücher und von ca. 250 Forschungsartikeln und Buchkapiteln. Tätig in der ärztlichen und psychologischen Fort- und Weiterbildung (z.B. Lindauer Psychotherapiewochen, Verhaltenstherapiewochen).

Dr. Simon Forstmeier, Psychologischer Psychotherapeut, Oberassistent, Universität Zürich. Ko-Autor des Buches "Probleme des Alterns" in der Reihe Fortschritte der Psychotherapie (Hogrefe). Tätig in der Fort- und Weiterbildung für Psychologische Psychotherapie an mehreren Institutionen in Deutschland und der Schweiz.
Inhaltsangabe
I Sektion: Grundlagen: 1 Sicherinnern und Lebensrückblick: Psychologische Grundlagen.- 2 Formen des Lebensrückblicks.- 3 Wirksamkeitsforschung.- II Sektion: Einsatzbereiche: 4 Lebensrückblick zur Wohlbefindenssteigerung.- 5 Lebensrückblick bei Anpassungsproblemen und Lebenskrisen.- 6 Lebensrückblicksinterventionen bei Depression.- 7 Lebensrückblickstherapie bei Traumafolgestörungen.- 8 Strukturierter Lebensrückblick für Menschen mit Demenz.- III Sektion: Spezifische Techniken: 9 Lebensrückblick als Modul eines Computerprogramms.- 10 Lebensrückblick für ältere Erwachsene: Ein gruppentherapeutischer Ansatz.- 11 Techniken der Visualisierung und Verbalisierung.
Rezensionen
Aus den Rezensionen: "... ein klar strukturierten und äußerst informatives Buch, das gewiss nicht nur für im geriatrischen Bereich Tätige mit Gewinn zu lesen ist." (Kay Niebank, in: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, Jg. 63, Heft 8, 2014) "... das Buch aber nicht nur eine interessante Lektüre für den Musik-, Tanz- und Kunsttherapeuten, sondern es wird auch eine (mögliche) Quelle zur Schöpfung neuer Ansätze, neuer Techniken und neuer Wege." (Prof. Dr. Wolfgang Mastnak, in: Musik-, Tanz-und Kunstherapie, 2013, Jg. 24, Heft 2, S. 98)