Wohlstand ohne Kinder? - Tivig, Thusnelda; Henseke, Golo; Czechl, Matthias
Bisher 104,99**
79,99
versandkostenfrei*
**Früherer Preis

Preis in Euro, inkl. MwSt. und vom Verlag festgesetzt.
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 3,90 monatlich
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Die Autoren gehen von drei möglichen Strategien zur Bewältigung der Folgen des demografischen Wandels aus und untersuchen eine davon eingehend: die Erhöhung der Kinderzahl. Sie beantworten die Frage, warum die Geburtenziffer in Deutschland als zu gering erachtet wird und klären damit komplizierte Zusammenhänge zwischen Demographie und Wachstum auf. Anschließend untersuchen sie anhand vergleichender Studien, welche Rahmenbedingungen einer höheren Kinderzahl zuträglich wären. Daraus leiten die Autoren Handlungsempfehlungen an die Politik ab.…mehr

Produktbeschreibung
Die Autoren gehen von drei möglichen Strategien zur Bewältigung der Folgen des demografischen Wandels aus und untersuchen eine davon eingehend: die Erhöhung der Kinderzahl. Sie beantworten die Frage, warum die Geburtenziffer in Deutschland als zu gering erachtet wird und klären damit komplizierte Zusammenhänge zwischen Demographie und Wachstum auf. Anschließend untersuchen sie anhand vergleichender Studien, welche Rahmenbedingungen einer höheren Kinderzahl zuträglich wären. Daraus leiten die Autoren Handlungsempfehlungen an die Politik ab.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 80020418
  • Seitenzahl: 184
  • Erscheinungstermin: Februar 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 163mm x 18mm
  • Gewicht: 468g
  • ISBN-13: 9783642149825
  • ISBN-10: 3642149820
  • Artikelnr.: 30842080
Inhaltsangabe
Teil I: Bewältigung der Folgen des demographischen Wandels: Ausprägungen und Folgen des demographischen Wandels
Drei Strategien im Umgang mit den Folgen des demographischen Wandels
Wohlfahrtstheoretische Gründe für bevölkerungswirksame Politikmaßnahmen
Demographie, Wirtschaftswachstum und Wohlstand
Schlussfolgerungen.- Teil II: Fertilitätsentwicklung in ausgewählten Industrieländern: Einführung
Vergleichende Länderstudien
Schlussfolgerungen.- Teil III: Determinanten der Fertilität in Deutschland: Einführung
Ökonomische Theorien der Fertilität
Empirische Untersuchungen
Familienpolitik und Fertilität in Deutschland
Befragungen
Teil IV: Handlungsempfehlungen: Antworten auf die Eingangsfragen
Politikempfehlungen.- Teil V: Standardisierte Länderprofile: Fertilität und sozioökonomische Rahmenbedingungen.