64,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Der Band umfasst systematische Analysen der Verbändelandschaften und der Interessengruppen in 27 europäischen Ländern sowie der Europäischen Union. Die einzelnen Beiträge untersuchen die historische Entwicklung, die rechtlichen Grundlagen, die Strukturen des jeweiligen nationalen Interessenvermittlungssystems sowie die Beziehungen der Verbände zu den wichtigsten politischen Institutionen. Das Werk vermittelt Grundinformationen über die nationalen Systeme funktionaler Interessenvermittlung, deren Bedeutung, Strukturen und Entwicklungen und liefert somit Material für zwischenstaatliche Vergleiche. …mehr

Produktbeschreibung
Der Band umfasst systematische Analysen der Verbändelandschaften und der Interessengruppen in 27 europäischen Ländern sowie der Europäischen Union. Die einzelnen Beiträge untersuchen die historische Entwicklung, die rechtlichen Grundlagen, die Strukturen des jeweiligen nationalen Interessenvermittlungssystems sowie die Beziehungen der Verbände zu den wichtigsten politischen Institutionen. Das Werk vermittelt Grundinformationen über die nationalen Systeme funktionaler Interessenvermittlung, deren Bedeutung, Strukturen und Entwicklungen und liefert somit Material für zwischenstaatliche Vergleiche.
  • Produktdetails
  • VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • Verlag: Leske + Budrich (UTB) / VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • Originaltitel: Verbände und Verbandssysteme in Westeuropa
  • Artikelnr. des Verlages: 86046573, 978-3-531-19182-9
  • 2., aktualis. u. erw. Aufl.
  • Seitenzahl: 863
  • Erscheinungstermin: 29. März 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 249mm x 182mm x 56mm
  • Gewicht: 1598g
  • ISBN-13: 9783531191829
  • ISBN-10: 3531191829
  • Artikelnr.: 34939210
Autorenporträt
Werner Reutter ist Politikwissenschaftler und Dozent an der Humboldt-Universität zu Berlin.
Inhaltsangabe
Mit Beiträgen von Werner Reutter, Marc Hooghe, Katia Hristova-Valtcheva, Peter Munk Christiansen, Asbjørn Sonne Nørgaard, Niels Chr. Sidenius, Axel Reetz, Pertti Lappalainen, Martti Siisiäinen, Eckhard Heidling, Arnaud Mias, Marc Milet, Kostas A. Lavdas, Efthalia Chatzigianni, Jürgen Plöhn, Jürgen Elvert, Marco Trentini, Massimo Angelo Zanetti, Michael Schroen, Anita Bestler, Ralf Kleinfeld, Ferdinand Karlhofer, Claudia-Yvette Matthes, Ulrike Gröner, Aron Buzogány, Norbert Götz, Monika Cambáliková, Igor Luksic, Sören Brinkmann, Zdenka Mansfeldová, Hendrik Träger, Andreas Stergiou, Rainer Eising

Einleitung.- Belgien.- Bulgarien.- Dänemark.- Deutschland.- Estland.- Finnland.- Frankreich.- Griechenland.- Großbritannien.- Irland.- Italien.- Lettland.- Litauen.- Luxemburg.- Malta.- Niederlande.- Österreich.- Polen.- Portugal.- Rumänien.- Schweden.- Slowakei.- Slowenien.- Spanien.- Tschechische Republik.- Ungarn.- Zypern.- Interessenvermittlung in der Europäischen Union.