49,95 €
inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Das Prinzip der Nachhaltigkeit verlangt von der traditionellen Umweltökonomie ein Umdenken, das sich als Ökologisierung der Ökonomie charakterisieren läßt. Gleichzeitig stellt sich vor dem Hintergrund der hohen Arbeitslosigkeit erneut die Frage nach der Beziehung zwischen Umwelt, Beschäftigung und Wachstum. Während auf dem 6. Mainzer Umweltsymposium die Möglichkeiten und Rahmenbedingungen eines mit Nachhaltigkeit vereinbarten Wirtschaftswachstums im Vordergrund standen, widmete sich das 7. Mainzer Umweltsymposium der Beschäftgungsproblematik.

Produktbeschreibung
Das Prinzip der Nachhaltigkeit verlangt von der traditionellen Umweltökonomie ein Umdenken, das sich als Ökologisierung der Ökonomie charakterisieren läßt. Gleichzeitig stellt sich vor dem Hintergrund der hohen Arbeitslosigkeit erneut die Frage nach der Beziehung zwischen Umwelt, Beschäftigung und Wachstum.
Während auf dem 6. Mainzer Umweltsymposium die Möglichkeiten und Rahmenbedingungen eines mit Nachhaltigkeit vereinbarten Wirtschaftswachstums im Vordergrund standen, widmete sich das 7. Mainzer Umweltsymposium der Beschäftgungsproblematik.
Autorenporträt
Prof. Dr. Hermann Bartmann ist Inhaber des Lehrstuhl für Volkswirtschaftstheorie und Umweltökonomie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Prof. Dr. Klaus Dieter John ist Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftspolitik an der Technischen Universität Chemnitz-Zwickau.