ORDO - Gröner, H. / Hamm, W. / Heuß, E. / Hoppmann, E. / Kerber, W. / Lenel, Hans Otto / Leschke, M. / Mestmäcker, Ernst-Joachim / Molsberger, J. / Möschel, W. / Oberender, P. / Sally, R. / Schüller, A. / Vanberg, V. / Watrin, Chr. / Willgerodt, H. (Hgg.)

76,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in 3-5 Tagen
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 3,71 monatlich
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Frontmatter -- Vorwort -- Inhalt -- Hauptteil -- Friedrich A. Hayek und die Freiburger Schule / Vanberg, Viktor J. -- Wilhelm Röpke - Werk und Wirken in Marburg: Lehren für Gegenwart und Zukunft / Schüller, Alfred -- Wie der Vater, so der Sohn? Neuere Erkenntnisse zu Walter Euckens Leben und Werk anhand des Nachlasses von Rudolf Eucken in Jena / Dathe, Uwe / Goldschmidt, Nils -- Wettbewerb als Entdeckungsverfahren / Schmidtchen, Dieter / Kirstein, Roland -- Wettbewerb als Reformperspektive für die Hochschulen / Oberender, Peter O. / Fleischmann, Jochen -- Menschliches Wissen - Dimensionen…mehr

Produktbeschreibung
Frontmatter -- Vorwort -- Inhalt -- Hauptteil -- Friedrich A. Hayek und die Freiburger Schule / Vanberg, Viktor J. -- Wilhelm Röpke - Werk und Wirken in Marburg: Lehren für Gegenwart und Zukunft / Schüller, Alfred -- Wie der Vater, so der Sohn? Neuere Erkenntnisse zu Walter Euckens Leben und Werk anhand des Nachlasses von Rudolf Eucken in Jena / Dathe, Uwe / Goldschmidt, Nils -- Wettbewerb als Entdeckungsverfahren / Schmidtchen, Dieter / Kirstein, Roland -- Wettbewerb als Reformperspektive für die Hochschulen / Oberender, Peter O. / Fleischmann, Jochen -- Menschliches Wissen - Dimensionen eines komplexen Phänomens / Streit, Manfred E. -- Die Folgen pervertierter Anreize / Hamm, Walter -- Eine effiziente Arbeitslosenversicherung für Deutschland / Glismann, Hans H. / Schräder, Klaus -- Betriebliche Bündnisse für Arbeit - Gratwanderung zwischen Tarifbruch und Tariftreue / Berthold, Norbert / Brischke, Marita / Stettes, Oliver -- Ökonomische Aspekte der Kinderarbeit / Großmann, Harald / Knorr, Andreas -- Handeln wider besseres Wissen / Meyer, Wilhelm -- Staatlicher Handlungsbedarf bei Doping im Hochleistungssport? / Daumann, Frank -- Basel II als internationaler Standard zur Regulierung von Banken / Fritz-Aßmus, Dieter / Tuchtfeldt, Egon -- Eine Europäische Verfassung aus polit-ökonomischer Sicht / Feld, Lars P. -- Anmerkungen zu "Eigennutz als Triebfeder des Wohlstands - die invisible hand im Hörsaal-Experiment sichtbar gemacht" von Roland Kirstein und Dieter Schmidtchen, ORDO, Bd. 53,2002, S. 227-240 / Helmstädter, Ernst -- Replik auf Ernst Helmstädter / Kirstein, Roland / Schmidtchen, Dieter -- Besprechungen -- Inhalt -- Hayeks Aufsätze zur Ordnungsökonomik sowie zur politischen Philosophie und Theorie / Weizsäcker, Carl Christian von -- Entstehung und Vermächtnis ordoliberalen Denkens / Leipold, Helmut -- Das Staatsbild Franz Böhms / Rupp, Hans Heinrich -- Macht und Wohlstand / Rudolf, Thomas -- Responsive Regulierung / Okruch, Stefan -- Institutionenökonomik / Döring, Thomas -- Vorteile und Anreize: Zur Grundlegung einer Ethik der Zukunft / Zerth, Jürgen -- Der Mensch als Ziel der Wirtschaftsethik / Müller, Christian -- Wachstum, Strukturwandel und Wettbewerb / Welsch, Thomas -- Die markttheoretische Erklärung der Konjunktur / Fehl, Ulrich -- Studien zur Evolutorischen Ökonomik V / Fibelkorn-Bechert, Andrea -- Ökonomie für jedermann / Gurbaxani, Indira -- Ökonomische Analyse des Arbeitsrechts / Görgens, Egon -- Arbeitsmärkte und soziale Sicherungssysteme unter Reformdruck / Beck, Hanno -- Steuerreform und Gewinnbeteiligung / Schneider, Udo -- Gesundheitspolitik in der Sozialen Marktwirtschaft / Vollert, Klaus -- Konsumentensouveränität als Leitbild im deutschen Gesundheitswesen / Hilzenbecher, Manfred -- Key Issues in Introducing Pre-Funded Pension Schemes / Ulrich, Volker -- Generationengerechtigkeit im Zeitalter der Gentechnik / Fleischmann, Jochen -- International Economics / Gurbaxani, Indira -- Medien im Systemvergleich / Baumann, Martin -- Osterweiterung und Transformationskrisen / Mehring-GruSevaja, Marina -- Kurzbesprechungen / Okruch, Stefan / Goldschmidt, Nils / Jansen, Christian / Lenel, Hans-Otto / Merkert, Rico / Langer, Mathias / Cieleback, Marcus / Okruch, Stefan / Schulze, Andreas / Baumann, Martin / Sell, Friedrich L. / Holzer, Verena L. / Gurbaxani, Indira / Rudolf, Thomas / Andrews, Philipp -- Personenregister -- Sachregister -- Anschriften der Autoren -- Backmatter
  • Produktdetails
  • Verlag: De Gruyter Oldenbourg
  • Seitenzahl: 480
  • Erscheinungstermin: 1. November 2003
  • Deutsch
  • Abmessung: 230mm x 155mm x 31mm
  • Gewicht: 858g
  • ISBN-13: 9783828202467
  • ISBN-10: 3828202462
  • Artikelnr.: 25554198
Rezensionen
Besprechung von 03.01.2011
Ordoliberale Pflichtlektüre
Das Ordo-Jahrbuch entdeckt die Glücksforschung

Im 61. Jahr erscheint nun das noch von Walter Eucken begründete Ordo-Jahrbuch, dessen Untertitel "Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft" die Ambition des Werks recht gut beschreibt. Als Jahrbuch erhebt es nicht den Anspruch, der Aktualität hinterherzuhecheln. Über die europäische Staatsschuldenkrise findet der Leser in diesem Band keinen Beitrag, wohl aber mehrere Aufsätze zur Glücksforschung, die wirklich nicht mehr den Anspruch erheben kann, brandneu zu sein.

Das an Umfang und Preis deutlich abgespeckte Jahrbuch beginnt wie üblich mit allgemeinen und theoriegeschichtlichen Beiträgen zur Ordnungsökonomik. Als Beispiel sei eine Arbeit von Rainer Klump und Manuel Worsdörfer über eine ordoliberale Interpretation Adam Smiths angeführt, die zahlreiche Parallelen im Denken Smiths und Euckens anführt, obgleich Eucken gegenüber dem Werk Smiths durchaus distanziert gegenüberstand. Ein interessanter, wenn auch etwas holzschnittartiger Beitrag stammt von Roland Vaubel, der sich in seinem ersten Teil mit der historischen Entwicklung des Freiheitsverständnisses in Deutschland bis 1945 befasst und der durch Bezugnahme auf Arbeiten Gerhard Lehmbruchs vielleicht etwas differenzierter ausgefallen wäre. In seinem zweiten Teil untersucht Vaubel, was Deutschland aus dem "amerikanischen Erbe", der Liberalisierung und Dezentralisierung nach dem Zweiten Weltkrieg, angefangen hat, und gelangt zu einem ernüchternden Ergebnis. Zwei weitere Beiträge nehmen die Frage auf, inwieweit sich Ökonomen stärker mit Philosophie befassen sollten - und Philosophen stärker mit Ökonomik. Die Antworten fallen sehr unterschiedlich aus.

Deutsche Ordoliberale beklagen gerne, dass sie wenig zur Kenntnis genommen werden. Dem wissenschaftlichen Ansehen des Ordoliberalismus sowie der Verbreitung des Jahrbuchs könnte es nicht schaden, wenn "Ordo" künftig mehr Beiträge jüngerer Fachvertreter zu politisch relevanten Themen veröffentlichte.

GERALD BRAUNBERGER.

Hans Otto Lenel et al. (Hrsg.): Ordo.

Verlag Lucius & Lucius. Stuttgart 2010. 484 Seiten. 86 Euro

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr

Perlentaucher-Notiz zur F.A.Z.-Rezension

Klaus Peter Krause empfiehlt diesen Band den gesetzgebenden Politikern: sie könnten ihn als "profunden Ratgeber" für ihre Arbeit nutzen, "ohne dass horrende Beraterhonorare fällig würden". In sechzehn Beiträgen, berichtet der Rezensent, werden hier die verschiedensten gesellschaftlichen Fehlentwicklungen ergründet, aufgezeigt, welche Folgen sie haben, und Therapien empfohlen. So geht es, wie man erfährt, unter anderem um eine "effiziente Arbeitslosenversicherung", um Möglichkeiten, Kinderarbeit einzudämmen und die Frage, ob hinsichtlich des Dopings im Hochleistungssport staatlicher Handlungsbedarf besteht. Besonders ausführlich und zustimmend berichtet der Rezensent von dem Beitrag von Peter Oberender und Jochen Fleischmann zu den Problemen der heutigen Hochschulausbildung. Nötig sind zu ihrer Behebung nach Ansicht der Autoren, wie man erfährt, vor allem eine weitgehende Autonomie für die Hochschulen bei der Auswahl ihrer Studenten, Studiengebühren und die Marktöffnung für private Hochschulen.

© Perlentaucher Medien GmbH