39,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Ein besonderes Augenmerk richtet das Buch auf nachhaltige Unternehmensführung in kleinen und mittleren Betrieben. Die Autorin entwickelt ein Regelwerk, das Unternehmen bei der nachhaltigen Ausrichtung nutzen können. Die Leser erhalten damit effektive Unterstützung, wenn es darum geht, Nachhaltigkeitsmaßnahmen umzusetzen. Inhalte: Definitionen und Anwendungsbereiche der Nachhaltigkeit. Institutionen, die sich bereits um Nachhaltigkeit in der Wirtschaft kümmern. Arbeitsmittel: Leitfäden, Checklisten zur Entwicklung eines Anforderungsprofils.…mehr

Produktbeschreibung
Ein besonderes Augenmerk richtet das Buch auf nachhaltige Unternehmensführung in kleinen und mittleren Betrieben. Die Autorin entwickelt ein Regelwerk, das Unternehmen bei der nachhaltigen Ausrichtung nutzen können. Die Leser erhalten damit effektive Unterstützung, wenn es darum geht, Nachhaltigkeitsmaßnahmen umzusetzen. Inhalte: Definitionen und Anwendungsbereiche der Nachhaltigkeit. Institutionen, die sich bereits um Nachhaltigkeit in der Wirtschaft kümmern. Arbeitsmittel: Leitfäden, Checklisten zur Entwicklung eines Anforderungsprofils.
  • Produktdetails
  • Haufe Fachbuch
  • Verlag: Haufe-Lexware
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 214
  • Erscheinungstermin: 8. August 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 248mm x 179mm x 20mm
  • Gewicht: 635g
  • ISBN-13: 9783648037294
  • ISBN-10: 3648037293
  • Artikelnr.: 36610686
Autorenporträt
Dr. Ursula Binder ist Professorin für Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Rechnungswesen und Controlling an der TH Köln. Sie ist außerdem als Beraterin und Seminarleiterin tätig.
Inhaltsangabe
Vorwort Einleitung Wie ist es zu diesem Buch gekommen? Was bezwecke ich mit diesem Buch und wie ist es aufgebaut? Wann hat das mit der Nachhaltigkeit angefangen? Was haben weise Holzwirtschaft und Fischereigrundsätze gemeinsam? Nachhaltigkeit in Deutschland Was man unter dem Wort Nachhaltigkeit versteht Nachhaltigkeit - viel mehr als "dauerhaft" Die "Dreieinigkeit" der Nachhaltigkeit: Ökonomie, Ökologie, Soziales Ist uns Nachhaltigkeit überhaupt wichtig? Umweltbewusstsein und Umwelthandeln Verantwortung Institutionen, die sich um Nachhaltigkeit kümmern Ein kurzer Überblick Bundesregierung UN Global Compact Deutsches Institut für Normung Verein Deutscher Ingenieure (VDI) Konzepte zur Messung von Nachhaltigkeit Gibt es "das" Tool zum Messen von Nachhaltigkeit? Nachhaltigkeitsagenturen und Indizes Leitfaden der GRI Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex (DNK) DIN EN ISO 14001, ISO 50001 und EMAS DIN ISO 26000 VDI-Richtlinie 4070 Aktuelle Beispiele für nachhaltige Unternehmensführung Die besten KMU in der Nachhaltigkeitsberichterstattung Banken Lebensmittelproduzenten/Einzelhandel (REWE, Hipp&Co.) Bekleidung, Drogerieartikel etc. Strategien für eine nachhaltige Unternehmensführung Nachhaltige Unternehmensführung - welche "Baustellen" gibt es? Die Basis-Checkliste Die erweiterte Checkliste: Leitfaden für intelligentes, zukunftsfähiges Wirtschaften Gründerpersonen, Inhaber, Investoren, leitende Angestellte Produkt/Dienstleistung Kunden Konkurrenz Standort Preis Vertrieb Werbung Lieferanten/kooperierende Unternehmen Rechtsform Organisation Mitarbeiter Chancen und Risiken Finanzierung Soziales, gesellschaftliches, kulturelles Engagement Schluss Danksagung Quellenverzeichnis Internetquellen von Firmen und Institutionen Sonstige Quellen Abkürzungsverzeichnis Stichwortverzeichnis