-40%
26,99 €
Bisher 44,99 €**
26,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 44,99 €**
26,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 44,99 €**
-40%
26,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 44,99 €**
-40%
26,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


Teilhaben können meint hier nicht lediglich die vorbestimmte Teilnahme Lernender an schulischen Abläufen. Vielmehr geht es um die wirksame unmittelbare Einflussnahme der Beteiligten selbst auf die Verhältnisse ihrer Schule. Dies setzt voraus, den Lernenden Expertise für ihren Bildungsprozess zuzuerkennen und entsprechende Beteiligungsräume zu eröffnen und strukturell abzusichern. Teilhaben können schließt dann aber auch ein, dass die Akteure notfalls Schule unerwartet anders denken als vorgedacht. Die Chancen für ein solches Vorhaben auszuloten, macht sich die hier vorliegende zweite,…mehr

  • Geräte: PC
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 21.62MB
Produktbeschreibung
Teilhaben können meint hier nicht lediglich die vorbestimmte Teilnahme Lernender an schulischen Abläufen. Vielmehr geht es um die wirksame unmittelbare Einflussnahme der Beteiligten selbst auf die Verhältnisse ihrer Schule. Dies setzt voraus, den Lernenden Expertise für ihren Bildungsprozess zuzuerkennen und entsprechende Beteiligungsräume zu eröffnen und strukturell abzusichern. Teilhaben können schließt dann aber auch ein, dass die Akteure notfalls Schule unerwartet anders denken als vorgedacht. Die Chancen für ein solches Vorhaben auszuloten, macht sich die hier vorliegende zweite, erweiterte Auflage des Bandes zur Aufgabe. Dazu nimmt sie die Form eines Forums an, auf dem ein breites Spektrum von Standpunkten zu Wort kommt. Die gesellschaftlich gegenläufigen Dynamiken der Inklusion und der Exklusion werden thematisiert, Behinderungen und Unterstützungen im schulischen Rahmen aufgespürt, Ausgangspunkte für neue Handlungsperspektiven bestimmt und Beispiele der Einflussnahme auf Schule durch Lernende skizziert.


Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Gabler, Betriebswirt.-Vlg
  • Erscheinungstermin: 12.12.2013
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783531932552
  • Artikelnr.: 44129106
Autorenporträt
Thomas Rihm, Dipl. Päd., ist Mitarbeiter am Institut für Erziehungswissenschaften der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Forschungsschwerpunkte: Bildung und Subjektwissenschaft; Initiative und Resonanz in der Didaktik; Professionalisierung durch Verständigungs-Werkstätten; Entwicklung einer Schule für Alle.
Inhaltsangabe
Mit Beiträgen von Thomas Rihm
Markus Althoff
Michael Bannach
Armin Bernhard
Friederike Ruth Bliss
Peter Eyerer
Max Fuchs
Bernd Hackl
Ulrich Herrmann
Alfred Holzbrecher
Helmut E. Klein
Dörthe Krause
Ines Langemeyer
Volker Lenhart
Maria Müssig
Henning Pätzold
Detlef Pech
Falko Peschel
Andrea Platte
Ludwig A. Pongratz
Marcus Rauterberg
Markus Rehm
Wolf-Thorsten Saalfrank
Sylvia Selke
Anne Sliwka
Veronika Strittmatter-Haubold
Andreas Wernet
Rezensionen
"[...] das Buch [gibt] zahlreiche Anregungen; es vermittelt Grundwissen, stellt Theoriebezüge her und gibt Hilfen beim Verständnis der von verschiedenen Fachdisziplinen bestimmten Terminologie, es zeigt aber auch eine Reihe von Praxisbeispielen auf. Theorie und Praxis geben zum Nachdenken und Miteinander-ins-Gespräch-Kommen Anlass, wenn man sich über mögliche Wege zu einer wirksamen Teilhabe an Schule verständigen möchte. In der Schule der Zukunft sollten Ausbildung, Bildung und aktive Teilhabe (nicht nur rezeptive Teilnahme), wie Thomas Rihm [Autor] resümiert, eng miteinander verwoben sein. Die klare Strukturierung des Buchs, die einführenden und abschließenden Kommentierungen Rihms und die vielseitigen Standpunkte, die zur Sprache kommen, helfen sehr unterschiedlichen Zielgruppen (u. a. Lehrenden in Schulen und Hochschulen, Lehramtsstudierenden, SchulsozialarbeiterInnen, BildungspolitikerInnen), sich ein erstes, zugleich fundiertes Bild vom Thema zu verschaffen." -- SI:SO - SIEGEN:SOZIAL, 1-2009