Praxishandbuch Theater in der Pflege von Menschen mit Demenz - Seeling, Stefanie; Cordes, Franziska; Höhn, Jessica
24,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Es wird erwartet, dass im Jahr 2050 bundesweit drei Millionen Menschen von einer Demenzerkrankung betroffen sind. Da Demenzkranke vollstationär betreut werden, bedeutet dies nicht nur für die Versorgung eine langfristige Umstellung, sondern auch für die kulturelle Bildung. Theaterspielen erweist sich als ein wirkungsvolles Medium, um vulnerablen Gruppen, wie Menschen, die von einer Demenz betroffen sind, kulturelle Teilhabe und künstlerischen Ausdruck zu ermöglichen. Es existieren bereits Konzepte, doch arbeiten Theaterpädagoginnen in geriatrischen Kontexten ohne validierte Erkenntnisse. Der…mehr

Produktbeschreibung
Es wird erwartet, dass im Jahr 2050 bundesweit drei Millionen Menschen von einer Demenzerkrankung betroffen sind. Da Demenzkranke vollstationär betreut werden, bedeutet dies nicht nur für die Versorgung eine langfristige Umstellung, sondern auch für die kulturelle Bildung. Theaterspielen erweist sich als ein wirkungsvolles Medium, um vulnerablen Gruppen, wie Menschen, die von einer Demenz betroffen sind, kulturelle Teilhabe und künstlerischen Ausdruck zu ermöglichen. Es existieren bereits Konzepte, doch arbeiten Theaterpädagoginnen in geriatrischen Kontexten ohne validierte Erkenntnisse. Der vorliegende Band ändert dies und legt ein theaterpädagogisches Interventionskonzept für Menschen mit leichter bis schwerer Demenz vor, das sich auf ein gerade abgeschlossenes, dreijähriges interdisziplinäres Forschungsprojekt stützt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Beltz Juventa
  • Artikelnr. des Verlages: 446176, 46176
  • Seitenzahl: 87
  • Erscheinungstermin: 24. Juni 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 228mm x 149mm x 17mm
  • Gewicht: 158g
  • ISBN-13: 9783779961765
  • ISBN-10: 3779961768
  • Artikelnr.: 58050382
Autorenporträt
Seeling, Stefanie
Prof. Dr. rer. medic. Stefanie Seeling, Professorin für Pflegewissenschaft, Leitung des Studiengangs Pflege dual, Projektleitung des Forschungsprojektes 'TiP.De - Theater in der Pflege von Menschen mit Demenz' an der Hochschule Osnabrück / Campus Lingen.