Indikation zur analytischen Psychosentherapie
30,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Nach den Psychotherapie-Richtlinien ist die psychotherapeutische Behandlung des genuin Psychotischen nicht vorgesehen. Doch wird psychodynamische Psychosenbehandlung praktiziert. Der dazugehörige Indikationsprozess umfasst Überlegungen zur Notwendigkeit der Psychotherapie, zur Begründung eines spezifischen Therapieverfahrens, Aspekte der Kontraindikation bei psychotischen Erkrankungen sowie prognostische Überlegungen zur Wirksamkeit der Psychosentherapie. Die Beiträge diskutieren die Indikationsstellung im Spannungsfeld zwischen Diagnostik und Therapie sowie versicherungsmedizinischen…mehr

Produktbeschreibung
Nach den Psychotherapie-Richtlinien ist die psychotherapeutische Behandlung des genuin Psychotischen nicht vorgesehen. Doch wird psychodynamische Psychosenbehandlung praktiziert. Der dazugehörige Indikationsprozess umfasst Überlegungen zur Notwendigkeit der Psychotherapie, zur Begründung eines spezifischen Therapieverfahrens, Aspekte der Kontraindikation bei psychotischen Erkrankungen sowie prognostische Überlegungen zur Wirksamkeit der Psychosentherapie. Die Beiträge diskutieren die Indikationsstellung im Spannungsfeld zwischen Diagnostik und Therapie sowie versicherungsmedizinischen Aspekten. Alle Beiträge nehmen die klinische Praxis als Ausgangspunkt für die theoretischen Konzeptionen.
  • Produktdetails
  • Forum der psychoanalytischen Psychosentherapie Bd.29
  • Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
  • Artikelnr. des Verlages: .4371589
  • Seitenzahl: 247
  • Erscheinungstermin: 1. September 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 205mm x 126mm x 20mm
  • Gewicht: 297g
  • ISBN-13: 9783525452394
  • ISBN-10: 352545239X
  • Artikelnr.: 38613479
Autorenporträt
Müller, Thomas
Studium der Germanistik, Anglistik und Psychologie in Freiburg, Frankfurt/Main, Oldenburg, Auckland. Psychoanalytische Ausbildung am Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Heidelberg/Mannheim (DGPT). 1987-1996: Klinische Tätigkeit im psychiatrischen Krankenhaus, Wissenschaftlicher Assistent am Universitätsklinikum Frankfurt/Main