-42%
6,99 €
Bisher 11,99 €**
6,99 €
inkl. MwSt.
** Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
Bisher 11,99 €**
6,99 €
inkl. MwSt.
** Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 11,99 €**
-42%
6,99 €
inkl. MwSt.
** Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 11,99 €**
-42%
6,99 €
inkl. MwSt.
** Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub

4 Kundenbewertungen


In 40 Jahren hat Nina Sedano die ganze Welt bereist. Mitreißend erzählt sie von ihren abenteuerlichsten Erlebnissen. Das Reisen ist Nina Sedanos große Leidenschaft. Ihr Leben in Frankfurt kann sie auf die Dauer nicht erfu¿llen und sie fasst einen mutigen Entschluss: Sie wird Geld ansparen, ihren Job aufgeben und alle 193 UN -Staaten bereisen. Voller Elan und Lebensfreude macht sie sich auf in die Ferne. Unterwegs erlebt sie Aufregendes, taucht in fremde Kulturen ein, knu¿pft Freundschaften, stößt manchmal an ihre Grenzen und lernt viel u¿ber das Leben, die Welt und sich selbst. Dabei verliert…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.73MB
Produktbeschreibung
In 40 Jahren hat Nina Sedano die ganze Welt bereist. Mitreißend erzählt sie von ihren abenteuerlichsten Erlebnissen. Das Reisen ist Nina Sedanos große Leidenschaft. Ihr Leben in Frankfurt kann sie auf die Dauer nicht erfu¿llen und sie fasst einen mutigen Entschluss: Sie wird Geld ansparen, ihren Job aufgeben und alle 193 UN -Staaten bereisen. Voller Elan und Lebensfreude macht sie sich auf in die Ferne. Unterwegs erlebt sie Aufregendes, taucht in fremde Kulturen ein, knu¿pft Freundschaften, stößt manchmal an ihre Grenzen und lernt viel u¿ber das Leben, die Welt und sich selbst. Dabei verliert Nina Sedano niemals ihren Humor und vor allem nicht ihr Ziel aus den Augen. Heute sind elf Reisepässe vollgestempelt und die Ländersammlerin kann von sich behaupten, die meistgereiste Frau Deutschlands zu sein.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, D, F, GB, H ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Mit 13 Jahren wurde Nina Sedano bei einem Sprachaufenthalt in England vom Reisefieber gepackt. Vor zehn Jahren kündigte die Frankfurterin ihre Anstellung bei einem Kreditkarteninstitut und widmete dem Reisen von da an einen Großteil ihrer Zeit. In den letzten 23 Jahren hat 'die Ländersammlerin' 193 Staaten bereist.
Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 13.05.2015

Die Weltkugel als Spielball

Die Frankfurterin Nina Sedano kündigt ihren sicheren Job als leitende Angestellte und folgt dem Ruf des Fernwehs und der "idée fixe", alle 193 anerkannten Staaten der Vereinten Nationen zu bereisen. Sie nimmt sich die von ihrer Umgebung argwöhnisch beäugte Freiheit und gibt sich gewissermaßen die Kugel, die Weltkugel als Spielball ihrer Ausflüchte und Phantasien. Was folgt, ist ein wilder, ungeordneter, aber stets charmanter, durch die Pampa, Wüsten und Wirrungen der Bürokratie gemeisterter und geradebrechter Roadtrip einer "Frau ohne Wurzeln", aber mit unbändiger Willenskraft. Ihr Interesse gilt dabei weniger touristischen Highlights als dem Welten-Tingeln und der Selbstsuche an sich. Das klappt mit der Beschreibung des erlebten Rausches beim Bungee-Sprung im neuseeländischen Queenstown weniger gut als bei der erlebten Gastfreundschaft in den Slums von Manila oder der Visite des Kim-Il-sung-Mausoleums in Nordkorea, dem sie nicht allein Ernstes abgewinnen kann. Nicht minder erheiternd, wäre es nicht so tragisch, sind ihr Selbstversuch mit einer Burka oder die Schilderung einer Gruppenreise in den Jemen - außerdem die Auseinandersetzung mit dem Kriegstourismus in Vietnam. Beim Versuch der Ländersammlerin, das "Reise-Gen" zu decodieren, fallen trotz kultureller Missverständnisse, Gefahren wie Gorillas und Guerrillas, Grenzerfahrungen mit Reise-Pässen und deren Unpässlichkeiten, Hupen als Klangteppich in den Philippinen und afrikanischen Lektionen in "Entschleunigung und Geduld" immer wieder Vokabeln und Fernreiseweisheiten wie Glaube an das Gute im Menschen oder "Urvertrauen" in einen freundlichen Planeten auf. So entwirft Sedano ein neugiergeleitetes Plädoyer für unvoreingenommenes Fernweh, das in der Erfüllung Glück verheißt, wie sie treffend nach ihrer Kündigung schreibt: "Jetzt habe ich endlich mehr Zeit für die Welt. Sie hat es verdient."

sg

"Die Ländersammlerin. Wie ich in der Ferne mein Zuhause fand. Die meistgereiste Frau Deutschlands berichtet" von Nina Sedano. Eden Books, Hamburg 2014. 320 Seiten. Broschiert, 14,95 Euro.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr