Außenwirtschaft - Rübel, Gerhard
34,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Im Zeitalter der Globalisierung haben fundierte Kenntnisse der internationalen Wirtschaftsbeziehungen eine immer größere Bedeutung für unser gesamtes Leben. Das vorliegende Lehrbuch stellt die umfangreichen Zusammenhänge und Aspekte der realen und der monetären Außenwirtschaft kompakt und übersichtlich dar. Für das Verständnis sind lediglich ökonomische Grundkenntnisse erforderlich. Mathematische Zusammenhänge sind weitgehend aus dem Text ausgegliedert und in eigenen Anhängen dargestellt, da sie für das Sachverständnis nicht unbedingt erforderlich sind. Inhaltlich wird das gesamte Gebiet der…mehr

Produktbeschreibung
Im Zeitalter der Globalisierung haben fundierte Kenntnisse der internationalen Wirtschaftsbeziehungen eine immer größere Bedeutung für unser gesamtes Leben. Das vorliegende Lehrbuch stellt die umfangreichen Zusammenhänge und Aspekte der realen und der monetären Außenwirtschaft kompakt und übersichtlich dar. Für das Verständnis sind lediglich ökonomische Grundkenntnisse erforderlich. Mathematische Zusammenhänge sind weitgehend aus dem Text ausgegliedert und in eigenen Anhängen dargestellt, da sie für das Sachverständnis nicht unbedingt erforderlich sind. Inhaltlich wird das gesamte Gebiet der Außenwirtschaft abgedeckt. Der Bogen reicht von der klassischen Freihandelstheorie, der neuen Außenhandelstheorie, der Theorie des Protektionismus bis zu Determinanten der Wechselkurse und den Problemen der Europäischen Währungsunion. Auch Perspektiven einer zukünftigen Welthandelsordnung und die möglichen Reformen der internationalen Finanzmärkte werden diskutiert.
  • Produktdetails
  • Verlag: Oldenbourg; Arvato Dmr
  • 3. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 27. März 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 238mm x 172mm x 33mm
  • Gewicht: 915g
  • ISBN-13: 9783486716603
  • ISBN-10: 3486716603
  • Artikelnr.: 36660648
Autorenporträt
Professor Dr. Gerhard Rübel (Jg. 1951) absolvierte seine wissenschaftliche Ausbildung an der Universität Mannheim, wo er 1977 das Studium der Volkswirtschaftslehre abschloss. Es folgte die Promotion (1981) und die Habilitation (1988). Seit 1989 ist er als Universitätsprofessor tätig. Nach Lehrstuhlvertretungen in Mannheim und Essen war er Lehrstuhlinhaber in Mainz (Theoretische Volkswirtschaftslehre, 1991-1992) und in Passau (Volkswirtschaftslehre, Geld und Außenwirtschaft, 1992-2003). Seit 2003 ist er Professor für Volkswirtschaftstheorie, Internationale und Monetäre Ökonomik an der Universität Göttingen. Professor Rübel widmet sich der Lehre auch außerhalb der Universitäten, so etwa an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie. Außerdem war er bis zu seinem Weggang aus Passau Dozent an der Bayerischen Eliteakademie in München und Vertrauensdozent der Akademie an der Universität Passau.