84,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 4,14 € monatlich
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der Arzneiverordnungs-Report ist eines der neuesten Pharmakologiewerke im deutschsprachigen Raum. Er wird jährlich intensiv überarbeitet und ist für Ärzte eine wichtige Entscheidungshilfe in der Pharmakotherapie. Datenbasis sind ca. 700 Millionen Verordnungen, die im Jahre 2009 von ca. 135 000 Vertragsärzten ausgestellt wurden. In 40 Indikationsgruppen werden aktuelle Verordnungstrends dargestellt; auch die neuen Arzneimittel des Jahres 2009 werden pharmakologisch-therapeutisch bewertet.…mehr

Produktbeschreibung
Der Arzneiverordnungs-Report ist eines der neuesten Pharmakologiewerke im deutschsprachigen Raum. Er wird jährlich intensiv überarbeitet und ist für Ärzte eine wichtige Entscheidungshilfe in der Pharmakotherapie.
Datenbasis sind ca. 700 Millionen Verordnungen, die im Jahre 2009 von ca. 135 000 Vertragsärzten ausgestellt wurden.
In 40 Indikationsgruppen werden aktuelle Verordnungstrends dargestellt; auch die neuen Arzneimittel des Jahres 2009 werden pharmakologisch-therapeutisch bewertet.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 80012206
  • Erscheinungstermin: 8. September 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 191mm x 131mm x 43mm
  • Gewicht: 970g
  • ISBN-13: 9783642133794
  • ISBN-10: 3642133797
  • Artikelnr.: 29728642
Autorenporträt
Professor Dr. Ulrich Schwabe, Pharmakologisches Institut der Universität Heidelberg Dr. Dieter Paffrath AOK Schleswig-Holstein - Die Gesundheitskasse, Kiel
Inhaltsangabe
Teil I: Allgemeine Verordnungs- und Marktentwicklung Arzneiverordnungen 2009 im Überblick.- Neue Arzneimittel 2009.- Spezialpräparate.- Ökonomische des deutschen Arzneimittelmarktes Teil II: Indikationsgruppen Hemmstoffe des Renin-Angiotensin-Systems.- Analgetika.- Antiallergika.- Antianämika.- Antibiotika und Chemotherapeutika.- Antidementiva.- Antidiabetika.- Antiemetika und Antivertiginosa.- Antiepileptika.- Antihypertonika.- Antikoagulantien und Thrombozytenaggregationshemmer.- Antirheumatika und Antiphlogistika.- Antitussiva und Expektorantien.- Betarezeptorenblocker.- Bronchospasmolytika und Antiasthmatika.- Calciumantagonisten.- Corticosteroide.- Dermatika.- Diuretika.- Durchblutungsfördernde Mittel.- Gichtmittel.- Gynäkologika.- Herztherapeutika.- Hypnotika und Sedativa.- Hypophysen- und Hypothalamushormone.- Immuntherapeutika und Zytostatika.- Lipidsenkende Mittel.- Magen-Darm-Mittel und Laxantien.- Migränemittel.- Mund- und Rachentherapeutika.- Muskelrelaxantien.- Ophthalmika.- Osteoporosemittel.- Parkinsonmittel.- Psychopharmaka.- Rhinologika und Otologika.- Schilddrüsentherapeutika.- Sexualhormone.- Urologika.- Vitamine und Mineralstoffpräparate. Teil III: Arzt- und Patientengruppen Verordnungen nach Arztgruppen.- Verordnungen nach Alter und Geschlecht.- Teil IV: Anhang Ergänzende statistische Übersicht.- Sachverzeichnis