10,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

4 Kundenbewertungen

Die Geschichte von zwei alten Indianerfrauen eines Nomadenvolkes hoch oben im Norden Alaskas. In einem strengen Winter wird der Stamm von einer Hungersnot heimgesucht. Die Gruppe ist gezwungen, ihr Lager zu verlassen und auf Nahrungssuche zu gehen. Ihr Häuptling beschließt - wie es das Stammesgesetz vorsieht - die zwei alten Frauen, da sie unnütze Esser sind, zurückzulassen. Keiner wagt, gegen diesen Beschluss aufzubegehren. Doch allein in der Wildnis geschieht das Erstaunliche: Die beiden alten Frauen geben sich nicht auf. Ihr Überlebenswille siegt über ihren Zorn, und nach und nach besinnen…mehr

Produktbeschreibung
Die Geschichte von zwei alten Indianerfrauen eines Nomadenvolkes hoch oben im Norden Alaskas.
In einem strengen Winter wird der Stamm von einer Hungersnot heimgesucht. Die Gruppe ist gezwungen, ihr Lager zu verlassen und auf Nahrungssuche zu gehen. Ihr Häuptling beschließt - wie es das Stammesgesetz vorsieht - die zwei alten Frauen, da sie unnütze Esser sind, zurückzulassen. Keiner wagt, gegen diesen Beschluss aufzubegehren. Doch allein in der Wildnis geschieht das Erstaunliche: Die beiden alten Frauen geben sich nicht auf. Ihr Überlebenswille siegt über ihren Zorn, und nach und nach besinnen sie sich auf ihre Fähigkeiten ...

Eindringlich erzählt Velma Wallis in diesem Buch eine Legende nach, die sie von ihrer eigenen Mutter hörte und die in ihrem Stamm seit Generationen mündlich weitergegeben wird.
  • Produktdetails
  • Piper Taschenbuch Bd.4034
  • Verlag: PIPER
  • Seitenzahl: 119
  • Erscheinungstermin: Februar 2004
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 120mm x 15mm
  • Gewicht: 142g
  • ISBN-13: 9783492240345
  • ISBN-10: 3492240348
  • Artikelnr.: 11922806
Autorenporträt
Wallis, Velma
Velma Wallis, geboren 1960 als eines von dreizehn Kindern in Fort Yukon/Alaska, wurde in den traditionellen Werten ihres Volkes, der Athabasken, erzogen. Nach dem Besuch der Highschool zog sie in eine Trapperhütte und lernte, vom Fischen, Jagen und Fallenstellen zu leben. Heute wohnt Velma Wallis mit ihrer Familie wieder in Fort Yukon. Sie ist die Autorin des Bestsellers »Zwei alte Frauen«, der mit dem Western States Book Award ausgezeichnet und seit seinem Erscheinen in siebzehn Sprachen übersetzt sowie millionenfach verkauft wurde.

Both, Heinke
Heinke Both, geboren 1964 in Bad Oldesloe, erhielt ab 1983 Unterricht bei Heilwig Duwe-Ploog und studierte ab 1985 an der Fachhochschule für Gestaltung bei Friedrich Einhoff, Almut Heise, Gero Flurschütz. Sie erhielt ein Stipendium der Kulturstiftung Stormarn der Sparkasse Holstein und war Preisträgerin des Heise Kunstpreises 2015.
Rezensionen
"Die Geschichte zweier alter Frauen, die von ihrem Stamm in einem bitterkalten Hungerwinter in Alaska zurückgelassen und damit dem sicheren Tod ausgesetzt werden, ist anrührend und würdevoll zugleich. Sie ist schlicht, wenig beschönigend und doch von einer ergreifenden Anteilnahme für den Mut und die Mühen der beiden Frauen."