12,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Wenn Lisa wütend ist, dann wird ihr Schatten riesengroß, dann könnte sie einen Knoten in jeden Baum machen, dann würde sie am liebsten alle auf den Mond schießen. Lisa stampft, trommelt und knurrt. Und dann schreit sie so lange, bis es ihre ganze Wut zerreißt. Mit Humor und Einfühlungsvermögen zeigen Janisch und Olten, wie Kinder aus dem Labyrinth dieses Gefühls wieder herausfinden.…mehr

Produktbeschreibung
Wenn Lisa wütend ist, dann wird ihr Schatten riesengroß, dann könnte sie einen Knoten in jeden Baum machen, dann würde sie am liebsten alle auf den Mond schießen. Lisa stampft, trommelt und knurrt. Und dann schreit sie so lange, bis es ihre ganze Wut zerreißt. Mit Humor und Einfühlungsvermögen zeigen Janisch und Olten, wie Kinder aus dem Labyrinth dieses Gefühls wieder herausfinden.
  • Produktdetails
  • Verlag: Beltz
  • Artikelnr. des Verlages: 82064
  • 3. Aufl.
  • Seitenzahl: 30
  • Altersempfehlung: ab 3 Jahren
  • Erscheinungstermin: 21. Dezember 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 279mm x 217mm x 11mm
  • Gewicht: 366g
  • ISBN-13: 9783407820648
  • ISBN-10: 340782064X
  • Artikelnr.: 41936922
Autorenporträt
Janisch, Heinz
Heinz Janisch, geboren 1960 in Güssing, Österreich, arbeitet beim Österreichischen Rundfunk als Redakteur der Porträt-Reihe Menschenbilder. Zahlreiche Veröffentlichungen, darunter viele Kinder- und Jugendbücher, die in mehr als zwölf Sprachen übersetzt wurden. Eine Auswahl seiner Auszeichnungen: Österreichischer Staatspreis für Kinderlyrik, Bologna Ragazzi Award, Nominierung zum Deutschen Jugendliteraturpreis, Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis sowie den Österreichischen Kunstpreis für Kinder-und Jugendliteratur.

Olten, Manuela
Manuela Olten, geboren 1970, studierte Visuelle Kommunikation an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach mit dem Schwerpunkt Kinderbuchillustration. Im Bajazzo Verlag erschien im Frühjahr 2004 das erste Bilderbuch der Künstlerin, Echte Kerle, für das sie den Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis erhielt, und das für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert wurde.
Rezensionen
"Lustig und mit hohem Wiedererkennungswert." börsenblatt "[...] wahrlich ein imposantes Spektakel. Aber so ist das nun mal mit stürmischen Gefühlen: Will man nicht dran ersticken, müssen sie raus." Badische Zeitung "Bilderbuchkunst mit Humor." Westdeutsche Allgemeine Zeitung "Die Illustratorin Manuela Olten fängt auch hier die Welt kleiner Kinder äußerst lebensnah ein." Familie & Co "Gefühlvoll und pädagogisch." Ostfriesische Nachrichten "Durch die Illustrationen ist die Wut von Lisa förmlich spürbar, und die Kinder können sich sicher in der einen oder anderen Situation wiedererkennen." Rundschau, 16.7.2015 "Erfrischend gelassen thematisiert, für Kinderaugen perspektivisch gezeichnet und ohne pädagogische Keule." Wiener Journal, 6.11.2015 "Ein Bilderbuch, das Kindern fantasievoll vor Augen führt, wie die Wut wächst, wenn sie einmal ausgebrochen ist, und wie sie plötzlich wieder verschwindet." Wendelgard Beikircher, 1000 und 1 Buch, 4/ 2015