12,45 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
6 °P sammeln


    Audio CD

43 Kundenbewertungen

Das kleine Waisenmädchen Momo lebt in den Ruinen eines Amphitheaters. Sie besitzt nichts – nur eine außergewöhnliche Gabe: Sie ist eine wunderbare Zuhörerin und hat immer Zeit. Als eigenartige, graue Herren auftauchen, die die Menschen zum Zeitsparen überreden, ist das gesellige Leben um Momo vorbei. Plötzlich hat keiner hat mehr Zeit. Doch Momo durchschaut das falsche Spiel der grauen Herren und versucht, mit Hilfe der Schildkröte Cassiopeia die Zeitdiebe zu stoppen. Eine zeitlose Inszenierung des WDR mit Rufus Beck, Karin Anselm, Peter Fricke u.v.a.…mehr

Produktbeschreibung
Das kleine Waisenmädchen Momo lebt in den Ruinen eines Amphitheaters. Sie besitzt nichts – nur eine außergewöhnliche Gabe: Sie ist eine wunderbare Zuhörerin und hat immer Zeit. Als eigenartige, graue Herren auftauchen, die die Menschen zum Zeitsparen überreden, ist das gesellige Leben um Momo vorbei. Plötzlich hat keiner hat mehr Zeit. Doch Momo durchschaut das falsche Spiel der grauen Herren und versucht, mit Hilfe der Schildkröte Cassiopeia die Zeitdiebe zu stoppen. Eine zeitlose Inszenierung des WDR mit Rufus Beck, Karin Anselm, Peter Fricke u.v.a.
  • Produktdetails
  • Verlag: Silberfisch
  • Anzahl: 3 Audio CDs
  • Gesamtlaufzeit: 225 Min.
  • Altersempfehlung: ab 12 Jahren
  • Erscheinungstermin: 23. August 2013
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 9783867427104
  • Artikelnr.: 38041459
Autorenporträt
Ende, MichaelMichael Ende (1929-1995) zählt zu den bekanntesten und vielseitigsten deutschen Schriftstellern. Neben Kinder- und Jugendbüchern schrieb er poetische Bilderbuchtexte, Bücher für Erwachsene, Theaterstücke und Gedichte. Viele seiner Bücher wurden verfilmt oder für Funk und Fernsehen bearbeitet. Sie wurden in mehr als 40 Sprachen übersetzt und haben eine Gesamtauflage von über 35 Millionen Exemplaren erreicht.Pietschmann, AndreasAndreas Pietschmann hatte Engagements am Schauspielhaus Bochum und am Schauspiel Zürich. Seit 2000 steht er auf der Bühne des Hamburger Thalia Theaters. Im Kino machte er sich durch Filmrollen wie in »FC Venus«, »Sonnenallee« und »Echte Kerle« einen Namen.
Rezensionen
"Am Ende siegt mit Hilfe Kassiopeias das Schönegutewahre. Das gefiel bereits den Friedensbewegten in den 80er Jahren. Doch Hand aufs Herz, das tröstet noch heute. Und dass die Zeitdiebe beim Lesen dieser Zeilen noch grauer als sonst aussehen und allmählich immer durchsichtiger und durchsichtiger werden, ist ein schöner Nebeneffekt." Anne Stürzer Nordsee-Zeitung 20130831