9,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

2 Kundenbewertungen

Das angebliche Geheimdokument der jüdischen Weltverschwörung ist über 100 Jahre alt und stammt vermutlich aus einer Fälscherwerkstatt des zaristischen Geheimdienstes. In 24 Protokollen hätten die Juden dort Pläne zur Übernahme der Weltherrschaft skizziert. Warum dieses Konstrukt des Antisemitismus, das in Europa, Amerika oder der islamischen Welt Verbreitung gefunden hat, mehr denn je ein wesentliches Verständigungsmittel für Judenfeindschaft darstellt, ist schwer zu beantworten. Der Autor geht der Frage nach, welche Bedürfnisse nach Welterklärung die "Protokolle" erfüllen, wie Legendenbildung funktioniert und welchen "Sinn" Mythen stiften.…mehr

Produktbeschreibung
Das angebliche Geheimdokument der jüdischen Weltverschwörung ist über 100 Jahre alt und stammt vermutlich aus einer Fälscherwerkstatt des zaristischen Geheimdienstes. In 24 Protokollen hätten die Juden dort Pläne zur Übernahme der Weltherrschaft skizziert. Warum dieses Konstrukt des Antisemitismus, das in Europa, Amerika oder der islamischen Welt Verbreitung gefunden hat, mehr denn je ein wesentliches Verständigungsmittel für Judenfeindschaft darstellt, ist schwer zu beantworten. Der Autor geht der Frage nach, welche Bedürfnisse nach Welterklärung die "Protokolle" erfüllen, wie Legendenbildung funktioniert und welchen "Sinn" Mythen stiften.
  • Produktdetails
  • C.H. Beck Wissen .2413
  • Verlag: Beck Juristischer Verlag
  • 4. Aufl.
  • Seitenzahl: 128
  • Erscheinungstermin: 9. Mai 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 180mm x 116mm x 15mm
  • Gewicht: 136g
  • ISBN-13: 9783406738043
  • ISBN-10: 3406738044
  • Artikelnr.: 56543528
Autorenporträt
Wolfgang Benz ist Professor em. der TU Berlin, er leitete bis März 2011 das Zentrum für Antisemitismusforschung in Berlin.
Inhaltsangabe
Vorwort

1. Verschwörungsphantasien als Welterklärung

2. Das "auserwählte Volk" und die Wurzeln der "jüdischen Weltverschwörung"

3. Die Entstehung der "Protokolle der Weisen von Zion"

4. Der historische Kontext: Judenfeindschaft in Europa

5. Die Verbreitung der Legende

6. Aufklärung als Waffe? Der Berner Prozess und andere Abwehrversuche

7. Mediale Präsenz - die "Protokolle" und ihr Publikum

8. Neues Klientel für das alte Konstrukt: Die "Protokolle" in der islamistischen Propaganda

9. Die Überzeugungskraft des Absurden

Abbildungen

Literatur

Personenregister