Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Leselauschen
Wohnort: Hoogstede
Über mich:
Danksagungen: 1 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 47 Bewertungen
Bewertung vom 13.12.2020
Den Advent neu erleben
Kaiser, Martina

Den Advent neu erleben


ausgezeichnet

Wer kennt es nicht? Man nimmt sich vor die Adventszeit ruhiger anzugehen und dann kommt es meist doch ganz anders. Hier kommt eine Buchempfehlung,mit der wir den Advent freier erleben können.

"Den Advent neu erleben" von Martina Kaiser ist ein kleines, handliches Buch, das ein wunderbarer Begleiter durch den Advent darstellt. An jedem Tag im Advent wartet ein kleines Kapitel darauf gelesen und eine Übung darauf umgesetzt zu werden.

Martina Kaiser beschreibt dabei die Informationen und Hintergründe kurz und erklärt die dazu gehörige Übung. Alle 24 Aufgaben sind leicht im Alltag umzusetzen, haben eine entspannte Wirkung, beflügeln, erweitern den Horizont oder geben neue Impulse. Auch kleine Meditationen finden hier Raum. Es ist laut Klappentext eine spirituelle Reise durch den Advent.

Ich habe das Buch beim Verlag gewonnen und es mitten im Advent erhalten, die Übungen habe ich mir also etwas anders aufgeteilt. Jeden Morgen lese ich nun ein Kapitel und lasse mich auf die jeweilige Aufgabe ein. Hier gilt das Motto " Nichts muss, alles kann!" So wird auch Druck raus genommen und man kann für sich alles frei entscheiden.

Meine Erkenntnis nach den ersten Tagen: Ich bin ruhiger, die Weihnachtsstimmung kehrt langsam zurück und ich lerne mich noch mehr kennen. Nächstes Jahr wird mich das Buch dann direkt am 01.12. begleiten. Eine absolute Empfehlung an alle, die die Adventszeit bewusster und achtsamer erleben möchten.

Bewertung vom 09.12.2020
Das Wunder von R.
Cavallo, Francesca

Das Wunder von R.


ausgezeichnet

Eine eigentümliche Stadt mit dem Namen R., in der sich die Menscheb mit Misstrauen begegnen,Weihnachten steht vor der Tür und mitten drin eine Familie mit viel Herz.

"Das Wunder von R." von Francesca Cavallo ist eine bewegende Weihnachtsgeschichte von einer Familie, die stets Wärme im Herzen trägt und sich in einer kalten Stadt zurecht finden muss. Als dann auch noch am Morgen des 24.Dezember zehn Elfen auftauchen, ist das Chaos perfekt und die Familie mitten drin in einem Abenteuer.

Das Kinderbuch liegt angenehm in der Hand und wirkt schon fast quadratisch. Dicke Buchseiten lassen sich sehr gut Umblättern und man hat durch die traumhafte Gestaltung des Buches das Gefühl, einen wahren Buchschatz in den Händen zu halten.

Das dunkle, nachtblaue Cover mit dem Blick auf das warme, einladende Fenster, vor dem es schneit und eine kleine Kerze ihr Hoffnungslicht ausbreitet, wirkt so wunderbar heimelig. Hinter dem Fenster steht die Familie Greco-Aiden, bestehend aus den beiden Müttern Isabella und Dominique und ihren Kindern Manuel, Camila und Shonda.

Auch im Inneren des Buches findet man immer wieder mal kleinere, mal große Illustrationen, die sehr ausdrucksstark und malerisch sind. Sie ergänzen die Geschichte auf wunderbare Weise.

Francesca Cavallo hat einen angenehmen Schreibstil, der zwar hin und wieder auch Fremdwörter beinhaltet, aber die sich meist aus der Situation ergeben. Man kann sich wunderbar in die Geschichte fallen lassen und sich alles sehr gut vorstellen. Aufgrund der manchmal doch längeren Sätze würde ich es ab 9 - 10 Jahren zum selber lesen und ab 7 Jahren zum Vorlesen empfehlen.

Eine Besonderheit im Buch ist das Vorwort der Autorin, das sich kindgerecht an die jungen Leser*innen wendet und sie auf die Thematik des Buches vorbereitet, denn die drei Kinder haben zwei Mamas in der Geschichte und das, was eigentlich heutzutage als selbstverständlich betrachtet werden sollte, wird hier von der Autorin ganz wunderbar erklärt.

Es geht in "Das Wunder von R." nicht nur um Weihnachten, sondern auch an den Glauben an Wunder, Gemeinsamkeiten, den Mut sich gegen Regeln zu stellen, die niemanden gut tun, um Multikultur, dem sich Einfinden in einer fremden Stadt, die Gemeinschaft, Flucht und Dankbarkeit und darum, dass wir den Kindern mehr zuhören sollten.

Man kann viel aus dem Buch mitnehmen, wenn man mit offenen Herzen liest und die wahre Botschaft von Weihnachten, von "Das Wunder von R." in sich aufnimmt. Mögen dieses Jahr viele Weihnachtswunder geschehen!

Bewertung vom 07.12.2020
Autor werden in vier Schritten
Constant, Birgit

Autor werden in vier Schritten


ausgezeichnet

Schreibtechnik, Veröffentlichen, Marketing und Bürokratie - das sind nicht nur die vier Fundamente für Autor*innen, sondern auch die vier Hauptkapitel im Buch "Autor werden in vier Schritten " von Dr. Birgit Constant.

Das sachliche Cover zeigt uns auf blau- weißem Hintergrund einen Bücherstapel, der wie ein Turm oder eine aufsteigende Treppe wirkt. Jedes Buch ist wie eine Stufe, die man Schritt für Schritt erklimmt und jede hat ihre eigene Farbe, so wie auch das Autorenleben selbst facettenreich ist und mal Höhen, mal Tiefen hat.

Auf 120 Seiten wird man Schritt für Schritt in die Thematik eingeführt. Dr. Birgt Constant schreibt verständlich und erklärt sowohl die Thembereiche als auch Unterpunkte sehr genau. Hilfreiche Beispiele sind stellenweise mit aufgeführt. Es startet mit den Vorüberlegungen. Hier findet man sich schnell ein. Durch die direkte Ansprache per Sie fühlt man sich, als würde man gerade irgendwo mit der Autorin in einem Coachingtermin sitzen. Es ist ein angenehmes Lesen.

Zwischendurch finden sich Aufgabenstellungen und Fragen, die einem weiter helfen, Impulse geben oder tiefer in ein Thema eintauchen lassen. Das macht das Ganze schön lebendig und man ist aktiv dabei.

Ganz hinten im Buch findet sich eine übersichtliche Checkliste.

" Autor werden in vier Schritten" ist kein Buch, was man einfach so weg liest um sich mal kurz zu informieren. Es ist ein feiner Alltagsbegleiter im Autorenleben, der unterstützt, offene Fragen beantworten kann und einen roten Faden gibt.

Bewertung vom 02.12.2020
Zauberponys gibt es doch! / Greta und Gauner Bd.1
Rhodius, Wiebke

Zauberponys gibt es doch! / Greta und Gauner Bd.1


ausgezeichnet

Der große Traum vom eigenen Pony! Wer kennt ihn nicht? Ich hatte ihn als Kind und wäre auf jeden Fall begeistert gewesen, wenn ich so ein magisches Hufeisen wie Greta gefunden hätte.

In "Greta und Gauner - Zauberponys gibt es doch!" von Wiebke Rhodius findet Greta eines Tages genau so ein Hufeisen im Stall. Als sie heraus findet, was es damit auf sich hat, kann sie ihr Glück kaum fassen, denn plötzlich steht ein kleines, schwarzes Minipony vor ihr. Das lässt sich mit Hilfe des Hufeisens sogar in ein großes Pony verwandeln. Dieses Geheimnis gilt es zu bewahren, doch das ist nicht einfach.

Wiebke Rhodius hat hier wahrhaft eine zauberhafte Geschichte erschaffen, die sich leicht lesen lässt. Ideal geeignet für junge Leser*innen ab 8 Jahre. Beim Lesen kann man sich alles ganz genau vorstellen. Außerdem findet man im Buch wunderschöne Illustrationen, die die Fantasie beflügeln.

Das in warmen Farbtönen gehaltene Cover zeigt Greta mit dem kleinen Minipony, den sie Gauner tauft, im Stall mit dem Pony ihrer besten Freundin. Die süße Katze links unten findet man auch in der Geschichte. Es macht neugierig auf das Buch und lädt zum dahin träumen ein.

Greta ist eine sympathische, junge Protagonistin, die sich nicht so schnell unterkriegen lässt und gemeinsam mit ihrer Freundin ein tolles Team bildet. Ob das mit Gauner auch so sein wird, wird natürlich nicht verraten. Auf jeden Fall gibt es jede Menge Schmunzler, Spaß, Spannung und Abenteuer. Das Buch zeigt auf, was wahre Freundschaft bedeudet, was wichtig im Umgang mit Ponys ist und dass man an seine Träume glauben soll. Somit pädagogisch wertvoll und absolut zu empfehlen.

"Greta und Gauner - Zauberponys gibt es doch! ist der erste Band und ich hoffe, es folgen noch viele Weitere. Die Zwei haben mein Herz direkt erobert.

Bewertung vom 21.11.2020
Wiehern im Wald / Die Pferde von Eldenau Bd.4
Czerny, Theresa

Wiehern im Wald / Die Pferde von Eldenau Bd.4


ausgezeichnet

Gibt es in Eldenau ein Tor in eine andere Welt? Das könnte man zumindest denken, wenn man so manche Szene im vierten Band der fantastischen Pferdereihe liest.

In "Die Pferde von Eldenau - Wiehern im Wald " von Autorin Theresa Czerny erleben Frida und Jannis mehr als ein Abenteuer und stehen vor so manchem Rätsel, das wir Leser*innen gemeinsam mit ihnen lösen dürfen.

Dieser Band vereint einfach Alles! Pure Magie, fesselnde Spannung, überraschende Wendungen, die große Liebe, überragende Freundschaften, dramatische Ereignisse, Rätsel und natürlich jede Menge Pferdeszenen, die einfach so unglaublich sind, dass es mir schwer fällt, dafür passende Worte zu finden.

Das traumhaftschöne Cover gibt uns erste Hinweise auf die Story des Buches. Die weiße Stute, die sich hier durch das wunderschöne Lavendelbeet bewegt, hat nicht nur etwas Magisches an sich, sondern vermittelt auch Freiheit und Lebenswille.

Theresa Czerny schreibt wieder einmal so wunderbar Kopfkinolike, dass es mir schwer fiel, das Buch aus der Hand zu legen. Frida, Jannis, Max und Linh entwickeln sich in ihren Persönlichkeiten, aber auch miteinander weiter. Die Kulissen sind wieder traumhaft schön, spielen aber nicht nur in Eldenau, sondern auch in Polen. Mitunter gibt es faszinierende Orte!

Im Wechsel erzählen Frida und Jannis wie auch schon in den vorherigen Bänden von den Ereignissen, die überwältigend sind. Man fiebert mit ihnen mit und fühlt so intensiv mit ihnen und den Pferden, dass es einen das Herz höher schlagen und so manche Gänsehaut erfahren lässt. Teilweise ist es schon sehr heftig und wer es nicht lesen kann, wenn Tiere leiden, sollte hier lieber achtsam lesen.

Es empfiehlt sich, mit dem ersten Band zu starten. Man kann es sicherlich auch so lesen, aber fehlen einem dann einige Informationen und man muss sich erst noch in die beiden Hauptfiguren einfühlen. Liest man die Bände der Reihe nach, ist der Lesespaß und das Gefühl jedes Mal beim nächsten Buch ein Zuhausegefühl zu haben, garantiert!


Mit einem lachenden und einem weinenden Auge habe ich dieses Buch beendet. Man möchte einfach ewig in Eldenau bleiben und die Ereignisse haben mich zutiefst bewegt, einige Szenen sehr berührt und so manche hat mir ein Schmunzeln ins Gesicht gezaubert.

Die Reihe ist etwas ganz Besonderes und man kann viel aus den Ereignissen mit nehmen. Auch hier steht das Wohl der Pferde und eine faire Behandlung im Vordergrund. In dieser Hinsicht wird es besonders spannend. Mehr wird aber nicht verraten.

Hört ihr schon das Wiehern im Walde Eldenaus? Dss Rufen des Buches? Dann nichts sie los, auf in ein packendes, magisches Abenteuer! Eldenau hat sich einen festen Platz in meinem Leserinnenherz längst erobert.

Bewertung vom 21.11.2020
Malbuch für Erwachsene - Tiere und Fantasy
Ritter, Selina

Malbuch für Erwachsene - Tiere und Fantasy


ausgezeichnet

Passend zum Buch "Das Buch der Krafttiere " hat Autorin Selina Ritter ein Malbuch für Erwachsene heraus gebracht, das eine zauberhafte Wirkung hat.

Das atemberaubende Cover gleicht bis auf ein paar Feinheiten dem Cover des Krafttierbuches und hat somit einen starken Wiedererkennungseffekt. Man bekommt direkt Lust, es aufzuschlagen und loszulegen.

Innen gibt es eine warme, herzliche Einleitung, in der man spürt, wie viel Herzblut und Liebe hier hinein gesteckt wurde. Eine kleine Informationsrunde und schon hat man die Auswahl von rund 50 Krafttieren in Form von Ausmalbildern. Diese sind wirklich einzigartig gestaltet und wunderbar dargestellt.

Es braucht keinerlei Vorkenntnisse. Man kann sich ganz intuitiv für ein Bild entscheiden, man wählt sein Lieblingstier oder jenes, welchen einen fasziniert oder eben sein Krafttier, sollte man dieses bereits kennen. Das Ausmalen der Bilder hat eine entspannte Wirkung. Man kann die Energie des jeweiligen Tieres spüren und das wirkt sich positiv auf die eigene Verfassung aus. Ich habe beim Ausmalen schon so manche Idee oder Impuls erhalten als auch in einen meditativen Zustand gefunden. Ruhe, Erdung, Gelassenheit, inneren Frieden, Harmonie - all das kann ein wunderbarer Effekt des Ausmalens der Bilder sein. Ich nutze das Ausmalen auch gerne, wenn ich in einer Situation nicht weiter weiß. Durch das Malen bekomme ich den Kopf frei, kann durchatmen, Gefühle verarbeiten und Gedanken loslassen.

Das Ausmalen der verschiedenen Motive fördern die Kreativität, die Feinmotorik, die Vorstellungskraft, die Fantasie wird regelrecht beflügelt.

Man kann das Malbuch mit so gut wie jedem Stift bearbeiten. Es drückt nichts durch, da es besonders hochwertiges Papier ist. Jedes Bild wurde auf einem separaten Blatt gedruckt.

Am Ende des Buches wartet auch hier ein Geschenk in PDF -Format.

Ob in der Stille,beim Lauschen eines Hörbuchs oder Entspannungsmusik , das Malen hat eine wunderbare, kräftigende Wirkung auf Körper, Geist und Seele.

Das "Malbuch für Erwachsene- Tiere und Fantasy" ist ein wahrer Buchschatz, der den Alltag gut unterstützen kann und jede Menge Impulse für uns bereiten kann. Alles, was wir brauchen sind das Buch, unsere Lieblingsstifte und ein offenes Herz.

Bewertung vom 20.11.2020
Das Buch der Krafttiere Botschaften für die Seele
Ritter, Selina

Das Buch der Krafttiere Botschaften für die Seele


ausgezeichnet

Krafttiere begleiten uns auf unserem Lebensweg, ob nun bewusst oder unbewusst. Schamanen wissen seit jeher ihre Botschaften zu deuten und es gibt immer mehr gute Fachbücher, die uns helfen, diese Botschaften zu verstehen.

"Das Buch der Krafttiere" ist etwas ganz Besonderes. Autorin Selina Ritter hat hier 50 Botschaften der Krafttiere vereint und auf wunderbare Weise umgesetzt.

Das atemberaubende Cover hat mein Herz gleich höher schlagen lassen und dass nicht nur, weil ich eine Pferdefrau bin. As illustrierte, ausdrucksstarke Pferd vermittelt Freiheit, Wildheit, Natürlichkeit und die Verbundenheit zu Erde und Himmel. Das ganze Cover wirkt harmonisch und zieht einen magisch an.

Es gibt eine herzliche Einleitung und dann geht es auch schon los mit dem Basiswissen, das kurz und knackig und vor Allem gut verständlich geschrieben ist. Außerdem erfahren die Leser*innen, wie sie das Buch für sich nutzen können. Danach folgen 50 Krafttiere und ihre Bedeutung. Jedes Tier hat seine ganz eigene Botschaft und wurde von Selina Ritter wunderbar dargestellt. Ganz hinten im Buch gibt es noch den Hinweis zur Website mit einem Geschenk per Pdf.

Das Besondere am Buch ist, dass es nicht nur zu jedem Krafttier eine Illustration gibt, sondern diese als Ausmalbild angefertigt wurde. Das Papier ist hochwertig. Bei mir drückte nichts an Farbe durch. Die Bilder sind ausdrucksstark, verkörpern perfekt das jeweilige Tier in seinen Merkmalen und Botschaften und sind einfach traumhaft schön.

Eine weitere Besonderheit: Es gibt zum Krafttierbuch auch ein extra Malbuch für Erwachsene, dass ich genau wie dieses Buch hier aus ganzem Herzen empfehlen kann.

Man spürt, wenn man das Buch in seinen Händen hält, wie viel Liebe und Herzblut hier rein gesteckt wurde. Das Krafttierbuch kann dafür genutzt werden, sein Krafttier heraus zu finden. Wenn man ein Sternzeichen als Tier hat, kann das auch bedeutsam sein. Oder wenn einem ein Tier zufällig immer wieder begegnet, kann man nachschlagen, welche Botschaft es übermitteln möchte. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten es zu verwenden.

"Das Buch der Krafttiere" ist ein wundervoller Alltagsbegleiter, der Körper, Geist und Seele unterstützt, die Kreativität fördert und das Herz mit Freude erfüllt. Ein wohliger Buchgefährte, den ich nicht mehr missen möchte.

Bewertung vom 10.11.2020
Auf Socken durch Flocken rocken. Eine Adventsgeschichte
Marmon, Uticha; Rhodius, Wiebke; Teichert, Mina; Havek, Lena

Auf Socken durch Flocken rocken. Eine Adventsgeschichte


ausgezeichnet

Na, wer weiß noch, wie es weiter geht. Doch in dieser Rezension brennen nicht die Kerzen, sondern fast der Tannenbaum und sowieso ist das bevorstehende Weihnachtsfest bei vier Teenagern äußerst turbulent.

"Auf Socken durch Flocken rocken" ist eine besondere Adventsgeschichte, denn hier haben nicht eine, nein gleich vier Autorinnen die Schreibfedern gezückt und etwas Zauberhaftes erschaffen. Uticha Marmon, Wiebke Rhodius, Mina Teichert und Lena Havek haben jeweils eine Hauptprotagonistin bzw einen Hauptprotagonisten erschaffen, die im Buch jeder für sich Pläne für Weihnachten schmiedet, besondere Wünsche hat und doch verbindet sie etwas. In 24 Kapiteln erleben wir, wie amTannenweg so wirklich gar nichts läuft wie geplant. Von der plötzlichen Leihoma, die Leonies Mama ausgerechnet zu ihrem Geburtstag eingeladen hat, dem vorlauten Halsbandsittich, den Coco findet und nicht behalten darf, der zerstörten Baumspitze, die Enzo irgendwie retten muss bis hin zu Hilmis Schwester, die mit ihrer türkischen Familie endlich mal richtig Weihnachten feiern möchte.

Alle vier Autorinnen haben jede für sich ihren ganz eigenen, wunderbaren Schreibstil und harmonieren so schön zusammen. Mit viel Humor und Herz gibt es im Buch lustige und sehr berührende Szenen, aber auch besinnliches, rockiges und natürlich jede Menge Weihnachtsflair.

Beim Lesen sieht man alles genau vor sich, was nicht zuletzt durch das etwas verrückte, weihnachtlich- winterliche Cover gefördert wird. Hier gibt es einiges zu entdecken. Neben den vier Hauptprotagonisten kann man auch einige Hinweise entdecken, was im Buch vielleicht geschehen könnte. Und etwas schräg, ja, das sind die Vier irgendwie auch oder so manche Situstion, in die sie unweigerlich geraten. Aber genau das macht sie so sympathisch. Diese Vier muss man einfach in sein Herz schließen, inklusive der Oma und Kackfrosch. Wer das ist, dürft ihr selbst heraus finden.

Innen im Buch verzaubern Weihnachtskugeln und so manch kleine Illustration bei den Seitenzahlen die Geschichte. Weihnachtsvorfreude kommt beim Lesen auf.

Es geht aber nicht nur um die Turbulenzen und Pläne der Kids, sondern auch um die Bewältigung von Alltagsproblemen, um Hilfsbereitschaft, Vertrauen und die Offenheit, mal etwas Neues auszuprobieren, um Gemeinschaft, Familienbande und Ehrlichkeit. Hier steckt so viel Wunderbares und spielerisch Lehrreiches drin. Daher passt hier mein Lieblingssatz: Pädagogisch wertvoll!

Das Buch eignet sich wunderbar zum Vorlesen und selber lesen ab 8 Jahren.

"Auf Socken durch Flocken rocken" ist ein wunderbarer Adventskalender, der sicherlich gerade in der aktuellen Zeit ein wunderbarer Begleiter mit Schmunzlergarantie für die Adventszeit sein kann. Eine Herzensempfehlung für Klein und Groß!

Bewertung vom 04.11.2020
Bilder die ich dir aus Worten male
Jando

Bilder die ich dir aus Worten male


ausgezeichnet

Ein zehnjähriges Jubiläum muss gefeiert werden. Was könnte es da Schöneres geben, als ein Buch, das die schönsten Geschichten und Bilder des Autoren Jando und der Illustratorin Antje Arning vereint!

In "Bilder, die ich dir aus Worten male" lädt Jando uns auf eine besondere Buchreise ein, denn hier warten so einige Überraschungen auf die Leser*innen.

Das wunderschöne Cover zeigt eines der malerischen Illustrationen. Es ist wie eine Einladung mal etwas vor sich hin zu träumen oder das sich das Leben bunt zu malen.

Im Vorwort spricht Jando die Leser*innen direkt an und mit einem Gutscheincode wartet die erste Überraschung im Jandoshop.

Die Geschichten mit den passenden Illustrationen sind so berührend und gehen direkt ins Herz. Sie vermitteln Wärme, Hoffnung, Zuversicht und ganz viel Liebe. Jando hat eine wunderbare Art zu schreiben. Beim Lesen entspannen sich Körper, Geist und Seele.

Das Buch eignet sich auch zum Verschenken. Hierfür gibt es eine extra " Dir Wünsche ich..." - Seite. Auch sonst ist Raum für eigene Notizen, Gedanken und immer wieder begegnen einem hier die traumhaft schönen Illustrationen mit ausdrucksstarken Zeilen.

Es gibt also einiges zu entdecken. Doch mehr wird nicht verraten. Es ist so schön, das Buch selbst zu entdecken. Mich hat das Buch im Herzen erfüllt und mir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Es ist gerade in der heutigen Zeit ein wahrer Schatz, ein Mutmach-Hoffnungsbuch, das in schweren Zeiten ein wunderbarer Begleiter und in schönen Zeiten ein Traumgefährte sein kann.

Bewertung vom 01.11.2020
Django, der Zirkustiger
Harings, Audrey

Django, der Zirkustiger


ausgezeichnet

Wer hat es als Kind nicht geliebt, in den Zirkus gehen mit seinen lustigen Clowns und faszinierenden Akrobaten? Eine ganz besondere Zirkusgeschichte erwartet euch in Audrey Harings Kinderbuch "Django, der Zirkuslöwe".

Django ist ein vier Jahre alter Tiger und lebt im Zirkus. Hier ist er der Star der Manege und liebt es so zu tun, als sei er gefährlich. Dann verengen sich seine wunderschönen, grünen Augen zu engen Schlitzen. Django hat auch Freunde. Der Elefant Mammut und der Orang-Utan Uru sind so etwas wie seine Familie und die Zirkusleute lieben ihre Tiere. Doch so ein Leben im Köfig ist keine artgerechte Haltung für Wildtiere und so beschließt der neue Direktor schweren Herzens die Tiere in Thailand auszuwildern.Für Django und seine Freunde beginnt ein spannendes Abenteuer.

Audrey Harings hat hier wieder eine wunderbare Geschichte für Kinder ab 8 Jahre geschaffen. Man sieht die Szenen genau vor sich, die Fantasie wird beflügelt und die zauberhaften Illustrationen ergänzen das abenteuerliche Buch hervorragende. Diese sind nicht nur farblich sehr kraftvoll, sondern auch ausdrucksstark.

Auch das farbenfrohe Cover mit Django vorne und dem Zirkus im Hintergrund weckt die Neugierde und Djangos Blick ist einfach so goldig, dass man ihn gleich in sein Herz schließt.

Django ist wahrhaft etwas Besonderes, der aufzeigt, dass man alles schaffen kann.

Besonders gut gefallen hat mir, dass im Buch aufgezeigt wird, dass die Menschen und die Ziere vom Zirkus eine enge Bindung zueinander haben und sie zum Wohle der Wildtiere handeln. Außerdem findet man hinten im Buch kindgerecht formulierte Informationen über die Realität der Auswilderung und mehr. Das ist eine wichtige Ergänzung zur fantasievollen Geschichte.

Nicht nur der respektvolle Umgang mit den Tieren wird hier angesprochen, sondern such das Familiengefühl und Freundschaft. Pädagogisch wertvoll und voll wunderbarer Momente.