Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Bücherratte
Wohnort: Bautzen
Über mich: Hallo, ich bin Bücherratte. Ich bewerte für Sie nicht nur Bücher, nein, sondern auch DVDs, CDs, Malen nach Zahlen, Crystal Puzzles und noch vieles mehr.
Danksagungen: 229 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 131 Bewertungen
Bewertung vom 14.09.2014
Megahits 2014-Die Dritte
Diverse

Megahits 2014-Die Dritte


ausgezeichnet

Megahits 2014 - Die Dritte

Ich kann nur sagen: "SUPER SONGS" !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Es ist auf alle Fälle für jeden was dabei.


Viel Spaß beim singen, hören, entspannen und ....feiern?!
Wünscht Bücherratte

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 01.09.2014
Ruht das Licht / Mercy Falls Bd.2
Stiefvater, Maggie

Ruht das Licht / Mercy Falls Bd.2


ausgezeichnet

Ruht das Licht / Grace und Sam Bd.2

Sam hat die Meningitis überlebt und lebt nun bei und mit Grace. Doch nun ist er der Verantwortliche für das Werwolfs-Rudel und er muss sich um die Neuen kümmern.
Cole St. Clair ist der Star von NARKOTIKA - einer Band aus Kanada. Er hat sich für ein Leben als Wolf entschieden, um sich zu verlieren und sein altes Leben hinter sich zu lassen.
Sam und Cole verstehen sich nicht, denn Sam fragt sich, wer freiwillig ein Werwolf sein will. Grace versteht Cole aber, denn sie fragt sich auch manchmal, wie es ist ein Werwolf zu sein.
Victor ist der Schlagzeuger von NARKOTIKER und somit ein Freund von Cole. Cole hat ihn überredet, mit ihm dieses Wolfs-Ding durchzuziehen. Doch das wird Victor zum Verhängnis - er wird nämlich von Herr Culpeper erschossen.
In der Zwischenzeit hört Grace jede Nacht die Wölfe heulen, und sie weiß, die Wölfe rufen nach ihr. Außerdem hat sie immer Bauchschmerzen und heftiges Nasenbluten.
Und so muss Sam Grace ins Krankenhaus bringen. Die Ärzte sagen, das Grace im Sterben liegt.
Cole ist ein Denker. Er vermutet, dass Grace stirbt, weil sie sich 10 Jahre nun nicht verwandelt hat. Also beißt Cole Grace und plötzlich steht eine Wölfin vor ihr. Sam ist glücklich und traurig zugleich, weil Grace zwar lebt, aber nicht bei ihm ist. Und weil er herausgefunden hat, dass er selbst nur noch 10 Jahre (nach Coles Theorie) lebt.

Ich finde dieses Buch sehr schön und spannend.
Für alle die Fantasy, Action und Liebesgeschichten mögen.
Man versteht die Zusammenhänge perfekt, und so kommen keine weiteren Fragen auf.

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 01.09.2014
Nach dem Sommer / Mercy Falls Bd.1
Stiefvater, Maggie

Nach dem Sommer / Mercy Falls Bd.1


ausgezeichnet

Nach dem Sommer / Grace und Sam Bd.1

Grace ist 17 Jahre alt und ihr Hobby sind die Wölfe. Sie beobachtet sie den ganzen Winter lang, denn ihr Haus steht kurz vor dem Mercy Falls - einem Wald. Unter dem Wolfsrudel befindet sich ein Wolf mit goldenen Augen - Sam.
Im Sommer verwandeln sich diese Wölfe. Darunter auch Sam. Als Grace einen Jungen nackt vor ihrem Haus liegen sieht, weiß sie sofort, es ist Sam, der Wolf mit den goldenen Augen. Sie nimmt ihn mit ins Haus, holt ihm Sachen und will die Wahrheit.
Also erzählt Sam, dass er ein Werwolf ist, bei kalten Temperaturen ein Wolf wird und bei warmen Wetter ein Mensch.
Beide kommen sich näher und verlieben sich ineinander, obwohl es eine komplizierte Liebe ist. Dies ist nämlich Sam's letztes Jahr, das heißt, er wird sich nie wieder in einen Menschen verwandeln - nachdem man von einem anderen Werwolf gebissen wird, hat man nur 10 Sommer als Mensch.
Grace wundert sich, denn sie wurde mit 7 Jahren auch schon gebissen und wurde nie zum Wolf. Sie denkt, es liegt daran, dass ihr Vater sie bei 40°C im Auto vergessen hat. Danach hatte Grace nämlich hohes Fieber.
Also kommen Isabel - ihr Bruder war auch ein Werwolf -, Grace und Sam auf die Idee, ihn mit bakterieller Meningitis zu infizieren. Die Chance, das er überlebt ist sehr gering.

Ich finde dieses Buch sehr schön geschrieben.
Die Zusammenhänge sind leicht zu verstehen, so bleiben also keine Fragen offen.
Der Schluss lässt die Frage offen, ob Sam es überleben wird, und so bekommt man Lust, den nächsten Band "Ruht das Licht" zu lesen.
Ich empfehle das Buch an die weiter, die Fantasy, Liebesromane oder Action mögen.

6 von 6 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 09.08.2014
Rubinrot. Saphirblau. Smaragdgrün / Liebe geht durch alle Zeiten Bd.1-3
Gier, Kerstin

Rubinrot. Saphirblau. Smaragdgrün / Liebe geht durch alle Zeiten Bd.1-3


ausgezeichnet

Rubinrot / Liebe geht durch alle Zeiten, Bd. 1

Charlotte Montrose ist am 7. Oktober geboren. So mit ist sie die Trägerin des Zeitreise- Gens. Das glauben zumindest alle bis Gwendolyn in der Zeit springt. Als sie das ihrer Mutter erzählt, weiß sie sofort Bescheid. Die Mutter von Gwendolyn hat die Hebamme nämlich dafür bezahlt, das auf der Geburtsurkunde statt dem echten Geburtstag (7.Oktober) der 8.Oktober steht. Die Gründe dafür liegen im verborgenen. Aber als dann auch noch Gideon aufkreuzt ist sie völlig überrumpelt.



Saphirblau / Liebe geht durch alle Zeiten, Bd. 2

Gwendolyn ist frisch gebackene Zeitreisende und ebenfalls frisch verliebt. Natürlich in Gideon de Villers. Jedoch standen Beziehungen unter "Montrosen" und "de Villers" noch nie unter einem guten Stern. Und das merkt auch Gwendolyn.
Aber trotzdem muss sie ihre Kraft in das Zeitreisen setzen und nicht in das Verliebtsein oder in den Liebeskummer. Zum Glück hat sie Freunde, die ihr zur Seite Stehen: Der Wasserspeier- Dämon Xemerius, den Geist James, ihre beste Freundin Leslie und natürlich ihre Mum und ihre Geschwister.




Smaragdgrün / Liebe geht durch alle Zeiten Bd.3

Gwendolyn ist am Boden zerstört als sie erfährt, das Gideon ihr mit der Liebe etwas vorgespielt hat. Es soll nur ein Spiel gewesen sein, damit Gwenny leichter zu kontrollieren ist.
Doch dann kommt alles anders. Aber die Wende zum Guten! Denn der Graf von Saint Germain soll vorhaben, Gwenny zu Töten oder unsterblich zu werden. Außerdem soll Gweny von jemanden anders abstammen, nicht von Nicolas und Grace. Sondern von ganz anderen Leuten, die Gwenny nur in der Vergangenheit aufsuchen kann.



Ich finde diese Triologie super!!!!!
Total empfehlenswert, dass gleich so zu kaufen und nicht extra, da das Buch an das andere gebunden ist, d.h. so ohne richtiges Ende.

VIEL Spaß
beim Lesen
wünscht euch
Bücherratte

4 von 4 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 08.08.2014
Die magische Gondel / Zeitenzauber Bd.1
Völler, Eva

Die magische Gondel / Zeitenzauber Bd.1


ausgezeichnet

Die magische Gondel / Zeitenzauber-Triologie, Bd.1

Anna ist 17 Jahre alt und verbringt ihr Sommerferien mit ihrer Familie in Venedig.
Als sie mit Matthias - einem Jungen aus ihrem Hotel - unterwegs ist, entdeckt sie eine rote Gondel. Sie fragt Matthias, ob in Venedig nicht eigentlich alle Gondel schwarz sind. Beide haben eine logische Erklärung: Da ja bald die Regatta stattfindet, ist das wohl nur ein Kostüm für das Boot.
Als sie dann bei der Regatta auf die rote Gondel aufsteigen soll, fällt sie ins Wasser und wird von einem gut aussehenden Mann auf die Gondel gezogen.
Plötzlich verschwimmt alles vor Annas Augen, die Welt flimmert und dann wird sie bewusstlos.
Als sie wieder aufwacht, liegt Anna in einer schmalen Gasse - nackt! Dann taucht ein alter Mann auf, und erklärt, das dies die Vergangenheit (1499) ist.

Ich finde dieses Buch sehr spannend.
Außerdem kann man sich eine Postkarte heraustrennen, die an der Rückseite des Buches festgemacht ist.
Ab 12 Jahren, für die, die Fantasy mögen. Auch ein bisschen Historik.

4 von 5 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 03.08.2014
Summer Sisters
Brashares, Ann

Summer Sisters


ausgezeichnet

Summer Sisters

Polly, Ama und Jo haben sich in der 3. Klasse nach dem Unterricht kennen gelernt, weil ihre Eltern nicht kamen, um sie abzuholen.
In Biologie hat jeder einen kleinen Weidenbaum bekommen. Die Aufgabe dazu lautete, man soll das Bäumchen 1 Jahr lang beobachten. Da das Bäumchen ja auch wächst, kommen die drei Mädchen auf die Idee, ihre Weiden auf dem "Pony Hill" auszupflanzen.
Jahre später, in der 8. Klasse, trennen sich die Wege der Drei in den Sommerferien.
Ama geht Wandern und Klettern, obwohl sie beides hasst.
Jo bleibt zu Hause, jobbt aber in einem Cafe als Aushilfskellnerin.
Polly will Model werden, obwohl sie dies nicht beherrscht.
In diesem Sommer stellen alle fest, wer ihre wahren Freunde, und wer die falschen sind.

Ich finde dieses Buch sehr schön. Ich empfehle es für die weiter, die auf Freundschaftsgeschichten stehen, oder an die, die Fantasy-Storys nicht so mögen.
Ab 12 Jahren weiterempfehlenswert.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 03.08.2014
Es duftet nach Sommer
Fitzpatrick, Huntley

Es duftet nach Sommer


ausgezeichnet

Es duftet nach Sommer

Gwen, die eigentlich Guinevere heißt, ist 17 Jahre alt und wohnt eigentlich im Paradies. Nämlich auf einer Insel vor der Küste Neuenglands. Doch Gwen will nur weg von dort, denn im Sommer muss sie immer für die reichen Gäste schuften. Als Gwen dann im Castle ihrem Dad hilft trifft sie auf Cassidy Somers - den größten Fehler ihres Lebens. Sie hatte sich zwar vorgenommen, sowenig wie möglich an ihn zu denken, aber dieser Plan funktioniert einfach nicht! Gwen und Cass bemerken, dass sie ihre Gefühle nicht unterdrücken können, und kommen so zusammen.

Ein schöner, sommerlicher Roman über Ferien, Liebe und Freundschaft.

Ich empfehle dieses Buch an die weiter, die Freundschaftsgeschichten lieben.

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 03.08.2014
Göttlich verdammt / Göttlich Trilogie Bd.1
Angelini, Josephine

Göttlich verdammt / Göttlich Trilogie Bd.1


ausgezeichnet

Göttlich verdammt / Göttlich Trilogie Bd.1

Helen ist 16 Jahre alt und lebt mit ihrem Vater auf einer abgelegenen Insel namens Nantucket. Es ist nie viel los dort.
Aber plötzlich zieht die Familie Delos auf die Insel. Sie besteht aus drei Jungs (Lucas, Jason und Hector), zwei Mädchen (Ariadne und Cassandra) und den Eltern (Castor und Noel). Alle mögen die Neuankömmlinge sofort. Lucas wird so zum Mädchenschwarm. Nur Helen hasst ihn - sie will ihn sogar umbringen... Bis zu dem Punkt, wo sie sich gegenseitig retten. So erfährt sie von der Großfamilie, wer sie sind, oder, wer sie ist...
Also: Helen und die Delos- Familie (außer Noel) sind Halbgötter, sogenannte Scions. Jeder hat andere Eigenschaften, wie zum Beispiel fliegen, orakeln und Blitze erzeugen.
Doch: Sobald sich zwei Halbgötter ineinander verlieben, wird dadurch ein erbitterter Krieg - der Trojanische Krieg - ausgelöst.

Ich finde dieses Buch sehr spannend und empfehle es ab 12 Jahre weiter.
Die Themen sind Liebe, Familie und Fantasie. Auch ein bisschen Geschichte.

Dies ist der erste Band der Bestseller-Triologie von Josephine Angelini.

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 13.07.2014
This is not a love story
Bourne, Holly

This is not a love story


ausgezeichnet

This is not a love story

Penny Lawson. Sie ist 17 Jahre alt und glaubt nicht an Seelenverwandtschaft oder an die (große, wahre) Liebe.
Doch als von ihrer Freundin Lizzi wieder auf eine Band-Night geschleppt wird, trifft sie dort auf Noah. Noah ist der heiße Gitarrist aus der Band "Growing Pains"...
Penny und Noah fühlen sich sofort voneinander angezogen und können auch nicht voneinander lassen. So lässt Penny ihn trotzdem mit dem eigenen Sarkasmus abblitzen. Doch Noah stört das nicht im geringsten. Er will sie! Und so merkt auch Penny, das sie zusammen gehören. Beide kommen sich näher, aber immer wenn sie sich küssen, oder sich bloß berühren, passiert etwas Merkwürdiges.
Als sie zum Beispiel im Theater waren und sich dort küssen und berühren, bricht draußen ein Schneesturm aus. Als sie sich in Noahs Wohnung näher kommen, bricht plötzlich ein Erdbeben aus, oder ein Blitz, oder die ganze Stadt "Middletown" steht unter Wasser...
Das bedeutet: Je näher sich Noah und Penny kommen, umso gefährlicher wird es für ihre Umgebung.
Doch als sie beschlossen haben, sich noch näher zu kommen, und damit das (bereits erwähnte) Erdbeben auslösen - dass das ihre Schuld ist, wissen beide natürlich nicht - wird plötzlich die Tür aufgebrochen und beide werden vom FBI gefangen genommen.
Dort erfahren Penny und Noah, das sie nicht länger zusammen bleiben dürfen oder können. So werden beide getrennt..... Wird Penny Noah je wiedersehen? Wird Noah Penny je wiedersehen?

Ich finde dieses Buch sehr, sehr, sehr, sehr gut....
Es ist sehr ausführlich geschrieben, so konnte man es sich richtig vorstellen...
Bei den letzten Seiten wären mir fast die Tränen gekommen...
Ich empfehle dieses Buch jeden, die nicht so auf Fantasy-Geschichten stehen, die Fantasy mögen, die Liebesgeschichten lieben, die auf Action stehen... einfach für ALLE!
Man kann das Buch ab 12 Jahren (meiner Meinung nach) lesen.

PS.: Ich würde dem Buch auf 100 Sterne geben. Leider geht das hier nicht!
--> Das absolute Lieblingsbuch!!!!!

Viel Spaß beim Lesen
wünscht
Bücherratte ;-)

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.