Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: lisasbooks


Bewertungen

Insgesamt 40 Bewertungen
Bewertung vom 05.04.2016
Twisted Perfection - Ersehnt / Rosemary Beach Bd.5
Glines, Abbi

Twisted Perfection - Ersehnt / Rosemary Beach Bd.5


ausgezeichnet

Meine Meinung:
Nachdem ich schon so begeistert von den Rush of Love Teilen der Reihe war, musste ich unbedingt wissen wie es weitergeht. Woods hat mich schon beeindruckt, weil er sich immer für Blaire eingesetzt hatte und ein wirklich guter Freund war.

Woods Kerrington ist ein charmanter, wirklich gut aussehender und erfolgreicher Mann. Ich bewundere ihn, weil er kein typischer gefühlloser Playboy ist, sondern ein Mann mit Anstand und Manieren, er weiß wie man eine Frau gut behandelt. Aber auch er hat es nicht einfach im Leben, denn seine Eltern sind einfach widerliche Menschen. Ich hab lange nicht mehr so einen Groll gegenüber Menschen empfunden. Ich hatte das Gefühl, sie benutzen Woods nur, als wäre ihnen ihr Kind egal, aber ihr Ansehen nicht. Einfach ekelhaft.

Della Sloane ist eine bezaubernde Person, ich mochte sie von Anfang an. Wirklich.
Mit ihrer Vergangenheit und ihrem aktuellen Leben, ist es ein Wunder, dass sie noch nicht komplett verrückt geworden ist. Sie kämpft jeden Tag aufs Neue mit ihrem Leben und mit den Spuren und Narben die ihre Vergangenheit hinterlassen haben. Sie hat meinen größten Respekt, sie tut etwas, dass viele nicht tun - sie kämpft.

Das erste Treffen der beiden führt zu einem One-Night-Stand, welcher aber an beiden nicht spurlos vorbeigeht. Sie spüren eine tiefere Anziehung und als Della Wochen später plötzlich einen Job im Kerrington Club haben will, versuchen beide ihre Gefühle zu verstecken. Woods stürzt sich in Arbeit und Della lebt ihr Leben einfach weiter. Doch beiden gelingt es nicht, ihr Verlangen und ihre Gefühle in Schach zu halten und sie begeben sich auf einen schmalen Grad zwischen ihrer Angst und einer tiefen Liebe. Die beiden sind füreinander bestimmt, auch wenn sie es noch nicht einsehen wollen.

Dellas und Woods Probleme sind keineswegs klein und leicht zu lösen, deshalb ist ihre Liebe auf einem steinigen Weg. Auch wenn sich das Leben der beiden schon um 180° gewendet hat, ist ihre Bindung noch nicht genug gefestigt. Noch nicht.
Die beiden sind das Traumpaar. Sie vervollständigen sich. Della ist Woods Grund sich zu bessern, seinen eigenen Weg zu gehen und endlich seine eigenen Träume zu leben. Woods sorgt dafür, dass Della jemand hat, sie vertraut ihm und erzählt von ihrer Vergangenheit. Man erkennt in beiden, wie sehr ihnen diese Liebe gut tut und beiden anfangen zu heilen.. noch sind sie aber nicht am Ende angelangt.

Abbi Glines hat mich mit dem ersten Buch zu Della und Woods wirklich gepackt und ich bin von beiden wirklich begeistert. Der Schreibstil ist wie immer unglaublich toll zu lesen und nimmt einen mit auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Ich vergöttere diese Frau und wer noch keines ihrer Bücher gelesen haben soll, muss dies nun tun!!

Fazit:
Eine wirklich berührende und aufregende Liebesgeschichte. Man muss Woods und Della einfach ins Herz schließen. Ich freue mich auf die Fortsetzung der beiden. Ich kann euch die Reihe nur ans Herz legen.

Bewertung vom 25.03.2016
Taking Chances - Im Herzen bei dir
McAdams, Molly

Taking Chances - Im Herzen bei dir


ausgezeichnet

Ich war so gespannt auf das Buch und hatte echt extrem große Erwartungen. Da ich normalerweise kein Fan von Dreiecks-Beziehungen bin, war ich dennoch auch ein wenig vorsichtig. Doch Molly McAdams hat mich nicht enttäuscht! Es ist nicht diese typische Dreiecks-Beziehung und darüber war ich so froh!

Ich weiß nicht so recht, ob ich zum Inhalt noch mehr schreiben soll, denn die Geschichte hat sich einfach um 180° gedreht. Ich war darauf überhaupt nicht vorbereitet... ich hab einfach nur Tränen laufen lassen, was das Zeug hält. Also so ein krasses Gefühlschaos wie ich in diesem Buch hatte, so hatte ich es wirklich noch NIE. Ich erzähl jetzt einfach mal ein wenig vom Einstieg.
Harper wuchst bei ihrem Vater auf, den sie aber immer nur mit SIR angeredet hat. Sie war umgeben von ihren "Brüdern" den Marines aus ihrer Einheit.
Jetzt will sie aber einfach nur ihr Leben ohne die strengen Regeln ihres Vaters leben. Doch was sie am College erwartet, das hatte Harper nicht vermutet.
Es ist hier ganz witzig zu sehen, wie viel Harper vom normalen Leben eines Collegestudenten nicht kennt oder erfahren hat.
Auf ihrer ersten Party trifft sie auf den sexy Bad Boy Chase. Sofort spürt sie ein Verlangen, welches sie bis zum Ende der Geschichte nicht abstellen kann.
Doch bald lernt sie den sexy Kämpfer Brandon kennen und verliebt sich Hals über Kopf in ihn. Und ab da nimmt das Chaos seinen Lauf. Harper hat Gefühle für beide Männer. Sie liebt beide Männer und wenn sie sich für einen entscheidet, zerstört sie den anderen.
Molly McAdams hat mir die Gefühle von Harper so gut vermitteln können. Sie hat mit ihrem Schreibstil bewiesen, dass man mehr als eine Person zur selben Zeit lieben kann. Harper tat mir an manchen Stellen so leid und ich wollte wirklich nicht in ihrer Haut stecken.

Harper ist toll. Sie hat echt Feuer, aber sie ist auch so unbedarft, dass sie ziemlich schnell rot wird. Manchmal kam sie mir wie ein Männermagnet vor, irgendwie wollte jeder Mann sie haben, halten und beschützen. Sie war mir aber so sympathisch, da sie genau das nicht mal mitbekommen hat. Sie ist so bodenständig und normal, dass sie die meisten Angebote und Zeichen von Männern übersieht. Aber bei zwei Jungs hat sie ein Problem. Brandon und Chase schleichen sich beide in ihr Herz. Jeder der beiden, hat einen Platz in Harpers Herz.

Chase ist der typische Bad Boy. Charmant, wild, verwegen und unglaublich sexy. Am Anfang war er noch ein Playboy, aber auch er entwickelt Gefühle für Harper und für sie will er sich in allen Bereichen ändern. Doch er hat nicht damit gerechnet, dass Harper sich Hals über Kopf in Brandon verliebt.

Brandon ist ein MMA-Kämpfer. Heiß, attraktiv, aufmerksam und ein Beschützer. Er ist zwar auch wild, sexy und unfassbar heiß, aber Brandon war von Anfang an liebevoller und vernünftiger als Chase. Die zwei Typen sind sich in manchen Sachen so ähnlich, aber dennoch sind die auch einfach zwei Gegensätze.

Es gibt zu dem Buch ja wirklich unterschiedliche Meinungen, aber meiner Meinung nach ist das eines der besten Bücher überhaupt. Ich hab verliebt in die Protagonisten und Nebencharaktere, die Geschichte, das Drama und die unerwartete Wendung des Buchs. Ich war wirklich sprachlos und ich wusste nicht, dass man bei einem Buch so sehr weinen kann. Ich kann euch versprechen, dass ihr die verschiedensten Gefühle durchmachen werdet.

Der Schreibstil war einfach unglaublich gefühlvoll und spannend. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Molly McAdams hat dafür gesorgt, dass man Harpers Gefühle nachvollziehen kann und man als Leser selbst in einem Zwiespalt der Gefühle war. Es lässt sich wirklich sehr leicht und flüssig lesen und man tanzt nur so durch die Seiten!
Das Buch konnte mich begeistern und überzeugen!!

Bewertung vom 24.03.2016
Wait for you Bd.1
Lynn, J.

Wait for you Bd.1


ausgezeichnet

Meine Meinung:
Ich liebe die Wait for you-Reihe von Jennifer L. Armentrout so sehr! Jedes Buch dieser Reihe ist so individuell und nimmt einen mit auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle.

Avery Morgansten prallt wortwörtlich mit dem unverschämt gutaussehenden Cam zusammen. Eigentlich wollte Avery nur ein ruhiges Collegeleben führen, doch nachdem sie Cameron Hamilton umgerannt hat, kann sie das vergessen. Cam ist charmant und kann alle Mädchen haben die er möchte. Jetzt will er Avery. Ihm ist klar, dass sie anders ist und lässt sich von ihr auch nicht abschütteln. Jeden Tag frägt er sie nach einem Date und jeden Tag kassiert er einen Korb. Aber aufgeben? Cam doch nicht.
Er wird ihr bester Freund und jeden Sonntag essen sie zusammen Frühstück. Diese Situationen und die Körbe die Avery ihm erteilt sind so unfassbar amüsant, man muss zwangläufig lachen!

Avery hat schreckliches erlebt und deshalb will sie auch Abstand zu Cam, auch wenn ihr Herz ihr sagt, was sie wirklich will. Die Angst ist zu groß und man kann sie verstehen. Aber es ist schön zu sehen, dass Cam nicht aufgibt und er sie trotzdem noch von sich überzeugen will. So einen Ehrgeiz hab ich noch nicht erlebt und viele Jungs könnten sich von ihm eine Scheibe abschneiden.

Avery ist ein liebes und ziemliches schüchternes Mädchen. Man muss sie einfach ins Herz schließen, weil sie immer nur das Beste für alle will und bloß nicht auffallen will. Sie will keinem etwas Böses. Dazu ist sie noch unglaublich schön und süß. Die Männer verfallen ihr ständig - auch Cam.

Cam war bevor er Avery kennengelernt hat, ein Aufreißer! Anfangs denkt man, dass er ziemlich arrogant und selbstgefällig ist, was aber zu 0% stimmt. Cam ist einer der fürsorglichsten und liebsten Männern überhaupt. Für seine Freunde tut er alles und er hat unglaublichen Humor! Dennoch hat auch er in seiner Vergangenheit Fehler gemacht, die ihn geprägt haben.
Cam und Avery passen so gut zusammen, er fordert sie heraus, er hilft ihr zu heilen und sie vertraut ihm ihre Vergangenheit an und er ihr seine.
Aber eben erst alles mit der Zeit. Es gibt auch hier Missverständnisse und ihre Liebe entwickelt sich erst noch, aber man merkt wie innig die zwei miteinander umgehen und wie liebevoll. Cameron ist ein unfassbar toller Freund. Er ist einfach perfekt für Avery und Avery ist perfekt für Cam.

Der Schreibstil von J. Lynn ist einfach wahnsinnig gut. Man legt das Buch nicht aus der Hand und man taucht einfach in das Leben von Cam und Avery ein. Ich bin sprachlos wie sich die Geschichte entwickelt hat und wie gefühlvoll sie geschrieben worden ist. Die Protagonisten gehen einem nicht aus dem Kopf und man muss sie einfach lieben! Ebenso alle Nebencharaktere sind einfach unfassbar gut!
Die Themen zu Averys und Cams Vergangenheit werden sehr gut dargestellt und emotional erzählt. Man leidet und fühlt mit ihnen.

Fazit:
Die Liebe von Cam und Avery war gefühlvoll und tief. Beide konnten mich überzeugen und ich war wirklich sprachlos! Unglaublich gut geschriebene Geschichte und unglaublich gut erschaffene Protagonisten und Nebencharaktere. Man fühlt mit, muss lachen, weinen, aufseufzen und lieben. Ich bin begeistert und kann die gesamte Reihe nur empfehlen.

Bewertung vom 21.03.2016
Misbehaving - Jason und Jess / Sea Breeze Bd.6
Glines, Abbi

Misbehaving - Jason und Jess / Sea Breeze Bd.6


ausgezeichnet

Meine Meinung:
Für mich war das nun das letzte Buch der Reihe (Hab sie ja durcheinander und nicht der Reihe nach gelesen) und bin wirklich traurig, dass es nicht weitergeht. Aber da ich weiß, dass ich die Bücher immer wieder lesen kann, fällt der Abschied nicht zu schwer.

"Für alle Leser die sich schon immer ein Bad Girl als Heldin gewünscht haben"

^Dieser Satz passt einfach zu diesem Buch. Wer hier auf Good Girl trifft Bad Boy wartet, hat sich ziemlich getäuscht. Hier ist es Bad Girl vs. Macho!

Jess ist das perfekte Bad Girl. Draufgängerisch, frech und unabhängig. Sie ist echt eine harte Nummer und hat es faustdick hinter den Ohren.
Sie lebt mit ihrer Mutter zusammen und die beiden sind DAS Team, aber der Schein trügt. Jess Mum ist eine Stripperin und sie selber hat genug Probleme mit ihrem besten/festen Freund, der gewalttätig ist und einen an der Klatsche hat.

Als sie eines Abends das Auto von ihm zerschlägt und abhauen muss, flüchtet sie sich zu Jason Stone, der Bruder von Jax Jax & Sadie - Breathe , ins Auto und er verhilft ihr somit zur Flucht. Diese kurze und überraschende Begegnung geht an beiden nicht spurlos vorbei und es beginnt eine rasante Fahrt der Gefühle.

Jason ist genervt von allem, seinen Eltern, seinem Studium und genervt vom Ruhm seines großen Bruders. Er geht nach Sea Breeze um abzuschalten, doch dort trifft er auf die wunderschöne und interessante Jess. Schnell wird ihm klar, dass er mehr von ihr will, auch wenn er sich ständig dagegen sträubt. Auch Jess ist dieses Gefühlschaos nicht geheuer und sie müssen beide eingestehen, dass da einfach mehr zwischen ihnen ist.

Die Liebesgeschichte ht mir gut gefallen, weil es hier mal nicht so war "Gegensätze ziehen sich an" sondern Feuer und Feuer. Jess ist nun mal ein Bad Girl und sehr direkt, aber Jason konnte gut parieren, auch er ist nicht so unschuldig wie man zuerst denkt auch er ist ein charmanter Bad Boy! Die beiden ergänzen sich einfach unfassbar gut und man zittert, liebt, fühlt und leidet mit ihnen mit.
Was auch hier wieder auffällt sind die Umstände in welchen verschiedenen Kreisen die beiden aufgewachsen sind und sobald diese Welten aufeinander prallen, kommt es zu Konflikten.

Außerdem haben auch wieder die anderen Charaktere der Reihe Gastauftritte, was sehr schön ist, da sie so immer weiter präsent sind. Vor allem Krit aus Bad for you - Krit & Blythe spielt in diesem Band eine sehr wichtige Rolle.

Die Geschichte von Jess und Jason konnte mich überzeugen, da sie nicht dieses typische Klischee hat. Klar wie immer kitschige Happy End Geschichte, aber mal im Ernst, wer liebt diese Geschichten nicht? Trotzdem ist diese Pärchen Konstellation einfach mal was anderes und ich würde mich über mehr Bad Boy und Bad Girl Geschichten freuen.

Der Schreibstil von Abbi Glines ist wie jedes Mal aufs Neue einfach unfassbar einfach und angenehm zu lesen. Man fliegt nur so durch die Seiten und ihre Reihen haben einfach Suchtgefahr! Man kann und will nicht aufhören mit lesen und sie erschafft jedes Mal wieder so unterschiedlich tolle Protagonisten!

Fazit:
Auch dieses Buch der Sea Breeze Reihe konnte mich überzeugen und ich bin einfach süchtig nach Abbi Glines Büchern! Diese Frau ist eine Göttin! Ich bin wirklich begeistert von dem Pärchen Jason und Jess und wünsche mir mehr solcher Geschichten!

Bewertung vom 21.03.2016
Maybe Someday
Hoover, Colleen

Maybe Someday


ausgezeichnet

Meine Meinung:
Eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Anders kann man dieses Buch nicht beschreiben. Ich habe noch nie so sehr gefühlt während ich ein Buch lese. Ich glaube, ich habe sämtliche Gefühlsregungen während des Lesens durchgemacht. Mein Herz wurde schwer und auch wieder leichter. Ich habe Tränen vergossen und musste genauso viel lachen.
Dieses Buch hat mich echt zerstört. Noch nie habe ich eine solche Liebe in einem Buch gespürt. So tief und so leidenschaftlich.
Colleen Hoover greift hier ein sehr ernstes Thema auf, das aber trotzdem so normal behandelt wird, als wäre es einfach ein Teil von allem. Trotzdem gibt es da diesen Funken der die ganze Sache Geschichte emotional und tiefsinnig macht!
Ich bin einfach total sprachlos und verdammt ich musste so oft heulen, weil es so emotional und auch so wunderschön war. Noch nie konnte ich in einem Buch, die Gefühle so sehr nachempfinden und verstehen können.
Man fiebert und fühlt mit. Es ist wirklich krass wie gut man beide Protagonisten verstehen kann.
Dieses Buch hat mich wirklich geprägt.

Das Buch wird aus der Sicht von Sydney und Ridge erzählt.

Sydney ist eine lustige aber auch sehr tiefgründige Protagonistin. Sie ist wirklich total lieb und auch sehr lustig, dennoch hat sie auch eine schwache, verletzliche Seite an sich. Sydney war mir wirklich sofort sympathisch, da sie sich nichts sagen lässt, humorvoll und dennoch sehr offen und freundlich ist. Sie akzeptiert die anderen wie sie sind und ist eine vertrauenswürdige Person. Ihre Art und Ausstrahlung sind so positiv und man muss sie einfach gern haben.

Ridge ist ein gut aussehender, attraktiver Musiker und - taub.
Er hat einen vollständigen Hörverlust und die meisten Gespräche werden per SMS und Nachrichten geführt. Gegen Ende fängt Ridge auch an zu sprechen und Syd lernt Gebärden.
Ridge ist wirklich unglaublich toll. Einerseits ist er total liebevoll, witzig und aufmerksam, andererseits kann er auch eifersüchtig, aufbrausend und leidenschaftlich sein.
Die Art seine Leidenschaft zur Musik zu leben und rüberzubringen macht einen sprachlos. Es zeigt einem nochmal wie kostbar und wundervoll Musik ist und was sie mit einem macht.

Zu viel möchte ich zum Inhalt gar nicht erzählen, denn man muss es einfach selbst lesen, selbst fühlen, selbst erfahren. Ich kann nur nochmal sagen, dass diese Geschichte einfach so tiefgründig, emotional und leidenschaftlich ist und sie einen wirklich prägt. Eines der besten Bücher überhaupt!!

Der Schreibstil von Colleen Hoover ist wie immer unfassbar gefühlvoll und lässt den Leser all das fühlen, was die Protagonisten fühlen. Man kann wirklich kaum noch aus der Geschichte auftauchen und sie beschäftigt einen die ganze Zeit. Man muss wissen wie es weitergeht, wie sie einen weiterhin in ihren Bann zieht. Es lässt sich so unfassbar gut und flüssig lesen und es ist fast unmöglich aufzuhören.

Fazit:
Eines der besten und emotionalsten Bücher, die ich je gelesen habe! Colleen Hoover behandelt ein sehr ernstes Thema, lässt es aber so normal wirken, als wäre es einfach Teil von allem. Die gefühlvolle Liebesgeschichte lässt einen nicht mehr los. So viel Gefühl, Emotionen und Leidenschaft in einem Buch!
Ich bin sprachlos und zu 100% überzeugt!

0 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 18.03.2016
Gelegenheit macht Sehnsucht / Dare to love Bd.3
Phillips, Carly

Gelegenheit macht Sehnsucht / Dare to love Bd.3


sehr gut

Ach ja. Diese Multimillionäre und erfolgreichen Typen. Wieso müssen sie immer heiß, reich UND charmant sein? Puuuh. Ja, Gabe Dare ist heiß und arrogant und charmant... Aber auch ein verdammter Kontrollfreak. Er stellt Ian Dare in nichts nach. Beide sind erfolgreich und müssen alles und jeden kontrollieren.

Die Liebe kann man aber nicht kontrollieren,
man muss sie fühlen. ~lisasbooks

Gabe Dare ist einer der Cousins des Dare-Clans in Miami. Er besitzt zusammen mit seiner Schwester Lucy Dare mehrere angesagte und absolut exklusive Clubs.
Nach dem Tod der Eltern kümmert er sich um alles. Geschäft, seine beiden Geschwister und gab ihnen den nötigen Rückhalt um mit all dem fertig zu werden. Nach einem weiteren Schicksalsschlag, kehrte er der Liebe den Rücken zu und ließ keine Gefühle mehr zu. Außer gelegentlichen Affären hat er keinen weiblichen Menschen an seiner Seite. Bis Isabelle Masters angekettet auf dem Revier seines Bruders Decklan sitzt. Die beiden kennen sich zwar schon flüchtig, aber bis jetzt war Isabelle immer vergeben.

Isabelle Masters wollte nur Vertrauen und Geborgenheit nachdem sie dies von ihren Eltern nie bekommen hat. Lance, ihr Exfreund, ist ein widerliches Arschloch. Erst betrügt und belügt er sie, dann nimmt er ihr ALLES.
Es kommt später dazu, dass sie bei Gabe Zuflucht findet. Nach vielem Hin und Her geben die beiden sich schließlich einander hin und erleben ganz neue Erfahrungen der Lust, vor allem Iz.

Izzy will nicht mehr abhängig sein, von irgendeinem Mann und beschließt Gabe zu verlassen um dies zu erreichen. Es kommt wie es kommen soll und die beiden treffen sich unter falschen Vorwänden auf dem Inselresort Eden.
Beide beginnen sich dem anderen zu öffnen und zwischen den beiden entwickelt sich eine tiefgründige aber auch leidenschaftliche Beziehung.

Achtung im Gegensatz zu Band 2 sind hier wieder sehr viel erotischere Elemente dabei. Bondage oder Schmerz. Der Band ist in dieser Hinsicht, gut mit Band e1 zu vergleichen.

Sehr schön an dem Buch war, dass es nicht dieses typische "Kennenlernen-Beziehung-es passiert was-Trennung-wieder vereint" gibt. Die Beziehung entwickelt sich langsam und am Ende wird dann alles gut.

Der Schreibstil von Carly Phillips ist wie immer leicht und angenehm zu lesen. Sie entwirft immer wieder sehr authentische und individuelle Charaktere die dennoch eine Familie sind, sich aber jeder vom anderen irgendwie unterscheidet. Das Buch enthält sehr viel mehr Erotik und täuscht wieder durch sein Cover! Aber jeder der eine erotische Geschichte für zwischendurch sucht wird von den Büchern begeistert sein.

Eine sehr schöne und mal nicht "typische" Liebesgeschichte. Die Protagonisten sind wirklich sehr sympathisch und jeder der auf reiche und charmante Millionäre steht wird von Gabe Dare begeistert sein. Wie auch die letzten Male, nicht vom Cover täuschen lassen:)

Bewertung vom 04.03.2016
Sometimes It Lasts - Cage und Eva / Sea Breeze Bd.5
Glines, Abbi

Sometimes It Lasts - Cage und Eva / Sea Breeze Bd.5


ausgezeichnet

Meine Meinung:
Gott, war ich froh, dass es noch ein zweites Buch von Cage und Eva gibt. Ich muss aber sagen, dass mich der zweite Teil wesentlich mehr mitgenommen hat, als der erste. Ich habe an manchen Stellen wirklich Tränen vergießen müssen, weil ich mich so gut in Cage und Eva hineinversetzen konnte. Der Schreibstil war wirklich mal wieder hervorragend und vor allem ziemlich emotional.

Die Beziehung von Cage und Eva besteht jetzt schon länger und die beiden wohnen auch schon zusammen in Cages Wohnung. Evas Vater akzeptiert die Beziehung von den beiden und es klappt alles ganz gut.
Doch dann beginnt alles zusammenzubrechen. Evas Vater erkrankt an Krebs und wird nicht mehr lange leben. Cage und Eva wollten eigentlich nach Tennessee ziehen, da Cage dort ein Stipendium hat. Jetzt kann Eva ihn nicht begleiten, weil sie für ihren Vater da sein muss.
Cage ist bereit seinen Traum für Eva aufzugeben, aber sie liebt ihn zu sehr um ihm diesen zu nehmen.
Was darauf folgt ist eigentlich vorherzusehen, denn sowas passiert bei Fernbeziehungen immer. Diese typischen Missverständnisse und Betrüge.

******SPOILER******

Es tauchen Fotos auf, auf denen es aussieht als würde Cage Eva betrügen.
Aber eigentlich sind die Bilder nur inszeniert. (Cage stand unter einer Droge)

******SPOILER ENDE******

Cage hat sich sehr verändert. Frauen, Partys und Alkohol braucht er nicht mehr. Für ihn hat es an Reiz verloren und das einzige ohne das er nicht leben kann ist Eva.
Er leidet mit Eva. Diese Frau hat ihre Mutter und ihren Verlobten verloren und jetzt verliert sie noch den Rest ihrer Familie - ihren Vater.
Es ist nicht fair, dass andere immer und immer wieder verletzt werden, mit Verlusten umgehen müssen.

Eva hat eine schwere Zeit vor sich. Ihr ist bewusst, dass sie ihren Vater verlieren wird. Sie muss aber stark sein - für ihn.
Dazu kommt noch der Betrug von Cage. Ihre Welt bricht zusammen. Wie soll sie weiterleben? Ohne Cage und irgendwann ohne ihren Vater. Ihre Verzweiflung ist deutlich spürbar und man leidet mit ihr.

Als Cage und Eva sind trennen bricht für beide eine Welt zusammen und sie selber gleich mit dazu. Sie zerstören sich selbst. Doch es kommt nochmal schlimmer.

*****SPOILER*****

Eva ist schwanger !!! - von Cage.
dazu kommt noch, dass Jeremy ihr seine Liebe gesteht. Er hält um ihre Hand an.
Um ihren Vater zu beruhigen und selbst sicher zu sein, dass sie nicht alleine da durch muss, nimmt sie den Antrag an.

*****SPOILER ENDE****

Tja leider hat Eva die Rechnung ohne Cage gemacht.
Er kämpft. Um Sie, sein Kind und um eine gemeinsame Zukunft!

Der Schreibstil von Abbi Glines in diesem Buch ist wirklich emotional. Man fühlt so gut mit den Protagonisten mit und man muss wirklich an manchen Stellen die Tränen zurückhalten. Es ist ein wirkliches Auf und Ab der Gefühle.

Das einzige was mich störte, war der Part zwischen Jeremy & Eva. Das war irgendwie nicht nachvollziehbar für mich wie die beiden sich aufeinander "einlassen" können. (Alle die es gelesen haben, wissen wovon ich spreche)
Ebenso das mit den Fotos. Als irgendein normaler Mensch zwei Menschen auseinander bringen will, nur um mit dem anderen richtig abfeiern zu können. Collegezeit hin oder her.

Fazit:
Cage und Eva sind zurück. Mit einem Auf und Ab der Gefühle. Ei wirklich sehr emotionales Buch, vor allem für alle Fans von dem Pärchen der Sea-Breeze Reihe!
Ich bin wirklich froh über das zweite Buch der beiden und bin überzeugt.
Figuren und Schreibstil machen das Buch perfekt!

Bewertung vom 02.03.2016
While It Lasts - Cage und Eva / Sea Breeze Bd.3
Glines, Abbi

While It Lasts - Cage und Eva / Sea Breeze Bd.3


ausgezeichnet

Meine Meinung:
Cage York ist der tollste Typ der gesamten Reihe! Also wenn ich ein Ranking für alle Männer der Sea Breeze Reihe machen müsste, wäre er auf Platz 1! (Eventuell werde ich dieses Ranking sogar auf meinem Blog posten)
Wir haben Cage in Because of Low - Marcus & Willow als frauenverschlingende Sexbombe kennengelernt, der irgendwie immer verpeilt und unverantwortlich rüberkommt. Ich war trotzdem sehr neugierig auf ihn, da man schon im Vorband gemerkt hat, dass der einfach noch mehr als ein Playboy ist.

Cage muss auf der Farm von Evas Vater arbeiten, da mit Trunkenheit am Steuer erwischt wurde. Ihm stinkt das Landleben. Keine Partys. Keine Frauen.
Aber dann begegnet er Eva, doch die hat nicht viel für ihn übrig. Sie kann ihn aus Prinzip schon nicht leiden. Aber selbst sie kann seinem guten Aussehen und Charisma nicht entkommen. Sie will und darf nicht auf ihn reagieren und so beobachtet sie ihn aus sicherer Entfernung.
Die beiden kommen sich aber langsam näher und irgendwann entziehen sie sich beide nicht mehr dieser unsichtbaren Anziehung und lassen sich auf den anderen ein.
Cage hilft Eva ihre Vergangenheit aufzuarbeiten, zu akzeptieren und vor allem zeigt er ihr, wie es ist wieder zu leben!
Eva zeigt Cage, dass er mehr will als bloß Sex und gesichtslose Frauen. Er will Liebe und Zuneigung - einfach mehr!

Aber da beide ihre emotionalen Päckchen haben, ist der Weg zu einer glücklichen Beziehung nicht einfach.
Eva hat Angst verletzt zu werden und Cage hat Angst nicht gut genug zu sein. Beide lassen sich von ihren Ängsten einschränken, obwohl sie dazu keinen Grund haben.

Das Ende der beiden hat mich wirklich berührt. Cage beginnt um Eva zu kämpfen und Eva öffnet ihr Herz. Die beiden haben einen stürmischen Anfang und bald ziehen sie schon zusammen!

Cage ist ein Draufgänger, Player und er bekommt immer was oder wen er will. Er kommt einem in der Geschichte von Low und Marcus eventuell ziemlich verpeilt und komisch vor, aber so ist er in keinster Weise! Er ist sich einfach bewusst was er tut und für Leute die er gern hat ist er ein Anker! Er kann auch sehr lieb sein, aber er ist eben ein Mann und daher auch dementsprechend herrisch. In dem Buch erfährt man nicht wirklich viel über ihn und seine Vergangenheit, aber das wurde in "Because of Low" schon erzählt. Aber man merkt, dass auch die schlechten Zeiten in seinem Leben ihn sehr gezeichnet haben und er deshalb eben so ist wie er ist.

Eva ist eine sehr liebe Person. Sie ist eben das typische Mädchen vom Lande. Nicht übertrieben selbstbewusst, aber wenn es sein muss bekommt sie ihre Klappe auch auf. Sie hat mit ihrer familiären Vergangenheit ebenso mit einem herben Schicksalsschlag klar kommen. Diese Ereignisse haben Narben auf der Seele hinterlassen, aber durch Cage beginnt sie wieder zu leben und diesen Prozess mitzuerleben ist wirklich toll!

Gastauftritte haben auch Low und Marcus. Und Low ist einfach wieder so unglaublich lieb. Sie und Cage sind und bleiben einfach ein Team - eine Familie.

Jeremy spielt in dem Buch auch eine wichtige Rolle, denn er ist das Gegenstück von Low. Aber einfach für Eva. Er ist ein lieber junger Mann.
Sein Zwillingsbruder war der Verlobte von Eva (mehr dazu müsst ihr selbst herausfinden) und die 3 sind zusammen aufgewachsen. Sind eine Familie gewesen.

"Ich wollte dich nicht lieben, aber es ist unmöglich, es nicht zu tun."

Ich denke zu Abbi Glines Schreibstil muss ich nicht viel sagen außer ..... Überragend!
Mit dieser Geschichte und vor allem mit diesen unfassbar tollen Protagonisten hat sie mich überzeugt!

UND AUßERDEM!! Ihr müsst das Buch allein wegen dem absolut heißen Playboy Cage York lesen.

Fazit:
Wieder einmal hat Abbi Glines es geschafft mich zu überzeugen. Allein Cage York macht das Buch lesenswert.
Ich bin von dieser berührenden Story wirklich beeindruckt !
Die Protagonisten schließt man einfach ins Herz und die Themen in der Geschichte berühren einen einfach!

Bewertung vom 21.02.2016
Breathe - Jax und Sadie / Sea Breeze Bd.1
Glines, Abbi

Breathe - Jax und Sadie / Sea Breeze Bd.1


ausgezeichnet

Meine Meinung:
Wer meinen Blog verfolgt weiß, dass ich Abbi Glines Bücher liebe und vor allem die Sea-Breeze-Reihe unglaublich mag.
Ich habe dieses Mal den ersten Teil gelesen und bin wirklich positiv überrascht. Zuerst dachte ich es würde diese typische Rockgott-trifft-schönes-Mädchen-verführt-sie - Geschichte werden. Aber durch die Hintergründe, insbesondere die von Sadie, wirkt die Geschichte weder naiv noch oberflächlich.
Außerdem wirkt Jax auch nicht wie der typische Teenie-Star, welchen man eigentlich vermuten würde, denn so viel von seinem Alltag als Rockstar wird gar nicht erzählt.

Sadie ist ein tolles Mädchen, welches mit ihrer Familienlos ganz bestimmt nicht das große Los gezogen hat. Sie kümmert sich um ihre hochschwangere Mutter und muss für sie Arbeiten gehen. Sie arbeitet als Angestellte im Sommer-Domizil von Teenie-Star Jax Stone. Sadie redet sich ein, dass Jax sie kein Stück interessiert, doch zeigt ihr eine komplett andere Seite von sich und das was unter dieser Fassade steckt, beeindruckt Sadie noch mehr. Jax ist nicht nur einer heißesten Typen überhaupt, sondern zugleich auch noch liebevoll, aufmerksam, witzig und einfach faszinierend.

Jax hingegen ist von vornherein klar, dass zwischen den beiden nur eine Sommerliebe entstehen kann, denn eine Beziehung passt nicht in das Leben des Rockstars. Doch er merkt immer mehr, dass er Sadie braucht, wie die Luft zum Atmen. Er wird eifersüchtig, wenn sie mit Marcus redet oder er sorgt sich darum wie sie nach hause kommt und weitere Kleinigkeiten die zeigen, dass er Sadie begehrt.

Als Jax Sadie nach einem Vorfall, verlässt um sie vor den Paparazzi zu schützen, passiert etwas was die beiden veranlasst sich einzugestehen, dass sie nur zusammen funktionieren. Und ab da ist klar, dass die beiden zusammengehören und es wendet sich eigentlich alles zum Guten.

Das Buch gefiel mir unglaublich gut und vor allem Sadie schließt man sofort ins Herz. Aber auch Marcus Sadies Arbeitskollegen und Freund muss man einfach lieben. Er kümmert sich um sie, besonders als sie am Boden ist wegen Jax. Leider hat auch er sein Herz an Sadie verloren, aber gegen den Rockstar Jax Stone, der Sadies Herz gestohlen hat, kommt er nicht an.
Ich liebe den Schreibstil von Abbi Glines und jedes ihrer Buch überrascht mich erneut positiv. Ich wurde noch nicht einmal enttäuscht und es lässt sich einfach super gut und flüssig lesen.

Fazit:
Ein wundervolles Buch mit tollen und starken Protagonisten.
Eine bewegende Geschichte mit gefühlvollem, aber auch krassen Hintergrund.
Ich kann einem die Bücher von Abbi Glines nur ans Herz legen und hoffe euch hilft die Rezension weiter.

Bewertung vom 03.02.2016
Forever with You / Wait for you Bd.6
Lynn, J.

Forever with You / Wait for you Bd.6


ausgezeichnet

Meine Meinung:
Das neuste Buch meiner Lieblingsautorin J. Lynn alias Jennifer L. Armentrout hat mich mal wieder vom Hocker gerissen.
Dieses Buch handelt von Stephanie & Nick.
Stephanie kennen wir aus "Be with me" als sie Teresa schreiend im Zimmer findet und Nick kennen wir aus "Stay with me" und "Fall with me" als den stillen und verschlossenen Barkeeper im Mona´s.

Die Geschichte beginnt genau da wo die letzte aufgehört hat und zwar im Monas als Katie voraussagt, dass Nick der nächsten Person verfällt, die durch die Tür kommt - Stephanie!

Stephanie ist gerade neu hergezogen und trifft beim ausladen ihrer Sachen auf den umwerfenden und äußerst charmanten Nick. Nick weiß genau was er will, nämlich Stephanie. Sie ist frech, spricht aus was sie denkt und ist selbstbewusst. Sie passt zu Nick und die beiden spüren eine Verbindung zwischen ihnen.
Nach einer einmaligen absolut heißen Nacht ist für beide klar, dass wars. So etwas wie eine Beziehung gibt es für die beiden nicht.
Doch dann .... BAAAMMM .... wird ihr Leben auf den Kopf gestellt.

Ich war wirklich überrascht von der Handlung und hätte nie mit diesem Thema gerechnet. Dennoch war ich positiv überrascht und mir hat es wirklich gefallen.
Was ich besonders toll fand, waren die Szenen mit den anderen Charakteren aus den vorherigen Büchern. Dabei waren Roxy, Teresa, Calla, und Avery.
Man hat mehr über Brock "das Biest" Mitchell, den Kämpfer erfahren und konnte Einblicke in die Academy dort erhaschen.

Steph hat mir als Protagonistin richtig gut gefallen, sie ist authentisch und gibt der Geschichte etwas freches und frisches. Im Gegensatz zu Nick. Eigentlich schätzt man ihn sehr verschlossen und ruhig ein. HAHAHA von wegen. Der Mann weiß was er will und er bekommt es auch. Vor allem die Frauen. Vor denen nimmt er kein Blatt vor den Mund.

Der Schreibstil war toll zu lesen und man kann und will as Buch nicht aus der Hand legen. Alle Fans der Reihe werden sich über ein Avery&Cam Happy-end freuen. J. Lynn hat die Geschichte von Steph und Nick wundervoll und einfühlsam erzählt. Ich bin wirklich begeistert und zu hundert Prozent überzeugt.

Fazit:
Ein tolles Buch mit tollen Charakteren. Eine Story zum Mitfühlen.
Die Charaktere sind sehr sympathisch und Personen aus den Büchern davor haben auch noch Szenen in denen sie vorkommen.
Ich bin 100%ig überzeugt.