Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Little Cat
Danksagungen: 1 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 88 Bewertungen
Bewertung vom 02.10.2018
Colours of Life 1: Schneerot
Lane, Anna

Colours of Life 1: Schneerot


sehr gut

Rezension zu dem Buch
„Colours of Life-Band 1, Schneerot“ von Anna Lane

Buchdetails
ISBN: 9783958693654
Sprache: Deutsch
Ausgabe: Flexibler Einband
Umfang: 316 Seiten
Verlag: Calad
Erscheinungsdatum: 15.06.2018


Zum Inhalt:
Zwei Jahre sitzt Sie nun schon hier drinnen und hat mittlerweile aufgegeben. Kaum Kontakt zu anderen und jeden Tag muss sie ein Urteil fällen. Sie verflucht Ihre „Gabe“ und ist kurz vor dem aufgeben. Doch dann kommt ein neuer Junge. Und mit Ihm eine neue Hoffnung.


Meine Meinung:
Das Cover ist schön gestaltet. Ich liebe Federn und mag es wenn sich Bücher optisch von anderen hervor heben.
Ich habe mir viel von dem Buch versprochen und so hatte ich nicht damit gerechnet das ich erstmal einige Probleme haben würde. Der Anfang verwirrte mich komplett. Ich kam überhaubt nicht ins Buch, da alles so schnell passierte und sich fast schon überschlug. Ich hätte mir gewünscht, das es da anfängt als Crys noch frei war. Und das ganze mit etwas weniger Tempo.
Mit der Zeit hatte ich mich aber an diesen Schreibstil gewöhnt. Ich musste zwar manches öfters lesen aber ich kam besser zurecht.
Die Charaktere hätte ich mir etwas ausgearbeiteter gewünscht. Sie wirkten zwar authentisch, aber den ein oder anderen fehlte etwas Tiefe.
Das Ende fand ich gut gelungen. Die Idee zum Buch fand ich sehr gut, es hätte nur etwas „mehr“ sein müssen.

Mein Fazit:
Ich finde die Handlung hätte mehr ausgearbeitet sein müssen, es gab viel Potenzial das oft nur ansatzweise genutzt wurde. Ich vergebe 4 von 5 Sternen.

Bewertung vom 09.09.2018
Blood Destiny - Bloodrage (eBook, ePUB)
Harper, Helen

Blood Destiny - Bloodrage (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Rezension zu dem Buch
„Blood Destiny, Band 3 – Bloodrage“ von Helen Harper

Buchdetails:

ISBN: 9783736308985
Sprache: Deutsch
Ausgabe: E-Buch Text
Umfang: 248 Seiten
Verlag: LYX.digital
Erscheinungsdatum: 06.09.2018


Zum Inhalt:
Mack ist nun in der Magierakademy und es ist alles andere als leicht für Sie. Die Lehrer haben Angst vor Ihr und die Schüler meiden Sie. Alle bis auf Marry, die Ihr etwas hilft sich einzuleben. Aber es ist nicht gerade einfach für sie, denn da ist auch noch Corrigen der sie einfach nicht los lässt. Und nicht nur er möchte heraus finden wer oder was Mack wirklich ist.

Meine Meinung:
Das Cover gefällt mir sehr gut und passt auch sehr zu der Buchreihe. Dies ist Band 3 der Reihe um Mack und ich weise daraufhin das die Bände 1 und 2 unbedingt zuvor gelesen werden sollten, denn ansonsten versteht mann noch nicht einmal ansatzweise die Zusammenhänge.
Band 3 hat mich auch diesmal sehr begeistert und mich umgehauen. Ich war schnell wieder im Geschehen und konnte mitfiebern. Der Schreibstil ist bekannt, hat sich nicht verändert und ist einfach absolut fesselnd. Ich mag es sehr wie die Autorin schreibt. Sie beschreibt die Handlung sehr fesselnd und detailreich und reist den Leser damit in seinen Bann. Ich habe das Buch in zwei Tagen durch gelesen und das einzige Manko war dabei, das es viel zu kurz war.
Die Charaktere sind bekannt aus Band 1 und 2. Allerdings kommen neue hinzu wie die Schüler und Lehrer der Akademy. Das brachte für mich neuen Schwung in die Buchreihe.
Auch der neue Handlungsort (die Schule) sorgte für Abwechslung und so kam keine Langeweile auf. Aber besonders gut ist der Spannungsbogen gelungen. Es war wirklich fesselnd bis zur letzten Seite.
Die Liebesgeschichte verlief etwas anders als erwartet. Sie war nicht sonderlich im Vordergrund. Das fand ich etwas schade.
Das Ende ist gut gelöst und lässt auf weitere Bände hoffen. Das Potenzial ist jedenfalls da.

Mein Fazit:
Wieder einmal konnte mich diese Buchreihe begeistern und ich vergebe 5 von 5 Sternen!

Bewertung vom 08.09.2018
Die Leerenbegabte / Essenz der Magie Bd.1 (eBook, ePUB)
Kathrina, Lia

Die Leerenbegabte / Essenz der Magie Bd.1 (eBook, ePUB)


sehr gut

Rezension zu dem Buch
„Essenz der Magie – Band 1, Die Leerenbegabte“
von Lea Katharina

Zur Autorin:
Lia Kathrina lebt mit ihren zwei Katzen und unzähligen Büchern und Manga in der lauten, vielfältigen und unfreundlichen Stadt Berlin - und möchte niemals weg. Sie arbeitet als freiberufliche Pressereferentin und im Office einer Berliner Firma. Nebenbei betreibt sie einen YouTube-Kanal über Bücher. Von klein auf dachte sie sich mit ihrer kleinen Schwester Geschichten aus und beschloss 2017, endlich ihren Traum zu erfüllen und ein Buch zu schreiben.
Quelle: carlsen Verlag

Zum Inhalt:
Seit Jahren wünscht sich Ria nichts weiter als endlich auf die Magie Akademie zu gehen. Als endlich der große Tag gekommen ist, lastet viel auf ihr. Einerseits der Druck durch Ihren Vater endlich Fortschritte zu zeigen, andereseits muss sie sich mit Ihrem Stiefbruder und seinen Freund auseinander setzen. Gut das Ria nicht völlig alleine da steht.

Meine Meinung:
Das Cover ist sehr gelungen und passt sehr gut zum Buch. Einerseits ist die Akademie dargestellt und andereseits ist die Magie abgebildet in Form von Glitzerelementen.
Das Buch hat mir wirklich gut gefallen. Ich habe es in einem Rutsch innerhalb eines Abends durchgelesen. Das lag unter anderem daran das es viel zu kurz war. Aber natürlich lag es auch an dem ausergewöhnlichen Schreibstil der Autorin. Sie schafft es den Leser nach kurzer Zeit, so sehr zu fesseln das dieser nicht mehr mit lesen aufhören möchte. Ihr Schreibstil liest sich sehr flüssig und sie beschreibt die Handlungen sehr detailiert. Auch die Handlungsorte wie die Akademie beschreibt sie sehr ausführlich. Ich konnte mir alles gut vorstellen.
Die Charaktere empfand ich noch etwas oberflächlich. Hier wünsche ich mir viel mehr Tiefe. Ich denke allerdings das wir die Charaktere im zweiten Band wesentlich besser kennenlernen werden. Besonders die Clique um Ria muss noch besser dargestellt werden.
Die Handlung ist gut gelungen. Ich hätte mir aber trotzdem gewünscht das der Leser zunächst etwas mehr von Rias Leben erfahren kann, bevor sie auf die Akademie geht. Der Spannungsbogen wurde gut gehalten und auch Gefühle spielten eine große Rolle im Buch.
An einer gewissen Stelle im Buch flossen bei mir regelrecht die Tränen. Ich kann diese leider nicht nennen, sonst spoiler ich. Aber ich denke jeder der dieses Buch liest, wird wissen welche Stelle ich meine.
Das Ende....mhh das ist eigentlich kein Ende. Es ist wirklich fies. Einige Leser stehen drauf, ich allerdings stehe nicht darauf so im Regen stehen gelassen zu werden.

Mein Fazit:
Viel Potenzial, die Autorin muss an den Charakteren arbeiten und leider viel zu kurz. Dennoch und das überwiegt alles....absolute SUCHTGEFAHR!!!
Ich vergebe 4 von 5 Sternen und freue mich auf den nächsten Band.

Alle Bände der Dilogie:
Essenz der Magie 1. Die Leerenbegabte
Essenz der Magie 2. Die Feuerprüfung (Oktober 2018)

Bewertung vom 08.09.2018
Street Heart. Nie mehr ohne dich (Street Stories 2) (eBook, ePUB)
Dylan, Cat; Otis, Laini

Street Heart. Nie mehr ohne dich (Street Stories 2) (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Rezension zu dem Buch
„Street Heart – Nie mehr ohne Dich“ von Laini Otis

Buchdetails

ISBN: 9783646604078
Sprache: Deutsch
Ausgabe: E-Buch Text
Verlag: Impress
Erscheinungsdatum: 06.09.2018


Zur Autorin:
Laini Otis ist das Pseudonym einer musikverrückten Mittdreißigerin, deren Geschichten alle eines gemeinsam haben: sie beginnen mit einem Song. Ein Song, der während des Schreibens zu einem Soundtrack wird, der den Herzschlag der Geschichte wiedergibt. Neben dem Schreiben und der Musik begeistert sich die Autorin für das Fotografieren und die traumhaften Inseln Hawaiis.
Quelle: Carlsen Verlag


Zum Inhalt:
Eloni lebt seit sie 10 Jahre alt ist auf der Straße. Zusammen mit Dallas versucht sie sich durch zu schlagen. Nach einigen Jahren steht Eloni alleine da. Dallas hat sie verlassen und die nöächsten Jahre sind alles andere als leicht. Doch dann treffen die beiden sich wieder und Dallas hat ein neues Leben begonnen abseits der Straße. Gibt es noch eine gemeinsame Zukunft?

Meine Meinung:
Das Cover ist schön gestaltet und passt gut zum Buch. Die Geschichte von Eloni (Hobie) und Dallas ging mir richtig ans Herz. Ich habe selten ein so emotional geschriebenes Buch gelesen. Die Autorin beschreibt das Leben auf der Straße so dermaßen direkt und verschönt dabei auch nichts. Mir ging es richtig unter die Haut und ich bin fast sprachlos... Wie soll ich dieses Buch beschreiben? Mhh..fesselnd, aufrüttelnd, mitfühlend, ans Herz gehend und einfach berührend. Es lies mich lange nach dem Lesen nicht los. Und dabei wird man sich bewusst wie dankbar man selbst doch eigentlich sein sollte. Wenn ein Buch genau dies schafft, das der Leser über sein eigenes und das Leben anderer beginnt nach zu denken dann ist es einfach perfekt.
Was soll ich noch schreiben? Die Handlung ist wunderbar ausgearbeitet, die Charaktere sind authentisch und haben sehr viel Tiefe und der Schreibstil ist grandios.

Mein Fazit:
Es geht ans Herz! Selten habe ich so ein bewegendes Buch gelesen, das so unter die Haut geht. Ich vergebe 5 von 5 Sternen!


Alle Romane der Street-Stories

Street Love. Für immer die deine (Street Stories 1)
Street Heart. Nie mehr ohne dich (Street Stories 2)

Alle Bände der Reihe sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.

Bewertung vom 02.09.2018
Rache schmeckt süßer als Blut / Bloody Marry Me Bd.2 (eBook, ePUB)
Hirt, M. D.

Rache schmeckt süßer als Blut / Bloody Marry Me Bd.2 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Rezension zu dem Buch
„Bloody Marry Me – Rache schmeckt süßer als Blut, Band 2“
von M.D. Hirt

Buchdetails
ISBN: 9783646301335
Sprache: Deutsch
Ausgabe: E-Buch Text
Umfang: 262 Seiten
Verlag: Dark Diamonds
Erscheinungsdatum: 30.08.2018

Zur Autorin:
M. D. Hirt wurde in Barcelona geboren und bereiste mit ihren Eltern die ganze Welt. Heute lebt und studiert sie in Berlin und liebt es, mittlerweile selbst Pläne zu schmieden, um ferne Länder zu erkunden. Ihre Freizeit verbringt sie entweder in ihrer Werkstatt, in der sie an allem herumtüftelt, was ihr in die Finger kommt, oder an ihrem Schreibtisch. Dort ist auch ihr vampirisch-schöner Debütroman entstanden.
Quelle: Lovelybooks

Zum Inhalt:
Holly ist mit Ray und der Band immer noch auf Tour. Doch plötzlich verändert sich alles und Holly traut den Blutsaugern immer noch nicht ganz. Als plötzlich Anschläge auf Sie verübt werden, bekommt Sie es mit der angst zu tun. Wem hat Sie etwas getan?

Meine Meinung:
Das Cover ist gut gestaltet und passt zum ersten Band, da es einen großen Wiedererkennungswert durch die Schrift hat. Außerdem ist die gleiche Person abgebildet.
Dies ist Band 2 der Reihe. Ich weise ausdrücklich daraufhin das Band 1 zuvor gelesen werden sollte. Ansonsten versteht man wichtige Zusammenhänge nicht und vorallem verpasst man ein gutes Buch. Dieser Band schließt direkt an Band 1 an und beginnt absolut spannend. Ich hätte nicht gedacht das die Autorin in diesem Fall noch einen drauf legen kann. Band 2 ist wirklich noch mal um einiges spannender als der erste Band. Der Schreibstil liest sich allerdings auch wieder sehr flüssig und angenehm.
Die Charaktere sind fast alle bekannt aus Band 1. Der Leser lernt sie so noch besser kennen. Holly und Ray sind immer noch meine Lieblinge. Aber auch die Band wächst einen beim lesen ans Herz. Ich finde es gut, das die Charaktere so authentisch dargestellt sind.
Die Handlung ist diesmal wirklich noch spannender und aktionreicher beschrieben. Das Buch überzeugt durch die gut durchdachte Handlung, den tollen Charakteren und dem unsagbar guten Schreibstil. Natürlich fehlt auch die Liebesgeschichte zwischen Ray und Holly nicht. Es ist sehr schön das es keine dreiecks Beziehung gibt. So kann der Leser mit Ray und Holly mitfiebern.
Das Ende ist der Autorin diesmal sehr viel besser gelungen als bei Band 1. Ob es weiter geht? Keine Ahnung, ich hoffe es doch sehr! Potenzial hat es dafür definitiv.

Mein Fazit:
Noch besser als Band 1. Die autorin legte noch einen drauf. Ich vergebe 5 von 5 Sternen!


Reiheninfo

Bloody Marry Me 1: Blut ist dicker als Whiskey
Bloody Marry Me 2: Rache schmeckt süßer als Blut

Bewertung vom 26.08.2018
BeastSoul
Fabula, Juliana

BeastSoul


ausgezeichnet

Rezension zu dem Buch
„Beast Soul - Sternenlicht“ von Juliana Fabula

Buchdetails

ISBN: 9783743107984
Sprache: Deutsch
Umfang: 456 Seiten
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: 27.07.2018


Zur Autorin:
Juliana Fabula ist kurz vor Halloween 1991 geboren. Von klein auf, hat sie bereits gerne gelesen und zu dieser Zeit kam auch die Liebe und Leidenschaft zum Schreiben. Buchstabe für Buchstabe, Wort für Wort, Satz für Satz. Nach und nach schrieb sie ihre Gedanken, Träume und Welten auf Papier. Es entstanden fantastische Geschichten voller Wunder und Magie. Heute arbeitet sie in einer Werbeagentur als Mediengestalterin. Sie liebt es, sich kreativ auszuleben, Dinge zu erschaffen, zu gestalten, dem ganzen etwas Farbe zu verleihen, sei es durch Bilder oder Worte. Zum Schreiben nutzt sie jede freie Minute und geht mit ihren Charakteren auf Abenteuerreise. Außerdem gestaltet sie auch Cover & mehr für Autoren unter dem Label “Farbenmelodie – Harmony of Colors” und inspiriert andere Schreiberlinge mit ihren kreativen Autorenboxen von “Writer’s Soul” . Sie führt also durch und durch ein kreatives Leben.
Quelle: Lovelybooks


Zum Inhalt:
Finja ist ein ganz normales Mädchen, jedenfalls denkt Sie das bis Sie erfährt das Sie eine Beasttamerin. Das stellt so ziehmlich alles in Ihrem Leben auf den Kopf. Plötzlich hat Sie ein Beast, Ihren Partner der Sie anscheinend so gar nicht austehen kann. Wird Sie je mit Ihm zusammen arbeiten können?

Meine Meinung:
Das Cover passt perfekt zum Buch. Der Titel ebenso. Beides ist gut auf das Buch abgestimmt.
Das Buch hat mich umgehauen. Ich hatte zwar ein gutes Buch erwartet, aber das es so gut ist hätte ich nicht gedacht. Es ist etwas ganz besonderes. Die Autorin hat einen sehr angenehmen Schreibstil. Das Buch liest sich so leicht und flüssig das ich schnell in die Geschichte eintauchen konnte. Schon nach wenigen Seiten fieberte ich mit Finja und Leonell mit. Ich konnte mich gut in beide hineinversetzen, da die Autorin sich mit den Sichtweisen abwechselte. Sie schrieb immer wieder abwechselnd aus Finjas und Leonells Sicht.
Die anderen Charakte waren auch gut dargestellt. Nur mit Oskar wurde ich einfach nicht warm. Dies zog sich durch das ganze Buch.
Sehr gut fand ich auch das es bei den Charakteren um Finja einen so starken Zusammenhalt gab. Das war schon auffällig und ich finde es gut wenn solche Themen durch Bücher vermittelt werden.
Die Handlung ist gut gestaltet, sodass ich die Entwicklungen gern verfolgt habe. Es war ein schöner Einstieg in eine doch neue und fremde Welt. Die Autorin lies, ganz nebenbei immer wieder Informationen zu dieser fremden Welt einfließen.
Ruighere und spannende Phasen wechselten sich ab. Außerdem wurde die Handlung sehr detailiert beschrieben. Ich konnte mir alles gut vorstellen. Mann merkt einfach mit jedem Wort, in jedem Satz und in jeder Zeile das die Autorin mit viel Hingabe schreibt und genau das macht das Buch zu etwas besonderen.
Das Ende ist gut gelöst, es gibt keinen fießen Cliffhänger und dennoch verspüre ich die Sucht danach unbedingt weiter zu lesen. Genauso sollte es sein.

Mein Fazit:
Ein gewaltiger Auftakt! Die Autorin legt den Maßstab hoch an und ich bin gespannt ob Sie dieses Level in den nächsten Büchern halten kann. Ich vergebe 5 von 5 Sternen und hoffe das der nächste Band schnell erscheint, damit ich weiter lesen kann.

Reiheninfo:
Dies ist Band 1 einer wahrscheinlich aus 5 Bänden bestehenden Buchreihe.

Bewertung vom 26.08.2018
Das Flüstern des Waldes / Die Keloria-Saga Bd.1
Valentin, Mira; Wandres, Kathrin

Das Flüstern des Waldes / Die Keloria-Saga Bd.1


sehr gut

Rezension zu dem Buch
„Das Flüstern des Waldes“
von Kathrin Wandres und Mira Valentin

Buchdetails

ISBN: 9783646604412
Sprache: Deutsch
Ausgabe: E-Buch Text
Verlag: Impress
Erscheinungsdatum: 05.07.2018


Zu den Autoren:
Mira Valentin arbeitet hauptberuflich als Journalistin für Jugend- Frauen- und Pferdezeitschriften. Hoch zu Ross, mit Laufschuhen oder Fahrrad streift sie regelmäßig durch die ausgedehnten Wälder des Hessischen Hinterlands. Hier, zwischen mystischen Quellen und imposanten Steinbrüchen, kam ihr die Idee für »Das Geheimnis der Talente«. Seither sieht sie ständig Dschinn in den Baumkronen sitzen und kann kein Dorffest mehr feiern ohne sich zu fragen, welches arme Opfer heute wohl ausgesaugt wird.

Kathrin Wandres, geboren 1981, machte 2001 ihr Abitur in Tübingen und studierte bis 2003 in Stuttgart an der Fachhochschule für Technik Mathematik und Informatik. Von 2004 bis 2006 besuchte sie das Theologische Seminar Beröa, nahe Frankfurt. Mit ihrem Mann und ihren drei Kindern lebt sie in Göppingen. Seit ihrer Kindheit liebt sie es, sich fremde Welten zu erdenken und in ihnen zu versinken.

Quelle: Carlsen Verlag

Zum Inhalt:
Ein Einhorn? Jessi denkt sie träumt....warum musste Sie denn auch unbedingt in diesen gruseligen Wald gehen? Jetzt hat sie schon soviel Angst das Sie Einhörner sieht. Kurz darauf begegnet Sie einem dunklen Jungen und erfährt das es neben Ihrer Welt noch eine andere gibt.

Meine Meinung:
Das Cover ist schön gestaltet und passt gut zum Buch. Es wirkt richtig magisch. Das Buch hat mir gut gefallen. Die Autoren haben einen schönen Schreibstil der sich leicht und flüssig liest. Ich bin gut in der Geschichte angekommen. Schnell erfährt der Leser das wichtigste über die magische Welt. Mir hat das gut gefallen weil es so nicht langweilig war und der Leser nicht solange im dunkeln tappt.
Die Handlung ist gut gestaltet, wird eigentlich nie langweilig und der Spannungsbogen ist gut gelegt.
Die Handlung und die Orte sind wundervoll beschrieben und ich konnte mir alles gut vorstellen.
Die Charaktere sind gut dargestellt. Jessi mochte ich gleich. Sie hat eine direkte Art und spricht sofort alles aus was sie denkt.
Cyan ist etwas undurchsichtig und ich musste erstmal mit ihm warm werden. Aber von Seite zur seite wurde es besser.
Die anderen Charaktere sind genauso gut dargestellt und alle zusammen wirken sehr authentisch.
Was mich etwas störte war die Sache mit den Farben. Sie wurden an jeder noch so kleinen Stelle erwähnt. Klar darauf baut die Geschichte auf, aber mir war das manches mal zuviel. Es war einfach zu oft.
An manchen Stellen war das Buch auch sehr Klischeehaft und vorhersehbar.

Mein Fazit:
Etwas zuviel Farben:) Ich vergebe 4 von 5 Sternen!

Bewertung vom 19.08.2018
Crown of Lies / Truth & Lies Bd.1
Winters, Pepper

Crown of Lies / Truth & Lies Bd.1


weniger gut

Rezension zu dem Buch „Crown of Lies“ von Pepper Winters

Buchdetails
Aktuelle Ausgabe
ISBN: 9783736306912
Sprache: Deutsch
Ausgabe: Flexibler Einband
Umfang: 432 Seiten
Verlag: LYX
Erscheinungsdatum: 27.07.2018

Zur Autorin:
Pepper Winters ist eine neuseeländische New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin. Sie hat viele Gesichter: Autorin, Leserin und manchmal auch Ehefrau. Sie liebt dunkle Liebesgeschichten, je gequälter der Held, desto besser.
Quelle :Bastei Lübbe Verlag / Lyx


Zum Inhalt:
Noelle ist reich. Aber das war es schon auch. Es fehlen ihr Sozialkontakte, Freunde und vor allem das normale Leben. Sie fühlt sich gefangen wie in einem Käfig. Sie möchte ausbrechen und einfach was normales tun...dann kommt es zu einer schicksalhaften Nacht die alles verändert.

Meine Meinung:
Das Cover finde ich bezaubernd und sehr gut gestaltet. Es ist ein richtiger Hingucker. Ich hatte große Erwartungen an das Buch, nachdem ich die Leseprobe gelesen hatte. Leider wurde ich entthäuscht. Das buch gefiehl mir garnicht. Der Schreibstil las sich zwar sehr gut, aber die Geschichte konnte mich nicht fesseln. Im Gegenteil ich war mehrfach kurz davor ab zu brechen. Ich konnte einfach keinen Bezug zu den Charakteren finden, geschweige denn mich in sie hienein versetzen. Sie wirkten oberflächlich und Ihnen fehlte die Tiefe!
Ich konnte es nicht verstehen, da mich die Leseprobe überzeugt hatte. Doch ich fand einfach kein Zugang zum Buch. Es entwickelte sich in eine völlig andere Richtung als erwartet.
Manches fand ich auch nicht gut dargestellt, teilweise wirkte die Handlung sehr unrealistisch. Ich dachte oft beim lesen: In echt wäre das nicht so. Und das störte mich extrem. Die Handlung konnte mich nicht mitreißen und ich erwischte mich immer öfters dabei das ich hoffe das dieses Buch bald durch gelesen ist.

Mein Fazit:
Sehr, sehr schade. Ich hatte viel erwartet, nur das bestimmt nicht! Ich vergebe 2 von 5 Sternen und werde den nächsten Band definitiv nicht lesen.

Bewertung vom 31.07.2018
Blut ist dicker als Whiskey / Bloody Marry Me Bd.1 (eBook, ePUB)
Hirt, M. D.

Blut ist dicker als Whiskey / Bloody Marry Me Bd.1 (eBook, ePUB)


sehr gut

Rezension zu dem Buch
„Bloody Marry Me – Band 1, Blut ist dicker als Whiskey“
von M.D. Hirt

Buchdetails
Aktuelle Ausgabe
ISBN: 9783646301328
Sprache: Deutsch
Verlag: Dark Diamonds
Erscheinungsdatum: 26.07.2018


Zur Autorin:
M. D. Hirt wurde in Barcelona geboren und bereiste mit ihren Eltern die ganze Welt. Heute lebt und studiert sie in Berlin und liebt es, mittlerweile selbst Pläne zu schmieden, um ferne Länder zu erkunden. Ihre Freizeit verbringt sie entweder in ihrer Werkstatt, in der sie an allem herumtüftelt, was ihr in die Finger kommt, oder an ihrem Schreibtisch. Dort ist auch ihr vampirisch-schöner Debütroman entstanden. 
Quelle: Carlsen Verlag

Zum Inhalt:
Holly steht kurz vor der Erfüllung ihres Lebenstraumes. Sie muss lediglich mit einer Vampirband für einige Wochen auf Tour gehen. Ehe Sie merkt was sie sich da eingebrokt hat, ist sie auch schon unterwegs mit Vampieren, die gar nicht mal so scghlecht aus sehen.

Meine Meinung:
Das Cover passt zu einem Buch indem es um Rockstars geht, aber es weißt nicht wirklich auf Vampire hin. Der Tittel passt bisher noch nicht zu dem Buch, aber vielleicht denke ich anders darüber wenn ich Band 2 gelesen habe. Ich finde immer der Tittel sollte einen Bezug zum Buch haben.
Der Schreibstil liest sich so gut, das ich das Buch in einer Nacht und einem Abend durchgelesen habe. Ehrlich gesagt hatte ich nicht viel erwartet und die Autorin hat mich völlig überrascht. Die Handlung war leider nicht immer spannend geschrieben. Mich störte es sehr das die Geschichte der einzellnen Vampire so viel Raum einnahm. Klar es ist gut den Hintergrund zu kennen, damit sich der Leser sich mehr in die einzellnen Charaktere hineinversetzen kann aber mir war es deutlich zuviel. Ich hätte mir das etwas komprimierter gewünscht.
Die Charaktere selbst finde ich wunderbar ausgearbeitet und ich muss sagen ich mag jeden einzellnen Vampir. Holly natürlich auch. Aber ich finde es gut das jeder Vampir wirklich seine eigenen Stärken und Schwächen hat.
Das Ende, mhh das war kein wirkliches Ende. Das Buch endet mittendrin wo es gerade richtig spannend war. Echt fies!

Mein Fazit:
Gute Unterhaltung garantiert! Ich hatte es nicht erwartet und gebe sehr gerne völlig verdiehnte 4 von 5 Sterne! Ich freue mich schon auf Band 2, das ich auf jeden Fall lesen werde!

Bewertung vom 26.07.2018
Rebellin der Nacht / Silberschwingen Bd.2
Bold, Emily

Rebellin der Nacht / Silberschwingen Bd.2


sehr gut

Rezension zu dem Buch
„Silberschwingen-Band 2, Rebellin der Nacht“ von Emily Bold

Buchdetailes:
ISBN: 9783522653886
Sprache: Deutsch
Ausgabe: E-Buch Text
Umfang: 400 Seiten
Verlag: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: 17.07.2018

Zur Autorin:
Emily Bold wurde 1980 in Mittelfranken geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern lebt. Sie schreibt Romane für Erwachsene und Jugendliche und blickt mittlerweile auf fünfundzwanzig deutschsprachige Bücher und Novellen zurück, die den Lesern viele romantische Stunden, und Emily eine begeisterte Leserschaft beschert haben. Roman Nr. 26 und 27 – zwei Jugendbücher – erscheinen im Frühjahr 2018 bei Thienemann-Esslinger. Nach diversen englischen Übersetzungen sind Emilys Romane mittlerweile auch ins türkische und ungarische übersetzt worden. Etliche ihrer Bücher gibt es auch als Hörbuch.
Quelle: Lovelybooks

Zum Inhalt:
Thorn ist auf der Flucht vor Ihrem Geliebten. Ihre roten Schwingen fallen auf und so ist es sehr schwer sich zu verstecken. Doch dann lernt sie Ihre „richtige“ Familie kennen. Doch wie wird es mit Lucien und Ihr weiter gehen?

Meine Meinung:
Das Cover ist wunderbar gelungen und passt hervoragend zum Buch. Dies ist Band 2 der Reihe, bitte lest zunächst den ersten Band um die Zusammenhänge besser zu verstehen.
Mir hat das Buch gut gefallen, allerdings fand ich Band eins ein wenig besser. Dieses Buch hat mich nicht umgehauen. Der Schreibstil liest sich schon wie in Band eins sehr flüssig, aber mir fehlte etwas das fesselnde daran. Es war zwar spannend aber es fesselte mich nur zeitweise.
Die Charakre sind schon aus Band 1 bekannt und so fühlte es sich an wie „Nach Hause kommen“. Die Hauptcharaktere Lucien und Thorn mag ich sehr. Sie sind mir ans Herz gewachsen und so fieberte ich von Seite zur Seite mit.
Auch die Nebencharaktere wie die Oberen, Kane oder Aric fand ich sehr gelungen und authentisch.
Schön fand ich das es in diesem Band viele Geheimnisse gelüftet werden und es viel Hintergrundwissen gibt. Das war teilweise echt viel, jedoch provitierte das Buch davon.
Das Ende ist gut gelungen und leider ist es ja der letzte Band. Ich finde die ganze Idee zu der Geschichte hätte noch Potenzial für weitere Bände gehabt.

Mein Fazit:
Ein guter Folgeband, der mich aber nicht so fesselte wie Band 1. Ich vergebe deswegen 4 von 5 Sterne!