Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Mary233


Bewertungen

Insgesamt 25 Bewertungen
Bewertung vom 13.07.2020
Der Drache des Feuers / Dragon Ninjas Bd.2
Petrowitz, Michael

Der Drache des Feuers / Dragon Ninjas Bd.2


ausgezeichnet

Da ist er nun, der zweite Band der Dragon Ninjas, und ich muss sagen, das Warten auf diesen Band hat sich gelohnt!
Nachdem im vorherigen Band bereits die erste der vier magischen Waffen von den Dragon Ninjas gesichert wurde, gönnen sich Lian, Pepp und Sui im Ninja-Internat etwas Ruhe. Doch eine lange Pause ist den drei Abenteurern nicht gegönnt, denn der Feuerdrache Long Lung hat das Blasrohr Fukiya im Vulkanpalast versteckt. Die Dragon Ninjas machen sich auf den Weg, um dieses Blasrohr ihrem Lehrmeister zu bringen. Eine gefährliche Aufgabe erwartet sie...
Meinen Kindern hat dieses Buch sehr gut gefallen. Es ist spannend und schnell gelesen - toll ist auch, dass die Bücher dieser Reihe nahtlos ineinander übergehen. Wir können den nächsten Band kaum erwarten, ich bewerte dieses Buch gerne mit fünf Sternen!

Bewertung vom 25.06.2020
Ich bleibe hier
Balzano, Marco

Ich bleibe hier


ausgezeichnet

Der Autor dieses Buches, Marco Balzano, ist Lehrer für Literatur an einem Mailänder Gymnasium. Und dass er sich mit Literatur befasst, wird in seinen Büchern mehr als deutlich. Ich liebe den Schreibstil von Marco Balzano, er schreibt authentisch, kritisch und er gewinnt nicht umsonst Preise für seine Bücher.
Der Roman "Ich bleibe hier" handelt von den Bürgern Südtirols, als diese sich in den Jahren 1939-1943 entscheiden mussten, nach Deutschland auszuwandern oder in Italien zu bleiben - als Bürger zweiter Klasse. Trina bleibt daheim in Südtirol. Die Faschisten verbieten ihr jedoch, weiterhin als Lehrerin zu unterrichten, was Trina sich nicht gefallen lässt. Heimlich unterrichtet sie die Südtiroler Kinder, immer in der Angst, entdeckt werden zu können. Und dann wird sie mit einem Umstand konfrontiert, der ihr Leben auf den Kopf stellt: ein großer Energiekonzern möchte ihr Dorf zur Anlage eines Stausees fluten. Dagegen kämpft Trina mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln....
Dieses Buch bekommt von mir die vollen fünf Sterne. Die Geschichte von Trina geht einem ans Herz, zumal es sich hier um eine wahre Begebenheit handelt und keine vom Autor erdachte Geschichte. Das Buch hat mich nachdenklich gemacht und ich werde es definitiv weiterempfehlen!

Bewertung vom 01.06.2020
Young Rebels
Knödler, Benjamin; Knödler, Christine

Young Rebels


ausgezeichnet

"Young Rebels - 25 Jugendliche, die die Welt verändern" - der Titel des Buches sagt bereits alles über dessen Inhalt aus.
Das Buch ist tatsächlich äußerst interessant. Im Inhaltsverzeichnis werden die Jugendlichen kurz vorgestellt, es wird das Herkunftsland genannt sowie das Thema, mit dem sich die Jugendlichen befassen. Im Buch selbst wird jeder Jugendliche vorgestellt, man erfährt, warum sie zu bekannten Aktivisten wurden. Auch sind in dem Buch Zitate der Aktivisten abgedruckt, die mich sehr nachdenklich gemacht haben (z.B. Zitat Emma Gonzales: "Wie auch immer man es betrachtet, eine der größten Bedrohungen im Leben eines Teenagers in den USA heute ist es, erschossen zu werden.").
Mich hat dieses Buch begeistert und ich habe es bereits mehrfach an jugendliche Leser verschenkt. Es bildet ungemein, regt zum Nachdenken an und zeigt auf, dass durchaus auch jüngere Menschen einiges in der Welt bewegen können. Fantastisch!

Bewertung vom 31.05.2020
Tödliches Spiel / Secret Protector Bd.1
Lane, Andrew

Tödliches Spiel / Secret Protector Bd.1


ausgezeichnet

Das Cover und der Titel dieses Jugendbuches von Andrew Lane fand ich sehr ansprechend, weshalb ich - auch wenn ich nicht zur Zielgruppe dieses Buches gehöre - einmal in den Roman hineingelesen habe.
Una ist eine weltberühmte Gamerin. Als Lukas, der Secret Protector, Zeuge der Entführung von Unas Bruder wird, reagiert er sofort und verfolgt die Kidnapper per Motorrad. Eine wilde Verfolgungsjagd, unter anderem durch den Zoo von New Orleans, beginnt. Leider entkommen die Entführer und stellen eine unglaubliche Forderung: Unas Bruder wird aus der Gewalt der Entführer nicht lebend entlassen, sollte Una bei der nächsten Gaming-Weltmeisterschaft nicht absichtlich verlieren. Eine spannende Jagd beginnt, welche Lukas rund um die Welt führen wird...
Dieses Buch hat mich von Beginn an gefesselt, die Spannung lässt nicht lange auf sich warten. Der Autor schreibt in kurzen Sätzen, weshalb sich das Buch leicht und schnell lesen lässt. Auch ein etwas "fauler" Leser wird das Buch bestimmt bis zu dessen Ende lesen, Langeweile kommt hier nicht auf. Selbst ich bin gespannt auf den zweiten Band dieser Serie und empfehle Band 1 gerne weiter!

Bewertung vom 29.05.2020
Hilfe per Eulenpost / Der magische Blumenladen Bd.11
Mayer, Gina

Hilfe per Eulenpost / Der magische Blumenladen Bd.11


ausgezeichnet

"Der magische Blumenladen" ist eine zauberhafte Kinderbuchreihe, meine Kinder lesen diese Bücher sehr gerne und können es kaum erwarten, bis ein weiterer Band erscheint.
Nun ist er da, der elfte Band mit dem Titel "Hilfe per Eulenpost". Die Kinder Violet, Zack und Jack verbringen ihre Ferien bei Violets Großeltern am Meer, sie möchten einfach nur faulenzen, Eis essen, im Meer baden und einen tollen Urlaub verbringen. Doch als die Kinder in der Bucht ankommen, bleibt ihnen die Spucke weg: der ganze Strand ist voller Plastikmüll! Für Violet und ihre Freunde ist schnell klar: der Verursacher dieser Umweltverschmutzung muss so schnell wie möglich ausfindig gemacht werden. Gerne würde Violet hierfür das magische Blumenbuch zu Hilfe nehmen, doch das ist zuhause bei Tante Abigail im Blumenladen. Wäre hier eine Eulenpost die rettende Idee?
Auch dieser Band der Kinderbuchreihe lässt keine Langeweile aufkommen, Violets, Zacks und Jacks Abenteuer verspricht Spannung pur. Toll finde ich, dass die Leser des Buches auf ein brandaktuelles Thema, die Umweltverschmutzung, aufmerksam gemacht und diesbezüglich sensibilisiert werden. Aufgelockert wird das Buch durch wunderschöne Illustrationen - ein tolles Kinderbuch. Wir erwarten schon sehnsüchtig Band zwölf!

Bewertung vom 27.05.2020
Die Toten vom Lärchensee / Ein Fall für Arno Bussi Bd.2
Fischler, Joe

Die Toten vom Lärchensee / Ein Fall für Arno Bussi Bd.2


ausgezeichnet

Nach "Der Tote im Schnitzelparadies" ist "Die Toten vom Lärchensee" der zweite Band mit Arno Bussi, dem Polizisten vom Bundeskriminalamt in Wien.
Arno Bussi wird vom Innenminister nach Tirol geschickt, um einen "Cold Case" aufzuklären. Kaum im heißen Tirol angkommen, wird Inspektor Bussi mit einem aktuellen Mordfall konfrontiert. Arno Bussi wird schnell klar, dass er den Cold Case nur aufklären kann, wenn er dem Mörder des aktuellen Opfers so schnell wie möglich auf die Spur kommt. Und das ist nicht so einfach...
Dieser Kriminalroman sprüht vor Charme und Witz, ich habe beim Lesen so manchen lauten Lacher von mir gegeben. Ich mag Provinzkrimis, und die österreichischen Alpen haben es mir dabei angetan. Arno Bussi ist ein tolpatschiger Polizist und er tritt in so manches Fettnäpfchen, was ihn jedoch äußerst liebenswürdig macht. Der Schreibstil des Autors Joe Fischler ist flüssig und unterhaltsam, Langeweile kommt beim Lesen nicht auf. Auch das Cover gefällt mir wahnsinnig gut - ein alles in allem sehr gelungener Kriminalroman, von mir gibt es ganze fünf Sterne!

Bewertung vom 06.05.2020
Die Kunst des stilvollen Wanderns - Ein philosophischer Wegweiser
Graham, Stephen

Die Kunst des stilvollen Wanderns - Ein philosophischer Wegweiser


ausgezeichnet

Ich bin zwar keine große Wanderin, jedoch gehe ich ab und zu gerne in die Natur und wandere kleine Wanderwege ab. Somit habe ich mich sehr auf dieses Buch gefreut, und meine Freude war nicht unberechtigt.
"Die Kunst des stilvollen Wanderns" ist kein Wanderführer, sondern ein kleines Buch über das Wandern in einer Neuauflage, verfasst von Stephen Graham. Der Autor schrieb das Buch bereits vor fast 100 Jahren, demnach sind seine Ansichten und Überlegungen zum Teil etwas antiquiert. Darüber kann man jedoch leicht hinwegsehen - auch schaffte es Stephen Graham des Öfteren, mich zum Lachen zu bringen. In dem Buch befinden sich nicht nur Tipps bezüglich einer guten Wander-Ausstattung, der Leser wird auch mit Gedichten, Liedtexten und philosophischen Betrachtungsweisen überrascht.
Ich fand das Buch unterhaltsam, kurzweilig und amüsant. Gerne empfehle ich es weiter, und zwar nicht nur erfahrenen Wanderern. Dieses Buch ist purer Lesegenuss!

Bewertung vom 30.04.2020
Mias Pferdewelt - Glaub an deinen Traum!
Angermayer, Karen Chr.;Bender, Mia

Mias Pferdewelt - Glaub an deinen Traum!


ausgezeichnet

"Mias Pferdewelt" - diesen YouTube-Kanal werden viele pferdebegeisterte Mädels abonniert haben. Mia erzählt dort regelmäßig von ihren Erlebnissen mit ihrer geliebten Stute Gini, die sie im Alter von 12 Jahren bekommen hat. Nun ist Mia bereits 15 Jahre alt und mit "Mias Pferdewelt - Glaub an deinen Traum" hat sie ihr erstes Buch veröffentlicht.
Das Buch ist wirklich sehr liebevoll geschrieben, Mia berichtet nicht nur von den schönen Seiten, die man als Pferdebesitzerin erlebt, auch auf die Schattenseiten und Tiefen wird ausführlich eingegangen. Mia weist auf die Verantwortung hin, die man mit dem Kauf eines Tieres eingeht, dies tut sie aber auf eine sehr authentische und liebe Art. Das Buch beinhaltet ebenso wertvolle Tipps - wie z.B. das Herstellen von Pferde-Leckerlis - und am Ende des Buches gibt es ein kleines Pferde-Lexikon. Die Bilder lockern dieses Buch insgesamt auf und machen es lebhaft. Mir hat "Mias Pferdewelt - Glaub an deinen Traum" sehr gut gefallen und ich werde dieses Buch auf jeden Fall pferdebegeisterten Mädels ans Herz legen.

Bewertung vom 24.03.2020
Calypsos Fohlen / Pferdeflüsterer Academy Bd.6
Mayer, Gina

Calypsos Fohlen / Pferdeflüsterer Academy Bd.6


ausgezeichnet

Ich habe bereits die fünf vorherigen Bände der Pferdeflüsterer Academy mit Begeisterung gelesen und habe mich nun sehr auf diesen sechsten Band gefreut. Und das zurecht!
Zum Buch:
Im Internat "Snowfields" erwartet die Stute einer Lehrerin ein Fohlen, die Besorgnis ist groß. Ein Tierarzt wird gerufen und gebeten, die Stute rund um die Uhr zu bewachen, damit weder ihr noch dem Fohlen etwas geschieht. Und doch passiert das Unglaubliche: ein Eindringling hat es auf das Fohlen abgesehen, was Zoe gerade noch so verhindern kann. Doch nun nimmt das Abenteuer seinen Lauf und die Dinge spitzen sich zu....
Fazit:
Dieses Buch ist - wie alle Bände der Pferdeflüsterer Academy - voller Spannung geschrieben, Langeweile kommt beim Lesen nicht auf. Die Beziehung und Freundschaft zwischen Mensch und Tier wird sehr schön beschrieben, Zoe, Cyprian und deren Freunde sind allesamt tolle Personen. Der Schreibstil der Autorin ist kindgerecht und flüssig, das Buch macht Lust auf mehr. Meine Kinder und ich freuen uns auf Band sieben!

Bewertung vom 15.03.2020
Der freie Hund
Schorlau, Wolfgang; Caiolo, Claudio

Der freie Hund


ausgezeichnet

"Der freie Hund" ist mein erstes Buch, das ich von Wolfgang Schorlau gelesen habe, und ich bin wahrlich nicht enttäuscht worden!
Ein Commissario aus Sizilien (Commissario Montalbano lässt grüßen) ermittelt in Venedig (der Stadt von Commissario Brunetti) - eine bessere Krimi-Grundlage kann ich mir kaum vorstellen.
Commissario Morello steht auf der Todesliste der Mafia und wird daher von Sizilien nach Venedig versetzt. Er hasst Venedig vom ersten Tag an - bis ihm Silvia, seine hübsche Nachbarin - Venedig von einer ganz anderen Seite zeigt.
Und seine Fähigkeiten als Ermittler werden auch auf die Probe gestellt, als der Anführer einer Bürgerinitiative gegen die in Venedig so unbeliebten Kreuzfahrtschiffe ermordet wird. Der Fall offenbart Commissario Morello politische Verwicklungen, die eng mit dem Verbrechen in Verbindung stehen...
Ich lese Krimis aus Venedig immer wieder sehr gerne, und mir hat das Buch wahnsinnig gut gefallen. Commissario Morello ist ein sympathischer Mensch, der bereits einige Schicksalsschläge verkraften musste - aber trotz allem seinen Prinzipien treu bleibt. Der Schreibstil des Autors ist recht flüssig und kurzweilig, ich habe das Buch mit sehr viel Freude gelesen. Gespannt warte ich auf eine Fortsetzung und werde bis dahin das Buch gerne weiterempfehlen!