Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: manu63
Wohnort: Oberhausen
Über mich:
Danksagungen: 7 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 547 Bewertungen
Bewertung vom 07.01.2019
Izara 3: Sturmluft
Dippel, Julia

Izara 3: Sturmluft


ausgezeichnet

Der dritte Band der Izara Reihe der Autorin Julia Dippel trägt den Titel Sturmluft und es wird in diesem Band noch heftiger als in den Vorbänden. Ari glaubt, das ihre große Liebe Lucian tot ist und versucht ihr Leben in den Griff zu bekommen indem sie Jagd auf seine Mörder macht. Dabei gerät sie auch an Lucians Vater und der setzt daraufhin einen tödlichen Dämon auf Aris Fährte und sie muss erkennen das sie diesen Bracion kennt.

Die Autorin fängt Aris verzweifelte Stimmung sehr gut ein und auch die Nebencharaktere bilden eine gute Ergänzung zu Ari. Die verschiedenen Akteure der Vorbände laufen hier wieder zur Höchstform auf und trotz aller Trauer lassen die Dialoge eine bittere Heiterkeit erkennen. Der weitere Verlauf der Geschichte ist überraschend und stimmig aufgebaut und führt zu einem weiteren Ende das nach einer schnellen Fortsetzung ruft, denn der Cliffhanger ist hier in meinen Augen noch heftiger als im vorherigen Band. Einzig Aris Mutter war für mich ein eher nerviger Charakter der gar nicht zuhören möchte und eine vorgefasste Meinung hat die sie nicht ändern will. Da hätte ich mir von dieser Seite mehr Unterstützung für Ari gewünscht.

Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und das Buch habe ich in einem Rutsch gelesen weil ich immer wieder wissen wollte wie es weiter geht.

Bewertung vom 07.01.2019
Tödliche Zeilen (Krimi, Cosy Crime) (eBook, ePUB)
Stiller, Dorothea

Tödliche Zeilen (Krimi, Cosy Crime) (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Ein Fall für Agnes Munroe Tödliche Zeilen ist eine Cosy Crime Geschichte der Autorin Dorothea Stiller. In dieser Geschichte kehrt die pensionierte Lehrerin Agnes Munroe in das kleine schottische Städtchen Tobermory zurück um ihrer Freundin Effy beizustehen. Deren Sohn Neil ist tödlich verunglückt und als es einen zweiten Todesfall gibt kommen Zweifel auf, ob sich um Unglücke handelt. Agnes beginnt mit Hilfe des Inselpolizisten und des örtlichen Geistlichen auf eigene Faust zu ermitteln.

Die Autorin hat die Geschichte rund um Agnes gut aufgebaut und die einzelnen Charaktere sind gut gezeichnet. Viele leise zwischenmenschliche Töne tragen zur Geschichte bei und die Entwicklungen sind stimmig und bauen aufeinander auf. Das Gefühlsleben der Charaktere wird gut eingefangen und die Schicksalsschläge die eintreten werden nicht heruntergespielt oder verharmlost. Das Ende überraschte mich dann doch und die kleinen Spuren auf vermeintliche Verdächtige wurden gut gelegt. Der Schreibstil ist flüssig und gut lesbar und die Geschichte hat genügeng Spannungsbögen um den Leser zu fesseln.

Bewertung vom 29.12.2018
Flammen und Seide
Schier, Petra

Flammen und Seide


ausgezeichnet

Flammen und Seide ist ein historischer Roman der Autorin Petra Schier. Sie nimmt ihre Leser/innen darin mit auf eine Reise in die Zeit des 17 Jahrhunderts und in die Kriegshandlungen der damaligen Zeit. Madlen Thynen arbeitet im Stoffhandel ihres Vaters und sieht sich unversehens mit ihrer Jugendliebe Lucas konfrontiert, der in ihrer Heimatstadt einen Verräter suchen soll. Dabei bittet er ausgerechnet Madlens Verlobten Peter um Hilfe und Madlen befindet sich plötzlich zwischen den beiden Männern und muss sich letztendlich für einen entscheiden.

Die Geschichte wurde historisch gut recherchiert und die damalige Zeit wird gut eingefangen. Lokale Bräuche werden eingeflochten und erklärt und man fühlt sich als Leser in die Zeit zurück versetzt. Die Liebesgeschichte zwischen Madlen, Peter und Lucas wird sorgfältig aufgebaut und die Charaktere handeln in sich stimmig. Besonders gut hat mir die Figur des Vaters von Madlen gefallen, der zwar ein Nebencharakter ist aber letztendlich viel zu Madlens Entscheidungen beiträgt.

Die damaligen Kriegshandlungen werden zwar geschildert aber eher in bescheidenen Rahmen und sie nehmen nur den notwendigen Teil ein um das Zeitgeschehen zu erklären. Insgesamt eine Geschichte die mir gut gefallen hat und die durch ihren gefälligen Erzählstil flüssig lesbar ist. Mir gefallen auch die Erläuterungen am Ende der Geschichte in welchen die Autorin etwas über die Entstehung der Geschichte erzählt und was Fiktion und Wahrheit ist.

Bewertung vom 29.12.2018
Chronikblut / Das Erbe der Macht Bd.14 (eBook, ePUB)
Suchanek, Andreas

Chronikblut / Das Erbe der Macht Bd.14 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Band 14 der Das Erbe der Macht Reihe trägt den Titel Chronikblut und in diesem Band versuchen Jen und ihre Freunde weiterhin Alex zu retten und Bran treibt seine Pläne mit aller Macht voran.

Die Reihe geht spannend weiter und einige Antworten werden gegeben. Der Schreibstil ist gewohnt lebhaft und reich an Spannungsbögen, der Cliffhanger am Ende des Bandes hat es wieder in sich und ich bin gespannt ob Alex alles überleben wird. Noch schaut es nicht danach aus und wer als Leser den Stil des Autors kennt, muss befürchten das die Reihe einen lieb gewonnenen Charakter verliert.

Einige der Protagonisten entfalten neue Kräfte und als Leser ahnt man das diese noch wichtig sein werden. Die Handlung ist wieder ein gutes Stück voran gekommen und als Leserin warte ich nun auf weitere Geschichten rund um die Charakter der Reihe.

Bewertung vom 21.12.2018
Pro und Contra. Mein Licht in deiner Dunkelheit (eBook, ePUB)
Schulter, Sabine

Pro und Contra. Mein Licht in deiner Dunkelheit (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Pro und Contra Mein Licht in deiner Dunkelheit ist eine in sich abgeschlossene Geschichte der Autorin Sabine Schulter. In einer Welt ohne die Möglichkeit Elektrizität künstlich herzustellen ist die Menschheit angewiesen auf Pesonen mit besonderen Fähigkeiten, Pro und Contras die zusammen Strom zur Verfügung stellen können, um wieder Licht in die Welt zu bringen. Kayden ist ein Contra und Summer eine Pro, doch beide wollen sich nicht aneinander, binden weil sie frei von den Reglementierungen der Regierung sein wollen. Doch beide haben nicht damit gerecht das sie sich magisch anziehen sobald sie sich einmal erblickt haben, denn Pro und Contra gehören zusammen und so bleibt ihnen nichts anderes übrig als sich ihrem Schicksal zu stellen und dabei zu versuchen ihre Freiheit zu behalten.

Der Autorin ist eine fesselnde Geschichte gelungen die oft in eher sanften Worten die Beziehung zwischen Summer und Kayden entstehen lässt. Dabei gibt es spannende und bewegende Momente wenn sich die Protagonisten ihrem Schicksal entgegen stellen. Unterstützt werden sie dabei von gut angelegten Nebencharakteren die teils liebevolle, teils nervige Eigenschaften aufweisen. Die Geschichte wird trotz ihrer einfühlsamen Dialoge an keiner Stelle langweilig, die Spannungsbögen sind gut gesetzt und halten die Geschichte im Fluss. Der Schreibstil lässt entspannt genießen und es gibt keine Bandwurm- oder Schachtelsätze bei denen man mehrere Anläufe braucht um den Sinn zu entnehmen.

Sicherlich hätte die Autorin gerade das Ende noch ein wenig ausbauen können und das wird bei Leserinnen bzw. Leser vielleicht Enttäuschung hervorrufen die in einer Geschichte alles bis ins Detail geklärt haben möchten. Ich dagegen fand das Ende zwar knapp aber passend und war auch nicht enttäuscht, das einige Stellen nicht so ausgebaut waren wie es bei einer mehrbändigen Reihe der Fall wäre.

Bewertung vom 07.12.2018
Die Lichtstein-Saga 1: Aquilas
Erdmann, Nadine

Die Lichtstein-Saga 1: Aquilas


ausgezeichnet

Die Lichtstein Saga ist eine auf vier Bände ausgelegte Reihe der Autorin Nadine Erdmann, der erste Band trägt den Titel Aquilas.

Liv erwacht eines Tages in einer ihr unbekannte Welt und erfährt das es neben der Menschenwelt noch die Welt Interria gibt, in der sie sich nun befindet. Sie wird mit dem Engelslicht konfrontiert und erfährt ihre besondere Bestimmung, die Rettung der Grenze zum Reich der Finsternis.

Der Autorin ist es einmal mehr gelungen eine zauberhafte Welt zu erschaffen in der es Fabelwesen gibt und in der sich die Charaktere ihrer Bestimmung stellen müssen, um die Welten zu retten. Die einzelnen Personen werden gut eingeführt und der Leser entdeckt zusammen mit Liv die unbekannte Welt Interrias. Livs Sicht auf Interria hilft dem Leser sich darin zurecht zu finden und Zusammenhänge zu verstehen. Die Protagonisten sind sehr unterschiedlich angelegt und versprechen eine spannende Reise zu den Steinen, welche zusammengeführt werden müssen.

Die Dialoge ließen mich schmunzeln, nachdenklich werden aber auch traurig. Eine breite Gefühlspalette wird durch die Geschichte angesprochen und die Autorin scheut sich auch nicht Charaktere sterben zu lassen, welche der Leser evtl. schon lieb gewonnen hat. Insgesamt ein vielversprechender Auftaktband zur Reihe Die Lichtstein Saga.

Bewertung vom 07.12.2018
Stürme des Lebens / Die Ärztin Bd.2
Sommerfeld, Helene

Stürme des Lebens / Die Ärztin Bd.2


ausgezeichnet

Band zwei der Die Ärztin Reihe des Autorienduos Helene Sommerfeld trägt den Titel Stürme des Lebens und stürmisch geht Ricardas Leben weiter. Sie versucht sich als Ärztin zu behaupten und hat es dabei nicht leicht. Ihre Wege führen sie weiter in ferne Länder und sie erlebt manche Turbulenz. Band zwei endet mit einen heftigen Cliffhanger als ein sorgsam gehütetes Geheimnis ans Licht kommt.

Der zweite Teil ist wiederum flüssig und interessant geschrieben, die damaligen Verhältnisse werden gut in die Geschichte eingebaut und die Charaktere haben mit gut gefallen. Besonders gut gefällt mir die Entwicklung die Ricarda im Laufe der Geschichte macht, vom Kind zur starken Frau die ihr Leben meistert so gut es geht.

Der lebendige Erzählstil lässt keine Langeweile aufkommen und ich habe das Buch trotz der vielen Seiten schnell hintereinander weg gelesen, weil ich immer wieder wissen wollte wie es weiter geht. Den bisherigen Lebensweg von Ricarda finde ich interessant und nun warte ich auf den dritten Band, in dem es auch mit der nächsten Generation weiter geht.

Bewertung vom 07.12.2018
Schöner wohnen mit Dämonen (Liebe, Romantasy)
Boyd, Evelyn

Schöner wohnen mit Dämonen (Liebe, Romantasy)


ausgezeichnet

Schöner wohnen mit Dämonen Aimee & Cyrus ist eine Liebesgeschichte der Autorin Evelyn Boyd. Aimee ist gerade so eben den Plänen ihren Bruders entwischt, der sie mit einem ihr unbekannten Geschäftspartner verheiraten will, da gerät sie eher zufällig in eine WG mit sonderbaren Männern. Sie verhalten sich anders als üblich und während Aimee noch versucht den Grund heraus zu finden ist ihr Bruder schon längst auf ihre Spur gekommen und versucht Aimee zurück zu bekommen.

Die Geschichte wird amüsant und auf leichte Art erzählt, die Dialoge sind flüssig und haben Charme. Die kleinen Eigenheiten der WG Bewohner werden gut in die Geschichte mit einbezogen und Aimee und ihr Schicksal wird interessant erzählt. Der Schreibstil ist flüssig und schnörkellos und die Geschichte wurde für mich an keiner Stelle langweilig oder langatmig.

Aufgrund der nicht sonderlich üppigen Seitenzahl wird nicht alles bis ins Detail ausgeführt, sicherlich könnte man das Ganze noch weiter ausbauen, aber so ist es eine knackig kurz erzählte Geschichte mit Charakteren, mit denen man gerne noch mal Zeit verbringen möchte.

Bewertung vom 30.11.2018
Essenzstab / Das Erbe der Macht Bd.2 (Ungekürzt) (MP3-Download)
Suchanek, Andreas

Essenzstab / Das Erbe der Macht Bd.2 (Ungekürzt) (MP3-Download)


ausgezeichnet

Der zweite Teil der Das Erbe der Macht Reihe des Autors Andreas Suchanek trägt den Titel Essenzstab.

Die Geschichte geht spannend weiter. Da der Essenzstab des Vorgängers von Alexander Kent zerstört wurde, benötigt dieser einen neuen. Deshalb führt Jen Alexander zum Stabmacher, doch dieser ist verschwunden. Bei ihrer Suche nach ihm geraten Jen und Alex in gefährliche Situationen. Die Schattenfrau bleibt weiterhin ein Rätsel und es gibt im laufe der Geschichte neue Erkenntnisse und weitere Tote.

Das Hörbuch vermag mittels seinem passenden Sprecher eine hohe Dichte an Spannung aufzubauen. Die Geschichte selber enthält magische Momente und der Autor schafft es die Spannung auf hohem Niveau zu halten. Das Rätselraten, wer sich hinter dem Schatten verbirgt geht weiter und nachdem ich einige Verdächtige hatte musste ich erkennen, dass der Autor mich gelungen auf die falschen Wege geschickt hat. Die Charaktere der Protagonisten werden greifbarer und Teile ihrer Vergangenheit werden klarer.

Auch der zweite Teil der Reihe hat mich überzeugt und das Buch wurde als Hörbuch gut umgesetzt, Stimme und Sprachgebrauch des Sprechers garantieren einen angenehmen Hörgenuss.

Bewertung vom 22.11.2018
Onyxquader / Das Erbe der Macht Bd.13 (eBook, ePUB)
Suchanek, Andreas

Onyxquader / Das Erbe der Macht Bd.13 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Onyxquader lautet der Titel des dreizehnten Bandes der Das Erbe der Macht Reihe des Autors Andreas Suchanek und ist der Auftaktband zur zweiten Staffel. Jen versucht immer noch die Erinnerungen von Alex zurückzuholen und die Unsterblichen arbeiten daran den Onyxquader zu erhalten.

Einmal mehr gelingt es dem Autor der Geschichte unvorhersehbare Wendungen zu geben. Der Einstieg in Band dreizehn erfolgt durch eine gute Zusammenfassung der vorherigen Ereignisse und lässt den Leser danach sofort wieder mitten ins Geschehen fallen. Jen und ihre Pein Alex nicht helfen zu können wird greifbar dargestellt und auch die Überraschung, die der zerbrechende Quader freigibt lässt den Leser ahnen was geschehen könnte.

Moriarty muss sich einer mächtigen Prüfung stellen und erfährt mehr über sich selbst als ihm lieb ist.

Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und die Cliffhanger sind gut eingesetzt, so das ich als Leserin gespannt auf Band vierzehn bin. Wieder werden Fragen beantwortet und es ergeben sich neue Handlungsfäden. Für mich ein gelungener Einstieg in die zweite Staffel der Reihe.