Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: vöglein
Wohnort: B.-W.
Über mich:
Danksagungen: 6 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 97 Bewertungen
Bewertung vom 08.08.2020
Ich beobachte dich
Stevens, Chevy

Ich beobachte dich


sehr gut

Zitat:
„Du hast ihn geliebt.
Du hast ihm vertraut.
Deshalb weißt du, wie gefährlich er ist.
Aber deine Tochter glaubt dir nicht.
Denn er ist ihr Vater“

Lindsey lebt mit ihrer 17-jährigen Tochter Sophie an der kanadischen Westküste.
11 Jahre zuvor hat sie ihren kontrollsüchtigen, alkoholkranken und gewalttätigen Mann heimlich verlassen.
Aufgrund eines selbst verschuldeten Unfalles muss Andrew für Jahre ins Gefängnis.
Lindsey und Sophie haben durch viele Umzüge ihren neuen Aufenthaltsort gefunden und ein neues Leben angefangen.
Dann wird Andrew aus dem Knast entlassen.......
Während Sophie heimlich versucht ihren Vater zu kontaktieren, hat ihre Mutter noch immer Angst und fühlt sich von ihm verfolgt.
Doch es ist nicht alles wie es auf den ersten Blick scheint.....

Während das Buch in den ersten Kapiteln ganz gemächlich vor sich hindümmpelt, nimmt es doch langsam Fahrt auf und endet in einem Showdown.
Ganz und gar unblutig und doch kurzweilig und fesselnd spielt die Autorin mit unseren Gefühlen. Man fiebert und leidet mit.
Spannende Lesestunden sind garantiert.

Bewertung vom 02.08.2020
Raum der Angst (eBook, ePUB)
Meller, Marc

Raum der Angst (eBook, ePUB)


sehr gut

Escape Room

Ein geheimes Experiment und acht Teilnehmer.
Was wie ein vermeintliches Abenteuer beginnt, entwickelt sich zum Spiel um Leben und Tod. Denn es darf nur einer überleben!
Wow.....ich kannte Escape Rooms bisher nur aus Berichten und Reportagen. Nach diesem Thriller bin ich mir auch nicht mehr so sicher, ob ich das wirklich mal real erleben möchte.
Spannend und fesselnd geschrieben, so das man eigentlich dranbleiben muss, um zu erfahren wie es weitergeht.
Ich hatte ein kurzweiliges, spannendes und abenteuerliches Lesevergnügen und kann das Buch auch „Nichtescaperoomsfans“ weiterempfehlen.

Bewertung vom 02.08.2020
Natürliche Schmerzkiller
Siewert, Aruna M.

Natürliche Schmerzkiller


ausgezeichnet

Schmerz ist nicht gleich Schmerz
Und genau damit geht’s los in diesem GU Buch und um natürliche Schmerzkiller.
Wir hatten alle schonmal Schmerzen, egal ob Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen oder auch einfach mal nur einen Kater. Und was macht man dann?
In der Regel nimmt man eine Schmerztablette, auch wenn das nicht immer die beste Lösung ist.
Das es aber auch anders funktioniert zeigt uns dieser Ratgeber.
Natürliche Schmerzkiller, Schätze aus der Natur. Ist nichts für dich? Na dann probier’s doch einfach mal aus, ist echt nicht schwer.
Arnika, Beinwell, Brennessel, Gelbwurz ( grade ganz IN als Kurkuma) um nur einige der „Zauberkräuter“ zu nennen, können schonmal die eine oder andere Tablette ersetzen.
Das Nelkenöl bei Zahnschmerzen hilft, na das wusste unsere Grossmutter schon.
Ich persönlich schwöre auf Hagebuttenpulver.....und merke sofort, wenn ich die Einnahme vernachlässige.
Ingwer.....na wer kennt ihn und seine heilende Wirkung nicht? Und so gehts grade weiter von A bis Z im Kräuteralphabet.
Die nicht nur regionalen Pflanzen werden nicht nur umfangreich beschrieben, es gibt auch eine Anleitung für den persönlichen Gebrauch und meist sogar die zu kaufenden Fertigprodukte dazu.

Aber es werden auch noch andere Alternative Behandlungsarten wie das Schröpfen, Neuraltherapie, Blutegel und vieles mehr vorgestellt.

Und dann gibts ja auch noch die Homöopathie mit ihren sämtlichen A bis Z Mittelchen und in x verschiedenen Potenzen.....ach, eine Wissenschaft für sich und man muss sich schon die Zeit nehmen um sich detailliert damit zu beschäftigen.

Im letzten Teil kommen dann die Standardwehwehchen inkl. homöopathischer Mittelchen zur Sprache. Wann soll man was und wieviel davon nehmen.......bitte nicht selbst rumdoktern, dafür gibts dann die Naturheilkundler......

Den Abschluss bildet ein Glossar, schließlich sollte jeder die teils ungewohnten Begriffe verstehen und hilfreiche Bücher und Adressen zum Weiterhelfen.

Dieses Buch ersetzt natürlich keinen Arztbesuch und es wird sicherlich nicht jedem alles helfen, aber es ist einen Versuch wert.
Ich konnte für mich neue Erkenntnisse und auch neue Tipps und Tricks finden und empfehle das kleine Nachschlagewerk gerne weiter.
Aber....die besten Mittelchen sind die, die man gar nicht erst benötigt

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 27.07.2020
Die verstummte Frau / Georgia Bd.8
Slaughter, Karin

Die verstummte Frau / Georgia Bd.8


sehr gut

Typisch Slaughter!


Dr. Sara Linton und Will Trent ermitteln wieder.
Eine junge ermordete Frau die auf dem Campus gefunden wird, ein Gefängnisaufstand bei dem es einen Toten gibt und ein Knacki der auspacken möchte. Und dann die beiden Ermittler mit ihren ganz eigenen privaten Problemen.
Das ist der Stoff mit dem es Karin Slaughter wieder einmal geschafft hat, einen bei der Stange, ähm Spannung zu halten. Mit Sprüngen zwischen Gegenwart und Vergangenheit bleibt die Story lebendig und spannend.
Ich empfehle diesen Thriller gerne weiter, auch wenn manch einem, die doch recht detaillierten und auch blutigen Szenen eventuell etwas zu heftig sind............ich fand‘s ok!

Bewertung vom 12.07.2020
Der Fahrer / Kerner und Oswald Bd.3
Winkelmann, Andreas

Der Fahrer / Kerner und Oswald Bd.3


sehr gut

Du hast nach einem stressigen Tag einen zu viel getrunken und möchtest nicht mehr selbst nach Hause fahren?

Na dann fahr doch einfach mit MyDriver, dem neuen Fahrdienst bei dem du dir per App einen Wagen bestellst.

Ich würde dir aber raten genau hinzusehen bei wem du einsteigst bzw. wer mitfährt.

Und lass es lieber......na die Sache mit dem sexy Foto bei Insta, lass es einfach und lade kein Foto hoch, schon gar keins, das du während der Fahrt machst, denn es könnte sein, dass dies deine letzte Fahrt ist.

Spannend und schnell zu lesen, allerdings mit einem etwas zu schwachem Schluss.

Trotzdem spannende und unterhaltsame Unterhaltung mit ernstem Hintergrund!

Bewertung vom 28.06.2020
Die Rückkehr des Würfelmörders / Fabian Risk Bd.5 (eBook, ePUB)
Ahnhem, Stefan

Die Rückkehr des Würfelmörders / Fabian Risk Bd.5 (eBook, ePUB)


sehr gut

Und jetzt?
Genau das war mein Gedanke, als ich mit dem ersten Teil, dem Würfelmörder, fertig war. Ja und wie geht’s jetzt weiter?
Glücklicherweise hatte ich aber die Fortsetzung bereits im Regal stehen und konnte direkt weiterlesen.
Und es wird emsig weiter gemordet, völlig sinnfrei und für die Ermittlungen scheinbar wahllos. Und irgendwann stolpert einer der Ermittler über die Würfel.......na der Mörder wird doch nicht.......?
Ahnhem schafft es, dass man geradezu durch die Seiten fliegt und mitfiebert, ob der Würfelmörder nun gefasst wird oder nicht. Auch Risks private Probleme werden nicht weniger und man möchte unbedingt wissen, was sich da noch alles abspielt.
Insgesamt ein Thriller, der nur durch beide Bücher komplett wird. Das wird auch durch die beiden gelungenen Cover deutlich, die nebeneinander gelegt eine Einheit bilden.
Von mir aus hätte man das aber alles auch in einem dicken Wälzer abbilden können.
Lediglich mit dem Schluss war ich nicht ganz einverstanden, fand ich etwas enttäuschend, aber das ist letztendlich Geschmacksache.
Also ran an die Würfel.....ähm an die Bücher

Bewertung vom 18.06.2020
Die Perlenfarm
Marklund, Liza

Die Perlenfarm


sehr gut

Hin- und hergerissen....
Tja, wie fange ich an? 3 * oder 4 *?
Lt. Klappentext hatte ich mich auf eine leichte, gut lesbare Sommerlektüre eingestellt. Auch das Cover fand ich zum Titel passend und vielversprechend.
Obwohl man die Story gut lesen kann, leider durch die doch etwas ungewöhnlichen Namen und Orte im Lesefluss etwas gehemmt, hatte ich für mich Probleme einen Zugang zur Handlung zu finden.
Von paradiesischer Idylle über eine Liebesgeschichte, bis hin zur spannenden Jagd rund um den Globus, ist alles für eine gute Geschichte enthalten. Aber irgendwie wurde ich mit den Protagonisten nicht wirklich richtig warm und auch die Story als solche konnte mich nicht einfangen.
Insgesamt zwar ein ganz gelungenes Buch, das allerdings meine Erwartungen nicht ganz erfüllen konnte. Irgendwie hatte ich mir doch etwas anderes darunter vorgestellt.

Bewertung vom 15.06.2020
Food for Future
Kintrup, Martin

Food for Future


ausgezeichnet

Regional, saisonal....aber bitte alles verwerten!
Endlich mal ein ganz anderes Kochbuch.
Reste hat man immer mal übrig. Ein bisschen Gemüse, einen Löffel Kartoffeln.....
Bisher habe ich alles mit Brühe gemischt, etwas Sahne dazu und einmal mit dem Zauberstab püriert, abschmecken und fertig ist das Süppchen für den nächsten Tag! Muskat nicht vergessen

Bewertung vom 05.06.2020
Der Gepäckträger
Rawlings, David

Der Gepäckträger


sehr gut

Die Situation am Gepäckausgabeband hat fast jeder schonmal erlebt.....der große Schlund geht auf und Unmengen an ähnlich aussehenden Gepäckstücken fahren auf einem Laufband an einem vorbei. Und mehr als einmal zuckt die Hand, denkt man doch.....ja, aber das ist er jetzt endlich......mein Koffer/Rucksack/Trolley! Und Pech gehabt, er war’s dann noch nicht, aber fast.(Kleiner Tipp: Aufkleber, bunte Bänder, einfach irgendeine unverwechselbare Kennung als Markierung und alles geht gut)

Aber erstmal zum Buch.....
Da sind dann zum einen:
* Gillian, verzweifelt, eine dreifache Mutter, die eigentlich so gar nicht zur Hochzeit ihrer Schwester möchte
* David, gestresst, der um seine Existenzgrundlage kämpft und um den Verlust seiner Frau weiß
* Michael, hoffnungsvoll, der Tagträumer zwischen Kunst und Sport
Und alle drei saßen im gleichen Flugzeug und nun stehen sie zur selben Zeit an einem solcher Bänder und es kommt wie es kommen musste......ups und schon ist es passiert, sie verwechseln ihre Gepäckstücke.

„Was uns belastet,
ist nicht unser Gepäck,
sondern die Entscheidung,
es zu tragen.“

Und mal ganz ehrlich, hat nicht jeder von uns sein Päckchen/Gepäckstück zu tragen? Sollte man ab und an nicht vielleicht mal ein bisschen Ballast abwerfen?
Genau darum geht es hier.....um drei total unterschiedliche Menschen und um ihre jeweiligen total unterschiedlichen Lebensgeschichten.
Was ändert sich mit und durch diese Verwechslung der Gepäckstücke in ihrer aller Leben?
Um das herauszufinden, solltest du das Büchlein schleunigst lesen.
Unterhaltsam, witzig, aber auch spannend kann man die Drei auf ihrem Lebensweg begleiten.
Eine schöne Urlaubslektüre zum Beispiel für den Flug und um die Wartezeit aufs Gepäck zu überbrücken

Bewertung vom 31.05.2020
Paincakes und andere Kuriositäten (eBook, ePUB)
Da Silva, Elyseo

Paincakes und andere Kuriositäten (eBook, ePUB)


sehr gut

Elyseo nimmt uns während der Coronakrise, mit seinem Buch auf die Reise.
Erst geht’s über den Jakobsweg nach Santiago de Compostela. Alles sehr lebendig und kurzweilig erzählt.
Dann machen wir einen Abstecher nach Vancouver Island inklusive Whalewatching.....sehr spannend!
Weiter geht es mit Indien, ein Gewusel von Menschen mitsamt aller Gerüche, Farben, Eindrücke und Erlebnissen. Alles gut nachvollziehbar und amüsant zu lesen.
Und schwuppdiwupp sind wir auch schon in Georgien, Armenien und dem Iran. Hier erfährt man viel von Land und Leuten und auch was Gastfreundschaft wirklich bedeutet. Dieser Reiseabschnitt war der, aber nur für mich persönlich, uninteressanteste Abschnitt. Aber auch nur, weil mir dazu schlichtweg jegliche Bezüge und das Interesse fehlen. Es gibt einfach Ecken auf dieser Welt, da packt es mich so gar nicht.
Insgesamt war es aber ein recht unterhaltsamer, teils amüsanter, lehrreicher, aber zumindest schreibt Elyseo das, auch ein ehrlicher Bericht dieser Etappen.
Danke, dass ich an diesem Tripp teilnehmen durfte.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.