Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Nani75
Wohnort: Sassenburg
Über mich:


Bewertungen

Insgesamt 29 Bewertungen
Bewertung vom 12.10.2019
King's Legacy - Alles für dich / Bartenders of New York Bd.2
Baxter, Amy

King's Legacy - Alles für dich / Bartenders of New York Bd.2


ausgezeichnet

Meinung:
Ich bin ein großer Fan der Autorin, auch unter ihren anderen Namen und war natürlich gespannt auf dieses Buch. Ich wurde nicht enttäuscht. Ihren lockeren, leicht zu lesenden Schreibstil ist sie treu geblieben und durch die ich Perspektive, kann ich besser in die Story eintauchen.

Hope und Jax haben mir als Protas sehr gut gefallen und waren mir mehr als sympathisch. Auch Jax seine Schwester habe ich sehr ins Herz geschlossen und bin schon auf ihre Geschichte gespannt. Ein gelungener Auftakt, der an Liebe, Spannung und so viel Herz alles hatte.

Bewertung vom 08.07.2019
Drachen bevorzugt / Dragon Hunter Diaries Bd.1
MacAlister, Katie

Drachen bevorzugt / Dragon Hunter Diaries Bd.1


gut

Meinung:
In diesem Buch geht es um Ronie, dessen Halbschwester ihr die Aufgabe übertragen hat, eine Drachenjägerin zu werden. Mit der Aufgabe scheint sie zum Anfang etwas überfordert, aber sie erhält Unterstützung von dem überaus attraktiven Ian. Auch ihre beste Freundin steht ihr zur Seite und zusammen erleben sie viele witzige und spannende Abenteuer.

Das Cover hat mich direkt angesprochen und auch der Klapptext hat neugierig auf eine spannende witzige Geschichte gemacht. Ich kenne schon einige Bücher der Autorin und war meistens positiv überrascht. Ich mag den Schreibstil und den Humor der Autorin.

Auch in diesem Buch hat sie mit viel Witz und Charme die Geschichte von Ronnie und Ian erzählt. Ich bin vom Anfang der Geschichte total begeistert gewesen und es liest sich wirklich gut. Leider hat die Geschichte im laufe der Zeit immer nachgelassen und Ronnie wurde mit ihren Sprüchen und Ausrufen, die vielleicht witzig klingen sollten, immer nerviger. Wie so ein heißer Halbdämon das aushält frage ich mich immer noch. Nun gut. Es gab ein Happy End wie man es von Katie kennt, aber so ganz zufrieden bin ich noch nicht. Ich schaue mal was mir Teil 2 bringen wird. Schade Katie das du mich mit deinem neuen Werk nicht ganz überzeugen konntest, aber durch deinen gewohnten Schreibstil und den Witz, den wir so kennen, trotzdem ein Werk was man lesen kann.

Bewertung vom 29.03.2019
Gold und Schatten / Buch der Götter Bd.1
Licht, Kira

Gold und Schatten / Buch der Götter Bd.1


ausgezeichnet

Meinung:
Dies ist mein erstes Buch der Autorin Kira Licht. Da ich ein großer Götter Fan bin, musste ich auch dieses Buch lesen. Schon die Leseprobe hat mir sehr gut gefallen. Die Autorin versteht es ihre Leser mit ihrem packenden Schreibstil zu fesseln und man ist ab der ersten Seite in dieser Story. Mir haben die Hauptprotas, Livia und Maél, sehr gut gefallen. Die Geschichte ist witzig und hat einfach Charme. So muss ein Buch für mich sein. Ich bin hier voll auf meine Kosten gekommen, denn es wurde viel Mythologie eingehaucht in die Geschichte und man findet hier viele verschiedene Götter, die hier ihren Auftritt haben.

Das Cover ist wunderschön und ich hätte in der Buchhandlung sofort zu diesem Buch gegriffen. Ich mag keine ganzen Gesichter auf den Covern, denn so bleibt einem mehr Fantasy.

Ich freue mich auf Teil 2 und bin natürlich froh, das es keine lange Serie wird, denn davon bin ich leider kein Fan!

Bewertung vom 31.01.2019
Der Klang der Täuschung / Die Chroniken der Hoffnung Bd.1
Pearson, Mary E.

Der Klang der Täuschung / Die Chroniken der Hoffnung Bd.1


sehr gut

Meinung:
Für mich war es das erste Buch der Autorin. Ich hatte also keine Erwartungen, was mich an dieses Buch. Der Klapptext hat mich neugierig gemacht und auch das Cover ist toll gestaltet. In einem Buchladen würde ich auf jeden Fall zu diesem Buch greifen und mir den Klapptext durchlesen, denn das Cover ist etwas, was sofort ins Auge fällt.

Der Schreibstil von der Autorin ist gut zu lesen. Ich musste mich nur an die Zeitform erst gewöhnen und bin erst etwas später mit dem Buch warm geworden. Dann aber konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen. Ich war wie gebannt,

Die Protagonistin Kazi hat mir gut gefallen und auch Jase mochte ich sehr gern. Die Liebesgeschichte der beiden steht nicht im Vordergrund. Man erfährt viel von den Ballengers, Jase Familie und vielen mehr.

Ein wenig mehr Action wäre schön gewesen, aber im großen und ganzen bin ich von der Story gefangen. Ein Buch was mich begeistern konnte. Ich werde mir die Vorgänger Bücher der Autorin jetzt auch genauer angucken und lesen. Ich freue mich aber schon auf Band 2 und das ich dann wieder in Jase´s und Kazi´s Geschichte abtauchen kann.

Bewertung vom 27.11.2018
One more Chance / One more Bd.1
Keeland, Vi; Ward, Penelope

One more Chance / One more Bd.1


ausgezeichnet

Meinung:
Das Cover gefällt mir gut, da man den Mann nicht komplett sieht und dem Leser noch genug Fantasie bleibt, sich sein Bild zu machen.
Der Klapptext hat mich sofort angesprochen. Ich bin ein großer Fan von beiden Autoren und war gespannt, wie die neue Reihe startet. Ich mag Bücher, die einen Teil Humor haben, mit witzigem Schlagabtausch, auch Romantik, etwas Drama darf das Buch haben und natürlich ein Happy End. Das haben beide Autoren bis jetzt immer geschafft.

Auch in diesem Buch wurde ich nicht enttäuscht. In dem ersten Teil habe ich mit Aubrey mitgelitten und auch ich habe mich immer gefragt, was Chance vor ihr verbirgt. In der zweiten Hälfte des Buches habe ich dann mit Chance gelitten und gehofft. Beide Charaktere haben ihren Charme und konnten mich überzeugen. Am besten finde ich die Einarbeitung mit der Ziege. Das hat das ganze auch noch mal etwas aufgelockert und den Leser öfter lachen lassen.

Der Schreibstil hat mich auch in diesem Buch überzeugt. Was etwas gewöhnungsbedürftig ist, ist das erst aus Aubreys Sicht geschrieben wird und später erst aus Chance Sicht. Wenn man die Geschichte kennt, weiß man auch warum die Autorinnen dies so gewählt haben und es auch so passt.

Ich werde diese Geschichte auf jeden Fall noch des öfteren lesen und habe mir auch schon die anderen beiden Bände vorbestellt und bin jetzt schon gespannt, ob es dort genauso gefühlvoll und humorvoll zugehen wird. Von mir eine klare Leseempfehlung!

Bewertung vom 29.10.2018
Hard Frost / Mythos Academy Colorado Bd.2
Estep, Jennifer

Hard Frost / Mythos Academy Colorado Bd.2


ausgezeichnet

Meinung:
Der zweite Band der Spin Off Serie, der Mythos Academy, ist nun endlich erschienen. Ich habe lange auf den Band gewartet und entgegengefiebert. Ich muss sagen ich wurde nicht enttäuscht.
Wie Teil 1, habe ich Teil 2 in einem Rutsch durchgelesen. Rory und Babs haben mir richtig gut gefallen wieder und über Babs musste ich immer wieder schmunzeln mit ihren Kommentaren. Auch Rory wird reifer und entwickelt sich weiter. In ihrem Team hat sie eine neue Familie gefunden und neue Freunde. Auch in diesem Band musste Rory wieder ihrer Natur aller Ehre machen. Als Spartanerin liebt sie den Kampf und auch hier kam sie wieder auf ihre Kosten. Sie musste sich Corvington und Drake entgegenstellen.
Wie in Teil 1 kamen auch hier die Nebencharaktere nicht zu kurz und gingen nicht unter, so dass man auch von ihnen viel mitbekommen hat. Ich bin sehr gespannt auf den abschließenden Teil. Die Spin Off Reihe hat mir bis jetzt sogar einen Tick besser gefallen als die Reihe von Glenn in der Mythos Academy.

Das Cover ist wieder sehr gut gelungen und diesmal in blau gehalten. Ich liebe die Cover von Jennifer Esteps Büchern.

Fazit:
Von mir eine klare Leseempfehlung. Wer den ersten Teil gelesen hat, kommt auch hier wieder voll auf seine Kosten, mit spannenden Kämpfen und witzigen Wortgefechten.

Bewertung vom 09.10.2018
Captain Love / True Lovers Bd.1
Rowe, Lauren

Captain Love / True Lovers Bd.1


ausgezeichnet

Meinung:
Durch meine beste Buch- und Bloggerfreundin bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden und was soll ich sagen? Ich liebe es!!! Aber fangen wir von vorn an...

In dieser Geschichte lernen wir Ryan kennen und Tessa oder soll ich Samantha sagen (kleiner Insider). Beide Charaktere sind willensstarke Persönlichkeiten und wissen was sie wollen bzw, weiß Tessa zum Anfang was sie nicht will. Ryans Familie besteht aus so wunderbaren Personen und mir hat es wirklich Spaß gemacht sie zu begleiten. Die Nebencharaktere, wie Ryans Familie oder Tessas „Familie“ und Freunde, bleiben nicht, wie in vielen Büchern, blass im Hintergrund, sondern sind auch toll heraus gearbeitet und man möchte auch über sie mehr erfahren. Über Kat und Josh und Henn und Sarah hat man ja schon in den Bänden davor von der Autorin erfahren. Diese Information habe ich aber auch erst später heraus gefunden und bin nun auch neugierig auf ihre Geschichten.
Tessa ist eine Frau, die Anfangs noch sehr unsicher wirkt, denn sie wurde schon einmal von einem Mann auf das schlimmste betrogen und ich verstehe vollkommen ihre Zurückhaltung und das sie Ryan nicht glaubt zu beginn des Buches. Ryan, ja wie beschreibe ich ihn? Er ist einfach wundervoll und sehr witzig, charmant und einfach...hach. Ich könnte ihn, wie Tessa auch, die ganze Zeit anschmachten!

Das Cover des Buches gefällt mir gut, da ich nicht auf Personen auf Cover stehe. In einer Buchhandlung greife ich eher zu Bücher, die so gestaltet sind, als zu Bücher, die schon alles verraten. Genauso wie der Klapptext. Dieser hier sagt viel aus und macht neugierig, aber er verrät nicht alles.

Der Schreibstil der Autorin ist Flüssig und Wortgewandt. Es wird aus der Perspektive von Ryan und Tessa erzählt in der Ich-Perspektive. So lese ich persönlich die Bücher am liebsten, weil man sich besser in die Handlungen hinein versetzen kann.

Fazit:
Dies ist ein Buch, was mir wirklich gut gefallen hat. Die Autorin versteht es, ihre Charaktere so zu zeichnen, dass sie sympathisch rüber kommen, ohne gestellt zu wirken. Der Witz in dem Buch und die Wortgefechte der beiden Hauptpersonen haben mir gut gefallen. Auch die hawaiianische Inselatmosphäre kommt so rüber, das man mit den beiden, der Morgan Familie und allen anderen in der Sonne liegt..

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 25.09.2018
Das Mädchen aus Feuer und Sturm / Mariko Bd.1
Ahdieh, Renée

Das Mädchen aus Feuer und Sturm / Mariko Bd.1


gut

Meinung:
In diesem Buch von Renée Ahdieh geht es um das Mädchen Mariko, das dazu bestimmt wurde den Sohn des Kaisers zu heiraten. Aber dazu soll es nicht kommen, denn der schwarze Clan mischt sich ein und Mariko überlebt als einzige...

Ich muss sagen, dass ich mich für das Buch entschieden habe, weil mich der Klapptext und das Cover wirklich angesprochen haben. Das Cover ist aber auch schön gestaltet und ist ein Hingucker im Buchladen oder im eigenen Wohnzimmer! Ich habe mich auf das Buch gefreut.
Zu beginn des Lesens hatte ich schon Schwierigkeiten mit dem Erzählstil, der so ganz anders ist als die Bücher die ich bisher gelesen habe und ich lese wirklich sehr viel Fantasy. Die Geschichte geht aber spannend los und man möchte immer weiter lesen um zu erfahren wie es mit Mariko weiter geht. Leider hat auch das nachher nicht mehr geholfen, denn vieles war verwirrend und entwickelte sich zu schnell. Ich musste mich auch immer erst wieder eingewöhnen, wer denn jetzt nun an der Reihe ist, denn das steht nicht über den Kapiteln.
Da es ein Mehrteiler ist, haben wir am Ende einen Cliffhänger, damit es im nächsten Band gleich spannend weiter geht. Einige Fragen die am Anfang aufkamen wurden teilweise geklärt, aber nicht alle, denn es soll ja spannend bleiben.

Alles im allen, fand ich die Hintergrundgeschichte wirklich gut, denn Mariko musste sich bei den Banditen als Junge behaupten. Eine mal etwas andere Story.
Ich bin trotzdem nicht mit dem Schreibstil klar gekommen und auch mit den Charakteren nicht warm geworden.
Trotzdem von mir gut gemeinte 3 Sterne., denn ich liebe das Cover.

Bewertung vom 02.07.2018
In einer heißen Nacht / Wild Games Bd.1
Clare, Jessica

In einer heißen Nacht / Wild Games Bd.1


sehr gut

Meinung:
Vielen Dank an Lesejury für diese Leserunde, was keinerlei Einfluss auf meine Meinung hat!
Da dieses Buch nicht mein erstes der Autorin ist, habe ich mich gefreut wieder etwas von ihr zu lesen. Die Autorin hat einen lockeren, flüssigen und humorvollen Schreibstil. Das gelingt nicht jeder Autorin. Ich bin froh, Werke aus ihrer Feder lesen zu dürfen, denn ich musste an einigen Stellen schon herzlich lachen und das Buch hat mir viele heitere Lesestunden ermöglicht.

In diesem Buch begegnen wir Abbi, die unfreiwillig an einer Gameshow teilnehmen soll. Dort trifft sie auf Dean und andere Teilnehmer. Dean und Abbi haben mir als Charaktere sehr gut gefallen und ich habe die Wochen mit ihnen und den anderen auf der Insel verbracht. Auch die Nebencharaktere waren gut geschrieben, auch wenn ich zu einigen keine Sympathie aufbauen konnte, aber das müsst ihr selber lesen um das zu verstehen. Ich möchte nicht spoilern.

Das Cover ist schlicht und nett gestaltet. Ich mag ja lieber schlichte Cover und keine Menschen darauf, da ich mir lieber selber ein Bild der Charaktere machen möchte.

Fazit:
Ich kann das Buch nur jedem empfehlen, wenn man auf humorvolle Bücher steht und gut unterhalten werden möchte. Ich hatte sehr viel Spaß an diesem Buch und freue mich auf die nächsten Teile.