Benutzer
Top-Rezensenten Übersicht

Benutzername: 
Sandra8811
Wohnort: 
Bayern
Über mich: 
Lesesüchtiger Einhorn-Fan...

Bewertungen

Insgesamt 331 Bewertungen
Bewertung vom 03.07.2024
Verführerische Nächte (eBook, ePUB)
Bergmann, Lia

Verführerische Nächte (eBook, ePUB)


sehr gut

Nette Kurzgeschichte

Warum habe ich mich für das Buch entschieden?
Der Titel und der heiße Kerl auf dem Cover haben mich direkt angesprochen.

Cover:
Wie schon gesagt, der Kerl auf dem Cover ist heiß und mir gefällt, wie herausfordernd er da daliegt. Es passt sehr gut zu Inhalt.

Inhalt:
Nicole ist in einer gut laufenden Ehe, aber irgendetwas scheint ihr zu fehlen, nachdem ihre Tochter beginnt auch noch flügge zu werden. Als diese sich dagegen entscheidet ihre letzten Wochen mit ihr zu verbringen, reist Nicole kurzerhand nach Valencia zu ihrer Freundin, um herauszufinden, ob eine Affäre sie ausfüllt. Dort trifft sie Joan, der ihr ein paar heiße Nächte beschert.

Handlung und Thematik:
Die Handlung ist wie ich es von einer Kurzgeschichte erwarten würde eher oberflächlich, aber dennoch mit erotischem Prickeln und einer kleinen überraschenden Wendung.

Charaktere:
Nicole kann ich gut verstehen, sie sehnt sich nach Jahrzehnten in ihrer Ehe nach etwas mehr pepp. Sie nimmt ihren Mut zusammen und reißt um sich über sich selbst klar zu werden. Joan wäre jetzt vom Verhalten nicht mein Traum-Typ, aber dennoch finde ich heiß, wie er mit Nicole umgeht.

Schreibstil:
Die Kurzgeschichte ist einfach geschrieben und schnell zu lesen. Eine nette Geschichte für Zwischendurch mit nicht wirklich viel Tiefgang, aber dafür erotischem Prickeln und einer kleinen überraschenden Wendung. Nicole wirkte authentisch und die Handlung ist ganz spannend.

Persönliche Gesamtbewertung:
Nette Kurzgeschichte für Zwischendurch mit überraschender Wendung.

Bewertung vom 03.07.2024
Scarred / Never After Bd.2 (eBook, ePUB)
McIntire, Emily

Scarred / Never After Bd.2 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Absolut heiß, und das nicht nur wegen der Streichhölzer

Warum habe ich mich für das Buch entschieden?
Mich konnte der erste Band (Hooked) dieser Reihe schon überzeugen, da war ich natürlich neugierig auf den nächsten Band der Never-After-Reihe.

Cover:
Das Cover ist wunderschön. Die Krone, die gebrochen zu sein scheint und in einer Art Sternen-Feuer-Mix zu schweben scheint ist sehr schön. Es ist passend für das Buch und passt auch gut zum ersten Band der Reihe.

Inhalt:
Prinz Tristan ist der Bruder von König Michael Faasa III und somit nicht für den Thron bestimmt. Dennoch tut er alles, um seinen Bruder mit einer geheimen Rebellion zu stürzen, da dieser ihn seit seiner Kindheit immer wieder gequält hat. Als er der Verlobten seines Bruders begegnet, stellt ihn das jedoch vor eine Herausforderung: Will er sie oder die Krone? Er ahnt nicht, dass Sara einzig und allein deshalb seinen Bruder heiratet, um das Geschlecht der Faasa zu vernichten. Zu ihrem Plan gehörte definitiv nicht, sich in Prinz Tristan zu verlieben.

Handlung und Thematik:
Wieder eine sehr spannende und spicy Romance, diesmal sogar mit History-Touch. Das Setting in der alten Burg im 19.Jahrhundert mit den Dark Romance Aspekten konnte mich überzeugen. Die Story ist in sich geschlossen und man kann es unabhängig von Band 1 lesen.

Charaktere:
Sara war mir direkt sympathisch. Sie kommt aus ärmeren Umständen und wuchs bei ihrem Onkel auf, da ihr Vater von einer Reise zu König Michael Faasa II nicht zurückkam. Sie ist stark, mutig und der festen Überzeugung, den König und seine Familie zu Fall zu bringen. Wäre da nicht Tristan. Ich liebe ihn seit den ersten Beschreibungen. Ein wahrer Bad Boy mit Tattoos, einer etwas verrückteren Einstellung und einem starken Willen, der sich nur von Sara beugen lässt. Dadurch, dass man die Story abwechselnd aus seiner und Saras Perspektive erlebt, kann man sich gut in beide hineinversetzen. Ich mag wie die beiden Interagieren und auch die Nebencharaktere sind sehr authentisch.

Schreibstil:
Auch diesmal konnte mich der einfache Schreibstil direkt mitreißen und nicht mehr loslassen. Die Seiten flogen nur so dahin, sodass ich das Buch nahezu in einem Rutsch gelesen habe. Es gab diesmal unerwartete Wendungen und wieder viele bildliche Beschreibungen sodass man sich gut ins Setting einfinden konnte. Die Charaktere waren besonders, allerdings konnte ich diesmal keine direkte Anlehnung an ein Märchen erkennen. Es gab einige spicy Szenen und der erweiterte Epilog überraschte mich dann doch etwas.

Persönliche Gesamtbewertung:
Mitreißende spicy, historisch-angehauchte Dark Romance! Ich freue mich schon auf weitere Bücher der Autorin! Von mir gibt’s eine Leseempfehlung!

Serien-Reihenfolge:
1. Hooked
2. Scarred
​3. Wretched (erscheint voraussichtlich am 29.08.2024)

Bewertung vom 03.07.2024
The Happiness Blueprint
Zetterberg, Ally

The Happiness Blueprint


schlecht

Leider mehr erwartet, ich musste es abbrechen

Warum habe ich mich für das Buch entschieden?
Mir hat der Klappentext sehr gut gefallen und die Leseprobe fand ich vielversprechend.

Cover:
Das Cover ist wirklich wunderschön. Man ahnt bereits um welche Art Buch es sich handelt und die Farbgebung ist gelungen.

Inhalt:
Klara ist gezwungen, aufgrund der Krebserkrankung ihres Vaters temporär nach Schweden zurückzugehen, um ihn zu unterstützen. Sie soll dort die Fliesenfirma leiten, was gar nicht so leicht ist. Ihr neuer Kollege Alex hilft ihr, die Terminplanung zu schaukeln und langsam kommen sich die beiden näher und an private Informationen des jeweils anderen.

Handlung und Thematik:
Die Handlung an sich ist sehr vielversprechend und auch die Thematik um den Tod von Alex Bruder und die leicht autistischen Züge von Klara. Allerdings konnte sie mich nicht genug fesseln um das Buch ganz durchzulesen. Slow-Burn-Romance in Reinstform… Ich musste das Buch leider abbrechen.

Charaktere:
Leider führten die Charaktere dazu, dass ich das Buch nicht weitergelesen habe. Ich wurde einfach nicht warm mit den Charakteren. Bei Klara gefällt mir der Name irgendwie schon nicht, er passt nicht zu ihr. Sie ist sehr introvertiert und mag gefühlt so gut wie gar nichts. Alex ist ein Mamasöhnchen ohne Mama, der wahnsinnig viele psychische Probleme seit dem Verlust seines Bruders hat. Die Beziehung zwischen ihnen wächst kaum. Beide haben für mich nichts Interessantes, wofür es lohnt weiterzulesen. Ich hatte nicht das Gefühl, dass ich unbedingt möchte, dass beide zusammenkommen. Mir fehlte einfach etwas.

Schreibstil:
Der Schreibstil von Ally Zetterberg konnte mich nicht überzeugen. Das Buch hat eine Art versuchten Humor mit dem ich nicht warm werde. Irgendwie fehlt mir die Wärme und die Detailliebe, vor allem auch bei den Charakteren. Die Handlung wirkt irgendwie stockend. Alles erinnerte mich an das Buch Zeilenflüstern und da ich da eher enttäuscht war, habe ich dieses Buch jetzt abgebrochen. Das Leben ist zu kurz um sich durch Bücher zu quälen. Super schade, da mich generell die Themen und auch Schweden interessiert hätten.

Persönliche Gesamtbewertung:
Leider abgebrochen, keine Empfehlung von mir… Farblose Charaktere, fehlende Detailtiefe und Liebe, versuchter Humor der nicht ankommt und eine Handlung die gefühlt eher rückwärts als vorwärts geht.

Bewertung vom 09.06.2024
Sweet Revenge / Kings of Cypress Pointe Bd.1 (eBook, ePUB)
Thorne, Rachel Jonas und Nikki

Sweet Revenge / Kings of Cypress Pointe Bd.1 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Oh no! Band 2 dauert ja noch gefühlt ewig! Kanns nach diesem spannenden Auftakt kaum erwarten

Warum habe ich mich für das Buch entschieden?
Durch das mega schöne Cover, den Titel und den Klappentext bin ich auf das Buch aufmerksam geworden. Ich habe die Leseprobe gelesen und sie ging mir tagelang nicht mehr aus dem Kopf.

Cover:
Ich finde die Gestaltung des Covers wirklich sehr schön. Der lila-blaue Farbverlauf passt perfekt und die goldenen Elemente wirken wie ein Goldstaub in der Nacht. Generell wirken die Goldelemente edel und da ich das E-Book gelesen habe hoffe ich, dass diese schön glänzend sind.

Inhalt:
Blue Riley kommt aus der Southside, hat aber durch ein Stipendium die Möglichkeit, die Cypress Pointe zu besuchen. Leider ahnt sie nicht, dass sie einen Gegenspieler hat, West Golden. Er hat im Safe seines Vaters ein Foto von ihr gefunden und hat sich nun zum Ziel gemacht, ihr das Leben zur Hölle zu machen.

Handlung und Thematik:
Das Setting erinnert mich sehr an Very Bad Kings (ohne den Reverse Harem Aspekt) und es ist dennoch ein ganz anderes Feeling. Ich mag vor allem den Bully-Trope sehr gerne. Es dauerte nur kurz, dann war ich schon total gehyped von diesem Buch und absolut süchtig. Die Handlung zog mich durchgehend mit, es war sehr spicy und oft wirklich hot. Ich war überzeugt, dass es einen Cliffhanger geben wird, aber dass dieser so heftig ausfällt, hätte ich nicht gedacht. Nun heißt es ewig warten, bis die Fortsetzung kommt.

Charaktere:
Ich war direkt begeistert von den Charakteren und der gigantischen Spannung zwischen West und Blue. Es war teilweise sehr spicy und ich mochte auch die ernsteren Passagen. Blue ist das typische Girl aus einer armen Gegend, die sich mit Ehrgeiz durchkämpft, um vor allem ihrer Schwester raus zu helfen. West und seine Brüder stammen aus einem reichen Elternhaus und haben es dennoch nicht leicht. Sie könnten also nicht unterschiedlicher sein, dennoch ist ihre Dynamik genial. Auch die anderen Charaktere haben die notwendige Tiefe und runden das Bild sehr gut ab. Ich hoffe sehr, dass wir in den weiteren Teilen noch mehr über Dane und Joss erfahren.

Schreibstil:
Bisher kannte ich noch kein Buch von Rachel Jonas und Nikki Thorne, aber ihr Schreibstil ist einfach großartig. Das Buch ist einfach geschrieben und super schnell zu lesen gewesen. Es war direkt spannend und mitreißend. Es gab unerwartete Wendungen und viele Momente in denen meine Gefühle Achterbahn fuhren. Ich war in einem Moment sauer und im nächsten Moment verliebt bzw. umgekehrt. Mir gefiel die Spannung zwischen West und Blue und die Charaktere selbst. Das Setting ist total passend und der Spice passt super rein. Ich wurde binnen weniger Seiten süchtig und leide nun bis Oktober, da dann erst der nächste Teil erscheint. Der Cliffhanger macht die Zeit echt unerträglich!

Persönliche Gesamtbewertung:
Spicy und süchtig machend! Ich liebe die Reihe jetzt schon! Charaktere, Setting und Handlung konnten mich direkt begeistern. Von mir gibt’s eine klare Leseempfehlung für Bully-Romance-Fans.

Serien-Reihenfolge:
1. Kings of Cypress Pointe – Sweet Revenge
2. Kings of Cypress Pointe – Bitter Regrets
3. Kings of Cypress Pointe –Hidden Truth

Bewertung vom 16.05.2024
Flawless / Chestnut Springs Bd.1 (eBook, ePUB)
Silver, Elsie

Flawless / Chestnut Springs Bd.1 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Auch ich habe mich in diesen Cowboy verliebt

Warum habe ich mich für das Buch entschieden?
Ich habe die Leseprobe gelesen und mich direkt in das Buch verliebt.

Cover:
Ich finde das Cover wunderschön, die Blumen sind wirklich toll arrangiert und auch das Farbspiel ist toll. Ein bisschen vermisse ich die Rocky Mountains oder etwas Bullenreitentypisches. Aber man erkennt direkt, um welches Genre es sich handeln könnte.

Inhalt:
Rhett Eaton wird nach einem Skandal von seinem Agenten gezwungen, sich für den Rest der Bullenreiter-Meisterschaft von Ärger und Skandalen fernzuhalten. Um dies zu gewährleisten, stellt er seine Tochter Summer dazu ab, den Babysitter für Rhett zu spielen.

Handlung und Thematik:
Diese Rodeo-Sports-Romance gepaart mit dem Forbidden-Lovers-Trope enthält alles, was man von dieser Art Buch erwarten würde und noch so viel mehr. Die Autorin schafft es, dem ganzen Thema um die Berühmtheit von Rhett und seiner dadurch angeeignete knallharte Fassade Tiefgang zu verleihen. Sie gibt auch gut Einblick in den Sport selbst und vor allem in das Risiko, das dieser mit sich bringt. Es war spannend geschrieben mit einer guten Prise erotischer Anziehung und natürlich viel Liebe. Ich bin schon gespannt auf die restlichen Reihenteile, die wohl von den anderen Eaton-Geschwister handelt.

Charaktere:
Protagonistin Summer ist zwar der Typ schlagfertig, sie kommt jedoch bei den Eaton-Brüdern an ihre Grenzen und hat ebenso ihre Schwächen. Sie war mir gleich sympathisch und das änderte sich auch nicht. Rhett war mir ebenso direkt sympathisch, auch wenn ich seinen Namen nicht ganz so gern mag. Ich stand vor allem am Anfang drauf, wie grummelig er war. Die Dynamik zwischen den beiden war einfach perfekt. Von wem ich gerne noch mehr gehabt hätte, ist Willa. Summers beste Freundin scheint ebenso etwas besonderes zu sein wie sie. Auch die anderen Nebencharaktere hatten die notwendige Tiefe und konnten mich begeistern.

Schreibstil:
Bisher hatte ich von Elsie Silver noch nichts gehört und gelesen, ihr Schreibstil konnte mich aber direkt überzeugen. Durch den flüssigen Schreibstil flogen die Seiten nur so dahin. Die Handlung war durchgehend mitreißend und interessant. Mir gefiel, wie sie das Rodeo in die Story einband und wie die Charaktere agierten. Das Setting um die Rocky Mountains wurde recht bildlich beschrieben und ich konnte mich gut hineinversetzen. Es wurde zwischenzeitlich sehr erotisch und auch das Liebesknistern kam nicht zu kurz. Ich freue mich schon auf die Geschichten rund um die anderen Eatons und hoffe wir treffen dort Summer und Rhett wieder.

Persönliche Gesamtbewertung:
Eigentlich mag ich keine Sports-Romance, aber für so sexy Cowboys mache ich gerne eine Ausnahme. Von mir gibt’s eine klare Leseempfehlung für Romance-Fans. Ich freue mich schon auf die anderen Teile der Reihe.

Serien-Reihenfolge:
1. Flawless
2. Heartless (erscheint voraussichtlich im Juli 2024)
3. Powerless (erscheint voraussichtlich im Oktober 2024)
4. Fearless (erscheint voraussichtlich im Januar 2025)

Bewertung vom 16.05.2024
Zeilenflüstern / Sweet Lemon Agency Bd.1
Groh, Kyra

Zeilenflüstern / Sweet Lemon Agency Bd.1


gut

Slow-Burn in Reinstform

Warum habe ich mich für das Buch entschieden?
Das Buch war sehr hoch in den LovelyBooks-Charts und somit wurde ich neugierig. Der Klappentext war für mich sehr vielversprechend.

Cover:
Ich finde das Cover und den Farbschnitt wirklich wunderschön! Die lila-orangen Farbverläufe sind ein Hingucker. Man erahnt direkt, um welche Art Buch es sich handeln muss.

Inhalt:
Klara genießt es, sich abendlich von Noel Carters Stimme aus ihren Lieblingshörbüchern in den Schlaf sprechen zu lassen. Als sie für ihren Job in der Sweet Lemon Agency einen Hörbuchsprecher benötigt, wird sie von Noel überrascht. Was sie nicht weiß, er hasst es, erotische Hörbücher einzusprechen, er wäre nämlich eigentlich gerne Schauspieler.

Handlung und Thematik:
Eine wahre Slow-Burn-Romance um zwei Personen, die sich erst selbst finden müssen. Rund um die Themen Werbung, Hörbücher und Schauspielerei kommen sich die Protagonisten immer näher. Besonders interessant war, dass auch CODA (Kinder tauber Eltern) in die Geschichte eingewebt wurden, mir war bislang nicht bewusst, dass es so etwas gibt.

Charaktere:
Klara ist eine CODA, ein Kind tauber Eltern. Sie hat das Gefühl, immer entweder zu laut oder zu leise zu sein. Ihre Zerrissenheit und die Frage nach ihrer Zugehörigkeit fand ich sehr authentisch. Noel hat sich eigentlich der Schauspielerei verschrieben, kann dort aber nicht richtig Fuß fassen. Die Beziehung zwischen den beiden entwickelt sich eher langsam.

Schreibstil:
Den Einstieg in das Buch empfand ich als holprig. Es wurde für mich erst nach ca.100 Seiten besser. Ich muss leider gestehen, mir gefällt der Slow-Burn-Trope eher nicht so gut. Gegen Ende passierte dann alles Schlag auf Schlag. Was am Anfang für mich zu lange gedauert hat, war dann am Ende zu kurz. Es war stellenweise ein richtiges Wohlfühlbuch, aber dennoch phasenweise langatmig. Ich war auch nicht zu 100% bei den Charakteren. Ich werde die restlichen Reihenteile wohl eher nicht lesen.

Persönliche Gesamtbewertung:
Slow-Burn-Romance, die mich leider nicht restlos überzeugen konnte. Es liegt wohl am Trope, das nichts für mich ist.

Serien-Reihenfolge:
1. Zeilenflüstern
2. Farbenrauschen (erscheint voraussichtlich am 13.08.2024)
3. Funkstille (erscheint voraussichtlich am 11.02.2025)

Bewertung vom 16.05.2024
Perfect Addiction / Fighter’s Dream Bd.1
Tan, Claudia

Perfect Addiction / Fighter’s Dream Bd.1


ausgezeichnet

Ich bin mega gehyped! Absolutes Highlight!

Warum habe ich mich für das Buch entschieden?
Mich hat der Titel neugierig und die Leseprobe hat mich süchtig gemacht.

Cover:
Ich mag das Cover gerne. Das zerbrochene Glas zwischen den Blumen und vor dem schwarzen Untergrund sieht unheilvoll aus. Man kann schon erkennen um welche Art Buch es sich handeln könnte.

Inhalt:
Nachdem sie ihren Ex-Freund Jax mit ihrer Schwester im Bett erwischt hat, schwört sie ihm Rache. Er ist ein gefürchteter Undergroundkämpfer und sie war seine Trainerin. Nun beschließt sie, Kayden zu trainieren, seinen härtesten Konkurrenten.

Handlung und Thematik:
Die Handlung hat mich auf der ersten Seite gepackt und bis zur letzten Seite nicht mehr losgelassen. Das Thema um die Untergrundkämpfe war sehr spannend. Ich kannte den Film bisher noch nicht, werde ihn mir aber definitiv demnächst ansehen. Eine wirklich mitreißende Enemies-to-Lovers-Story über Liebe, Verrat, Rache und Stärke. Es gab wirklich viele Überraschungen und das Ende hätte mir fast mein Herz gebrochen. Ich bin begeistert!

Charaktere:
Sienna konnte mich direkt begeistern. Ihr Schicksal und wie sie damit umging hat mich direkt überzeugt. Ich konnte ihre Situation um Freunde und Familie gut nachvollziehen und wie sie handelte war sehr authentisch. Auch Kayden war mir direkt sympathisch, wenn er auch einige Geheimnisse mit sich brachte. Jax war der perfekte Antagonist und ich wäre sehr neugierig auf seine Geschichte. Auch die anderen Charaktere waren authentisch und hatten die notwendige Tiefe.

Schreibstil:
Ich hatte das Buch innerhalb von 1,5 Tagen durchgesuchtet. Ich mag den Schreibstil von Claudia Tan sehr, sie schreibt sehr flüssig und mitreißend. Die Story hat mich gepackt und nicht mehr losgelassen. Das Setting um die Untergrundkämpfe ist genial und die Charaktere einzigartig. Es gab unerwartete Wendungen und ich war nahezu bis zur letzten Seite nicht sicher, wie es enden wird. Ich bin mega begeistert von diesem Buch, ich hatte viel erwartet und es war sogar noch besser!

Persönliche Gesamtbewertung:
Ich hatte hohe Erwartungen und diese wurden sogar übertroffen! Ein absolutes Highlight! Tolles Setting, überzeugende Charaktere und eine mitreißende Handlung. Von mir gibt’s eine Leseempfehlung für Enemies-to-Lovers-Fans!

Serien-Reihenfolge:
1. Perfect Addiction
2. Perfect Redemption (erscheint voraussichtlich am 24.10.2024)

Bewertung vom 16.05.2024
Glow Like Northern Lights / Strong Hearts Bd.1
Stankewitz, Sarah

Glow Like Northern Lights / Strong Hearts Bd.1


ausgezeichnet

Gefühlsachterbahn hoch 3 und Cliffhanger!

Warum habe ich mich für das Buch entschieden?
Ich wurde durch das wunderschöne Cover auf die Leseprobe aufmerksam und konnte da bereits meine Tränchen kaum mehr trocknen.

Cover:
Ein wirklich wunder-wunderschönes Cover! Ich liebe die als Herz arrangierten Blumen und den wunderschönen Himmel-Farbschnitt. Mir gefällt die fliederne Grundfarbe und auch die Akzente der Blumen. Leider reibt sich der Einband schnell ab, da es eher wie Papier ist, aber es fühlt sich schön an, darüber zu fahren, die Haptik ist wirklich toll.

Inhalt:
Ihr herzkranker Zwillingsbruder Luca stirbt und für Lilly bricht eine Welt zusammen. Sie erfährt durch ihre Eltern keinen Rückhalt, so beschließt sie sich dem letzten Wunsch ihres Bruders zu fügen und nach Island zu reisen, zu ihrem Online-Freund Aron. Er hat ihr im letzten halben Jahr mehr zur Seite gestanden als alle anderen. Ob sie bei ihm und in Island zu sich selbst findet, wie sie es sich erhofft?

Handlung und Thematik:
Eine wahre Gefühlsachterbahn! Jeder der schonmal einen zu jungen Menschen an eine Krankheit verloren hat, muss in diesem Buch durch die Hölle gehen. Mir ging es zumindest so, aber die Aussicht auf ein Vielleicht-Happy-End ist dennoch zu verlockend. Dieses Buch hat mir mehrmals das Herz gebrochen und mich einiges an Tränen gekostet. Dennoch konnte ich das Buch nicht weglegen. Die Autorin geht wirklich sehr gelungen mit den Themen um und die Story ist sehr authentisch. Der Cliffhanger am Ende macht mich allerdings fertig. Ich hoffe die Zeit bis Oktober vergeht schnell.

Charaktere:
Lilly habe ich durch ihr Schicksal mit ihrem Bruder direkt ins Herz geschlossen. Sie hat ein absolut beschissenes Leben und den wichtigsten Menschen darin verloren. Ich fühlte mich ihr sehr verbunden und mein Herz blutet, dass unsere Reise mit ihr noch nicht vorbei ist. Auch Aron gewann schnell mein Herz und auch er hat sich darin festgesetzt. Die beiden und wie sie miteinander umgingen war sehr besonders. Ich liebe alle Charaktere des Buches auf ihre Weise (außer Lillys Eltern)!

Schreibstil:
Eine wahre Achterbahn der Gefühle. Trauer und Freude wechselten sich ab und machten es für mich unmöglich, das Buch wegzulegen. Ich habe es in 2 Tagen nahezu inhaliert und bin entsetzt, dass es nicht in sich geschlossen ist, das hatte ich irgendwie nicht erwartet. Auch wenn nicht die gesamte Handlung so unerwartet war, so war ich dennoch restlos begeistert von diesem Buch! Das Setting in Island hat mir sehr gut gefallen, ich konnte mich durch viele bildliche Beschreibungen sehr gut hineinversetzen. Ich muss mich allerdings jetzt schnell mit etwas anderem ablenken, da es mir doch noch etwas nachhängt. Der Verlust von Lillys Bruder am Anfang und der Cliffhanger zum Schluss setzen mir noch immer etwas zu. Dennoch liebe ich dieses Buch! Es hat mich sehr berührt und ich kann die Fortsetzung im wunderschönen Setting von Island kaum erwarten.

Persönliche Gesamtbewertung:
Bei mir absoluter Tränen-Alarm! Das Buch hängt mir sehr nach, allerdings liebe ich es trotzdem! Der Cliffhanger zerstört mich. Ich warte nun sehnsüchtig auf die Fortsetzung. Von mir gibt’s eine Leseempfehlung für Romance-Fans.

Serien-Reihenfolge:
1. Glow Like Northern Lights
2. Shine Like Midnight Sun

Bewertung vom 16.05.2024
Vengeance / Academy of Dream Analysis Bd.1
Braun, Ruby

Vengeance / Academy of Dream Analysis Bd.1


ausgezeichnet

Traumhafter und mitreißender Reihenauftakt

Warum habe ich mich für das Buch entschieden?
Ich hatte eine Hörprobe auf Vorablesen gehört und mich dann aber doch für das Buch entschieden.

Cover:
Das Cover hat mich direkt angesprochen. Mir gefallen die Farben und auch die Verzierungen. Es wirkt durch die schwarzen Elemente fast ein wenig unheilvoll. Der Farbschnitt ist besonders schön. Leider ist die Goldschrift nicht sehr hochwertig, man muss nur ein bisschen mit dem Fingernagel hin und schon geht es ab… das enttäuscht mich schon etwas.

Inhalt:
Nemesis von Winther, die aus einer Traumwandler-Familie kommt, besucht die Academy of Dream Analysis zusammen mit Mercy, dem Neffen der Direktorin. Sie sollen dort lernen, mit ihren Träumen die Wirklichkeit zu beeinflussen. Während Nemesis und Mercy sich immer näherkommen, versucht Nemesis, den Tod ihres Bruders Oneiro zu rächen.

Handlung und Thematik:
Ein wirklich cooles Fantasy-Setting um Traumwandler und lucides Träumen. Die Akademie und die Rahmenhandlung sind wirklich sehr interessant. Auch die Romance-Elemente wurden gut gewählt, der Enemies-to-Lovers-Trope passt sehr gut rein. Besonders ab ca. der Hälfte nahm das Buch so viel Fahrt auf, dass ich es nicht mehr weglegen konnte. Der Cliffhanger am Ende kam nicht ganz unerwartet, dennoch war es spannend bis zur letzten Seite und es macht neugierig auf den nächsten Band.

Charaktere:
Nemesis war mir direkt sympathisch. Sie hat es mit ihrer Familie nicht allzu leicht und vermisst ihren Bruder sehr. Auch Mercy war mir gleich von Beginn an sympathisch, wenn er auch anfangs mehr Geheimnisse hatte. Beide waren wirklich sehr authentisch und auch die Nebencharaktere hatten die notwendige Tiefe. Ich fand das Zusammenspiel zwischen Nemesis und Mercy sehr besonders und freue mich, wie sie (gemeinsam) im nächsten Band agieren werden.

Schreibstil:
Ich bin wirklich angenehm überrascht. Ursprünglich wollte ich das Hörbuch hören, da ich dachte, ich höre es 2 Wochen vorher, allerdings habe ich mich dann doch für das Buch entschieden, als ich es im Buchladen stehen sah. Die ersten Seiten war ich dann voreingenommen, weil ich minimale Startschwierigkeiten hatte, aber das legte sich dann sehr schnell. Ich dachte mir, dass mir das Setting gut gefallen würde, war aber tatsächlich bei der Spannung nicht ganz sicher. Ich wurde wirklich überrascht und war spätestens ab der Hälfte des Buches vollkommen gefesselt. Es gibt viele bildliche Beschreibungen, sodass ich mich sehr gut hineinträumen konnte. Das Setting und die Charaktere konnten mich auch begeistern. Ich freue mich nach diesem Cliffhanger schon sehr auf die Fortsetzung.

Persönliche Gesamtbewertung:
Hat mich dann doch angenehm überrascht. Tolles Setting und tolle Charaktere. Von mir gibt’s eine Leseempfehlung für Romantasy-Fans. Ich freue mich auf die Fortsetzung!

Serien-Reihenfolge:
1. Vengeance
2. Grace (erscheint voraussichtlich am 30.10.2024)

Bewertung vom 28.04.2024
Wendy, Darling - Dunkles Nimmerland (mit gestaltetem Farbschnitt)
Wise, A. C.

Wendy, Darling - Dunkles Nimmerland (mit gestaltetem Farbschnitt)


gut

Vor allem das Ende konnte mich nicht überzeugen

Warum habe ich mich für das Buch entschieden?
Ich fand den Klappentext und die Leseprobe sehr ansprechend und wollte mich gern in ein düsteres Nimmerland wagen.

Cover:
Ein wirklich wunderschönes Cover, die englische Skyline, Peter Pan der mit einem Mädchen davonfliegt und eine Frau hinten nach und die schönen Muster die sich auch auf dem Buchschnitt fortsetzen. Wirklich sehr gelungen, man erkennt direkt um was es geht.

Inhalt:
Wendy war im Nimmerland, doch leider wurde sie mittlerweile erwachsen. Viele Jahre versuchte sie, Nimmerland als ihren Anker zu sehen und dorthin zurück zu gelangen. Dies funktionierte leider nicht. Als eines Tages Peter ihre Tochter Jane entführt, bleibt ihr nichts anderes übrig, als ihnen ins Nimmerland zu folgen um Jane zu retten.

Handlung und Thematik:
Ich liebe generell Bücher in Anlehnung an Märchen und so hatte ich einige Erwartungen. Die Idee eines düsteren Nimmerlandes fand ich sehr gelungen. Das Buch war quasi die Fortsetzung von Wendys Leben nach dem Nimmerland und gespickt mit ernsten Themen. Vor allem die Lage und Rechte der Frau in der Zeit wurden sehr gut dargestellt und eingebunden. Weniger überzeugte mich das Düstere im Nimmerland. Auch generell die Handlung bzw. deren Verlauf konnte mich nicht überzeugen. Das Ende war für mich enttäuschend. Es handelt sich um einen in sich geschlossenen Roman.

Charaktere:
Wendy, die in der Ursprungs-Peter-Pan-Story ein total starker Charakter wurde, ist in diesem Buch gefühlt eher schwach und nur durch ihre Mutterschaft getrieben. Die Charaktere generell waren eher nur so Durchschnitt und leider nichts Besonderes. Mit der Interpretation von Peter konnte ich immer weniger anfangen und auch die restlichen Charaktere waren eher farblos.

Schreibstil:
Das Buch ist einfach geschrieben und lies sich schnell lesen. Leider war es nur wenig spannend und die Zeitsprünge bzw. Perspektivenwechsel waren manchmal nicht ganz eindeutig. Die Handlung konnte mich nicht ganz mitreißen, der Anfang des Buches war leider das spannendste. Das Ende konnte ich nicht nachvollziehen, es hätte noch viel Luft nach oben gegeben. Die bildlichen Beschreibungen waren gut, aber auch hier noch ausbaufähig. Die Charaktere waren nichts Besonderes.

Persönliche Gesamtbewertung:
Ich bin leider eher enttäuscht von dieser Nimmerland-Neuinterpretation. Der Anfang war so vielversprechend, aber dies war es dann auch schon. Schade, keine Leseempfehlung von mir.

Serien-Reihenfolge:
1. Wendy, Darling – Dunkles Nimmerland
2. Hooked – Dunkles Nimmerland