Benutzername: Klara
Wohnort: Heidelberg
Über mich:
Danksagungen: 2 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 26 Bewertungen
Bewertung vom 09.11.2017
Passagier 23
Fitzek, Sebastian

Passagier 23


ausgezeichnet

Sein guter Ruf eilt diesem Buch ja schon voraus - und es ist wirklich genial! Überhaupt die Idee mit dem Kreuzfahrtschiff als Setting, das Tatmotiv und schließlich auch das Ende und der nicht gering vorhandene Realitätsbezug! Daumen hoch!

Bewertung vom 08.11.2017
Die letzten Tage von Rabbit Hayes
McPartlin, Anna

Die letzten Tage von Rabbit Hayes


sehr gut

Dieses Buch hat mich tief berührt, um nicht zu sagen, ich war nach den letzten Seiten ein heulendes Häufchen Elend! - Das spricht dafür, wie gut es geschrieben ist und auch wie realitätsnah in gewisser Weise. Und doch hab ich mich schließlich gefragt, warum ich jetzt freiwillig solch eine traurige Geschichte gelesen habe - denn bei diesem Thema überwiegt nun mal die Traurigkeit, meiner Meinung nach.

Bewertung vom 08.11.2017
Am Arsch vorbei geht auch ein Weg
Reinwarth, Alexandra

Am Arsch vorbei geht auch ein Weg


ausgezeichnet

Herrlich dieses Buch! Es wird schon mit Bedacht unterschieden, was einem egal sein kann und was nicht, und das meiste davon fand ich sehr nachvollziehbar! Endlich mal weg von der Selbstoptimierung hin zum Zufriedensein mit dem, was man hat und wie man ist!

Bewertung vom 02.10.2017
Der Junge muss an die frische Luft
Kerkeling, Hape

Der Junge muss an die frische Luft


ausgezeichnet

Mir hat die Mischung aus traurigen oder einfach sehr rührenden Episoden und lustigen oder mutmachenden Szenen aus Hape Kerkelings Leben sehr gut gefallen! Ich freue mich sozusagen nachträglich sehr für ihn, dass es solche starken Frauen in seiner Familie gab und dass seine Oma Bertha so "steinalt" wurde!

Bewertung vom 02.10.2017
Das Joshua-Profil
Fitzek, Sebastian

Das Joshua-Profil


sehr gut

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, da das Geschehen rasant Fahrt aufnimmt und man beim Lesen alles um sich herum vergisst - das sollte ein guter Thriller leisten können!
Nicht so gefallen hat mir persönlich, dass das Vater-Tochter-Verhältnis etwas überstrapaziert wurde und auch die Thematik "Blutschule", wobei das bestimmt jeder anders sieht...

Bewertung vom 07.09.2017
Odenwald
Runge, Stephanie A.

Odenwald


weniger gut

Leider finde ich den Reiseführer wenig übersichtlich, d.h. die Übersichtlichkeit fiel wohl der Menge an Informationen zum Opfer und auch die Fotos sind meiner Meinung nach eher schlecht gewählt. Jedenfalls kann ich für manche der beschriebenen Sehenswürdigkeiten sagen, dass sie in Wirklichkeit viel schöner aussehen, als dort abgebildet.

Bewertung vom 07.09.2017
Ein Sommer
Almendros, Vincent

Ein Sommer


sehr gut

Die Story ist kurz, aber intensiv und durch die genauen Beschreibungen wird die Atmosphäre im Hochsommer auf einem Boot sehr gut transportiert. Viel mehr kann ich leider nicht schreiben, ohne zu viel zu verraten. Vor allem das Ende überrascht und klärt so einiges auf.

Bewertung vom 11.08.2017
Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
McFarlane, Mhairi

Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt


gut

Mir hat an der Story gut gefallen, wie am Ende sozusagen Charakter und Individualiät gegen Oberflächlichkeit und Schein siegen, im Bezug auf die Hauptfigur Edie natürlich, und wie sie es schafft, trotz trauriger Erlebnisse wieder neues Selbstvertrauen zu gewinnen.
Leider fällt mir nach dem dritten Buch, das ich jetzt von der Autorin gelesen habe, ein bestimmtes Schema auf, nach dem bis jetzt all diese Geschichten aufgebaut waren, wenn auch leicht abgewandelt, was aber mit der Zeit doch etwas langweilt.

Bewertung vom 27.06.2017
Das Paket
Fitzek, Sebastian

Das Paket


sehr gut

Das war mein erstes Buch von Fitzek und ich habe es an einem Tag durchgelesen, weil es so spannend war!

Die Geschichte ist vielleicht ein bisschen konstruiert, nimmt einen aber einfach mit und verbirgt sehr viele Überraschungen. Was mich sozusagen etwas gestört hat, war, dass es aber doch eine andere Story ist, als die, die die Umschlaggestaltung und auch die Beschreibung verkaufen wollen, zumindest meiner Meinung nach...

Bewertung vom 24.06.2017
Wie richtiges Aufräumen Ihr Leben verändert / Magic Cleaning Bd.1
Kondo, Marie

Wie richtiges Aufräumen Ihr Leben verändert / Magic Cleaning Bd.1


schlecht

Lange stand dieser Bestseller auf meiner Wunschliste, doch jetzt, nach dem Lesen, bin ich eigentlich nur enttäuscht.

Die Grundidee des Buches ist gut, nur aufzuheben, was glücklich macht, und sich somit von Ballast aus der Vergangenheit und vielem Unnützigen zu befreien. Doch die Umsetzung ist radikal und teilweise fehlt die Logik: Gästebett? - Weg damit! Schicken Sie die Gäste ins Hotel um die Ecke! Seminarunterlagen? - Weg damit! Man guckt eh nie wieder rein und ansonsten besucht man das Seminar einfach nochmal. So ähnlich verhält es sich mit allen Dingen. Marie Kondo ist dabei sehr stolz darauf, wie viele Müllsäcke ihre Klienten nach ihrem Besuch aussortiert haben und wie oft die Sperrmüllabfuhr kommen musste. Von Nachhaltigkeit, Upcycling, Sachspenden oder einfach nur Verschenken keine Rede!

Irgendwie hat es mich dann auch nicht mehr gewundert, als die Autorin dann noch beschrieb, wie sie jeden Tag auch den Inhalt ihrer Handtasche herausnimmt und wegräumt...