1,99 €
1,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
1,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
1,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
1,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Unterschiedliche Personen. Unterschiedliche Orte. Zusammengeschweißt nur durch die Zeit. Der Weltkrieg verändert das Handeln und Denken der Menschen. Im Angesicht des Todes werden Mutlose werden zu Helden, Draufgänger zu Feiglingen und Aufrichtige zu Verrätern. Nichts ist mehr, wie es war. Trotz aller Schicksalsschläge geschehen auch Wunder und so erscheint das Leben wie eine Botschaft aus einer anderen Welt.…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.22MB
Produktbeschreibung
Unterschiedliche Personen. Unterschiedliche Orte. Zusammengeschweißt nur durch die Zeit. Der Weltkrieg verändert das Handeln und Denken der Menschen. Im Angesicht des Todes werden Mutlose werden zu Helden, Draufgänger zu Feiglingen und Aufrichtige zu Verrätern. Nichts ist mehr, wie es war. Trotz aller Schicksalsschläge geschehen auch Wunder und so erscheint das Leben wie eine Botschaft aus einer anderen Welt.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: epubli
  • Altersempfehlung: ab 1 Jahre
  • Erscheinungstermin: 20.06.2018
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783746735078
  • Artikelnr.: 53009398
Autorenporträt
Willy Lang war ein deutscher Schriftsteller, welcher einige seiner Werke unter dem Pseudonym Alexander Castell veröffentlichte.