Liebe mit der zweiten Frau (eBook, ePUB) - Kappel, Thomas

6,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln

Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich

  • Format: ePub


Eine Wunderschöne Liebesgeschichte, mit viel Humor erzählt. Bis Lissi auftaucht, für einige turbulente Verwicklungen sorgt und am Ende alles auf den Kopf stellt. Das letzte Jahr war das aufregendste Jahr das ich bis jetzt gehabt hatte. Ich habe einen tollen neuen Partner kennengelernt, hatte einen schweren Unfall, habe danach meine Beziehung wegen einer Kleinigkeit aufs Spiel gesetzt und jetzt stehe ich hier in einem Park in Frankreich, und mein Leben hat sich um einhundert achtzig Grad gedreht. Aber das ist eine lange Geschichte…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 4.84MB
Andere Kunden interessierten sich auch für
Produktbeschreibung
Eine Wunderschöne Liebesgeschichte, mit viel Humor erzählt. Bis Lissi auftaucht, für einige turbulente Verwicklungen sorgt und am Ende alles auf den Kopf stellt. Das letzte Jahr war das aufregendste Jahr das ich bis jetzt gehabt hatte. Ich habe einen tollen neuen Partner kennengelernt, hatte einen schweren Unfall, habe danach meine Beziehung wegen einer Kleinigkeit aufs Spiel gesetzt und jetzt stehe ich hier in einem Park in Frankreich, und mein Leben hat sich um einhundert achtzig Grad gedreht. Aber das ist eine lange Geschichte

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in D, A ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: epubli
  • Altersempfehlung: 18 bis 99 Jahre
  • Erscheinungstermin: 13.09.2017
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783745020281
  • Artikelnr.: 49115373
Autorenporträt
Thomas Kappel wuchs in Schwabsberg auf. Sein Talent zum Geschichtenschreiben zeigte sich bereits in der Schule bei den Aufsätzen. Leider wurde dieses Talent nicht gefördert so dass es viele Jahre dauerte, bis er sich mit seinen Kurzgeschichten (www.die-nacht-war-zum-verlieben.de) einen Namen machte. Seine Geschichte "Der Stuhl" gewann sogar einen Literaturpreis.