Autor im Porträt

Toptitel von Theodor Storm

Der Schimmelreiter

Buch mit Leinen-Einband
Es war wohl seine Vorliebe für norddeutsche Spukgeschichten, die Theodor Storm nur wenige Monate vor seinem Tod dazu veranlasste, seine bis heute bekannteste Novelle zu verfassen. Die Sage eines "gespenstigen Reiters", der bei Gefahr auf dem Deich erscheint, glaubte er Jahrzehnte zuvor von der Schwester seines Husumer Kindermädchens erzählt bekommen zu haben. Auf dem Höhepunkt seiner Schaffenskunst gelang es ihm, den alten Stoff zu einer Erzählung von zeitloser Relevanz zu verweben: Der lebenslange Kampf des Deichgrafen Hauke Haien, dem Argwohn seiner Gemeinde zum Trotz den Deichbau zu revolutionieren, versinnbildlicht wie kaum ein anderes Stück Literatur den immerwährenden Widerstreit zwischen Mensch und Meer, zwischen Aufklärung und Aberglauben.…mehr

 

20,00 €

 

Es weihnachtet sehr

Gebundenes Buch
Eine der bekanntesten Weihnachtsgeschichten überhaupt ist die Weihnachtsidylle "Unter dem Tannenbaum" von Theodor Storm. Verschneite Landschaften, leuchtende Kinderaugen, ahnungsvolle Vorfreude - Storm gelingt es, die besondere Stimmung des Weihnachtstages einzufangen. Seine schönsten Weihnachtsgedichte und -erzählungen sind in diesem Buch versammelt. Ausgewählte Bilder seiner Lebens- und Schaffensorte Husum, Lübeck, Kiel, Berlin, Potsdam, Heiligenstadt, Hademarschen und Sylt unterstreichen die atmosphärischen Texte und stimmen auf das Fest der Liebe ein. Ein poetisches Bilder-Lesebuch zum Weihnachtsfest.…mehr

 

9,95 €

 

Theodor Storm

Storm, TheodorTheodor Storm (1817-1888) ist der bekannteste Vertreter des bürgerlichen Realismus aus dem norddeutschen Raum. Als Lyriker wie auch als Novellenautor veröffentlichte er zahlreiche Werke, die in den Kanon der deutschen Literatur eingegangen sind. »Der Schimmelreiter« ist sein berühmtestes Werk.Westphal, GertGert Westphal, geboren 1920 in Dresden, arbeitete als Schauspieler, Sprecher sowie als Theater- und Opernregisseur. Für seine Rundfunklesungen der Werke von Theodor Fontane, Johann Wolfgang von Goethe und Thomas Mann erhielt er den Deutschen Schallplattenpreis und wurde von der ZEIT zum »König der Vorleser« gekürt. Er starb im November 2002 in Zürich.