Autor im Porträt

Toptitel von Stefanie Koch

-86%
Crossmatch - Das Todesmerkmal (eBook, ePUB)

Crossmatch - Das Todesmerkmal (eBook, ePUB)

eBook, ePUB
Ein Menschenleben ist kostbar – aber alles hat seinen Preis
Seit ihr Partner bei einem Einsatz schwer verletzt wurde und im Koma liegt, ist für Kommissarin Lia Willach nichts mehr so, wie es einmal war. Doch dann wird die Leiche eines jungen Mannes gefunden, dem sämtliche lebenswichtigen Organe entnommen wurden – und ganz offensichtlich handelte es sich bei ihm nicht um einen freiwilligen Spender. Lia beginnt unter Hochdruck zu ermitteln. Sie kommt einer internationalen Organisation auf die Spur, die im Auftrag reicher Kunden vor nichts zurückschreckt. Lia ahnt nicht, dass sie sich selbst schon längst im Visier einer geheimen Polizeieinheit befindet, die alles tut, um die Organmafia zu stoppen – wirklich alles …
Eine eiskalte Verbrechensserie mit erschreckend realistischen Hintergründen – ein deutscher Thriller, wie es ihn lange nicht gegeben hat.
Jetzt als eBook: „CROSSMATCH. Das Todesmerkmal“ von Stefanie Koch. dotbooks – der eBook-Verlag.
…mehr

Statt 6,99 €**

0,99 €

** Früherer Preis
-80%
Hurenpoker (eBook, ePUB)

Hurenpoker (eBook, ePUB)

eBook, ePUB
Die strahlende Côte d'Azur zeigt ihre Schattenseiten: der fesselnde Südfrankreich-Krimi »Hurenpoker« von Stefanie Koch als eBook bei dotbooks. Wenn das Spiel mit dem Feuer zur tödlichen Gefahr wird ... Die Malerin Samantha ist bekannt für ihren Lebenshunger: Sie flirtet mit Männern und der Gefahr und streift des Nachts durch die dunkelsten Viertel von Marseille. Ist sie dabei nun einen Schritt zu weit gegangen? Als Samantha von einem ihrer nächtlichen Ausflüge nicht nach Hause kommt, sind ihre Freundinnen Elisabeth, Bella und Rosi zunächst sicher, dass sie bald wieder auftauchen wird, mit einem Lächeln und einer neuen, skandalösen Geschichte. Doch dann erfahren die drei von den grausam zugerichteten Frauenleichen, die man im Hafen von Marseille gefunden hat - den Opfern rivalisierender Mafiabosse, die mit Frauen handeln wie mit Waren. Ist Samantha den falschen Männern auf die Füße getreten? Es gibt für die Freundinnen nur einen Weg, das herauszufinden ... Jetzt als eBook kaufen und genießen: der fesselnde Kriminalroman »Hurenpoker« von Stefanie Koch wird Frankreich-Fans und die Leserinnen und Leser der Bestseller von Sophie Bonnet begeistern. Wer liest, hat mehr vom Leben! dotbooks - der eBook-Verlag.…mehr

Statt 14,90 €**

2,99 €

**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)

Stefanie Koch

Koch, StefanieStefanie Koch, geboren 1966 in Wuppertal, studierte in Frankreich, arbeitete in Italien, Thailand und Bangkok und lebt heute in Düsseldorf, wo sie unter anderem als Datenschutzbeauftragte in einem Stromkonzern tätig ist. Seit 2003 veröffentlicht sie erfolgreich Thriller und Kriminalromane, sowohl unter ihrem echten Namen als auch unter dem Pseudonym Mia Winter.Die Autorin im Internet: www.stefanie-koch.comBei dotbooks erschienen bereits Stefanie Kochs Thriller "CROSSMATCH - Das Todesmerkmal", der rabenschwarze Kurzroman "TRULLA - Mord ist immer eine Lösung" sowie die vier Kriminalromane rund um den Düsseldorfer Kommissar Lavalle:"KOMMISSAR LAVALLE - Der erste Fall: Im Haus des Hutmachers""KOMMISSAR LAVALLE - Der zweite Fall: Die Karte des Todes""KOMMISSAR LAVALLE - Der dritte Fall: Die Stunde der Artisten""KOMMISSAR LAVALLE - Der vierte Fall: Der Kopf der Schlange"

Kundenbewertungen

Die Karte des Todes / Kommissar Lavalle Bd.2 (eBook, ePUB)

Bewertung von Reneesemee aus Celle am 12.07.2014
Fall zweite Fall der Kommissar Lavalle Reihe "Sehr geehrter Herr Lavalle! Demnächst werden Sie den Geschmack des Scheiterns kennenlernen. Seien Sie darauf gefasst!" Inhalt: Das perfekte Verbrechen: Kann es so etwas geben? Seit die Medien über ihn berichtet haben, ist Henri Lavalle als Spezialist für Serientäter bekannt. Hat ihn dies nun zur Spielfigur eines brillanten Täters gemacht? Jeden Freitag bekommt Lavalle einen Brief voller dunkler Andeutungen. Als tatsächlich ein Mädchen verschwindet, beginnt ein Wettlauf mit der Zeit. Doch obwohl Lavalle keine dringendere Aufgabe kennt, als das junge Leben zu retten, setzt sein Chef ihn auf andere Ermittlungen an. Dabei wird der Kommissar in die dubiosen Machenschaften eines Industriellen verwickelt – und droht, zwischen den beiden Fällen zerrissen zu werden. Henri Lavalle ermittelt wieder und zwar in Sachen Mädchenleichen. Dazu kommt noch das man auch wieder viel von alten Bekannten liest die im erstem Buches dabei waren. Es geht um Anonyme Briefe, eine nicht unauffindbare Mädchenleichen, mörderische Getränke und natürlich spielt auch dieser Roman wieder in Düsseldorf. Es ist ein Krimi nach meinem Geschmack die Bücher machen süchtig nach mehr und als ebook sind sie garnicht mal so teuer. 1)Kommissar Lavalle: Im Haus des Hutmachers 2)Kommissar Lavalle: Die Karte des Todes 3)Kommissar Lavalle: Die Stunde der Artisten

Im Haus des Hutmachers / Kommissar Lavalle Bd.1 (eBook, ePUB)

Bewertung von Reneesemee aus Celle am 31.01.2014
Spannung pur Inhalt: ""Ihre Mutter wurde ermordet, hatte der Kommissar gesagt. Ann ließ sich die Worte auf der Zunge zergehen und lächelte."" Sie ist attraktiv und eiskalt – aber ist sie auch eine gewissenlose Killerin? Als eine ältere Dame ermordet wird, scheint es nur eine Verdächtige zu geben: Ihre eigene Tochter, die Karrierefrau Ann Stahl. Während seine Kollegen ihr Urteil bereits gefällt haben, beginnt Kommissar Henri Lavalle, einer anderen Spur zu folgen. Er entdeckt, dass es in der Familiengeschichte der Stahls mehrere Selbstmorde und merkwürdige Unfälle gab. Nur ein Zufall? Während Lavalle sich immer mehr in dem düsteren Fall verstrickt, kann er sich der Faszination nicht entziehen, die von Ann Stahl ausgeht. Doch dann geschieht ein weiterer Mord. Kommissar Lavalle arbeitet in Düsseldorf und wird zu einem Verbrechen gerufen. Alles sieht nach Selbstmord aus den Louise Stahl wird mit aufgeschnittenen Pulsadern in ihrer Wohnung gefunden. Doch es war Mord und dazu noch gut inszeniert. Man verdächtigt sofort Ihre Tochter Ann Stahl, den sie hat früh mit ihrer Mutter gebrochen. Doch sie ist auch eine knallharte, selbstbewusste und anziehende Geschäftsfrau. Hier geht es um ein sehr lang gehütetes Familiengeheimnisse dazu kommt noch Frauenpower. Aber man hat nicht mit Henri Lavalle gerechnet, den er ist Kriminalkommissar in Düsseldorf und untersucht die mit lehrweile zwei begannen Morde. Es ist Spannung pur mit einem doch überraschendem Ende. Das Cover hat was und es gefällt mir sehr gut. 1) Kommissar Lavalle: Im Haus des Hutmachers 2) Kommissar Lavalle: Die Stunde der 3) Kommissar Lavalle: Die Stunde der Artisten

Crossmatch - Das Todesmerkmal (eBook, ePUB)

Bewertung von queen_omega aus Mosbach am 10.07.2013
Ein Thriller, der einem das Blut in den Adern gefrieren lässt. Stefanie Koch liefert mit ihrem Roman „Crossmatch – Das Todesmerkmal“ einen schockenden Thriller, der wohl bald eine Fortsetzung erhält. Das Buch handelt vom illegalen Organhandel und warnt gleichzeitig vor der Datentransparenz durch das Internet. Mit einem packenden Plot mutiert dieses Buch aus dem dotbooks Verlag zu einem Pageturner, den man nicht mehr aus der Hand legen will. Schließlich endet das Buch als absoluter Cliffhanger, da man unbedingt Antworten auf die offenen Fragen haben will. Lia Willach ist hochintelligent und erfolgreiche Polizistin in Düsseldorf, die noch immer daran zu knabbern hat, dass ihr Lebensgefährte Julian im Koma liegt durch eine Schussverletzung. Sie lebt allein, jedoch im selben Haus wie ihre Mutter Hanna, ihre ältere Schwester Susi und deren drei Söhne. Von einem auf den anderen Tag ändert sich jedoch alles in Lias Leben. Der Fund einer explantierten (die Organe wurden entnommen) Leiche am Rheinufer katapultiert die neugierige Lia in ein Netz aus Geheimnissen und Untergrundbewegungen, sodass sie bald nicht mehr weiß, wem sie eigentlich noch trauen kann. Zusammen mit ihrer besten Freundin Karla, ihrerseits Rechtsmedizinerin, und ihren Kollegen sowie dem Praktikanten begibt sie sich in den weltweiten Untergrund um den illegalen Organhandel aufzudecken, dessen Fänge sich in Europa gebohrt haben. Als der geheimnisvolle Isaac auftaucht und sich als Kopf einer Organisation im Kampf gegen die Mafia herausstellt, gerät nicht nur Lia in allergrößte Lebensgefahr… die Mafia scheint den Ermittlern immer einen Schritt voraus zu sein. Und was hat es mit diesen mysteriösen Koriphäen der Medizin, Dr. Stein und Dr. Spinoza, auf sich? Das Buch fesselt von der ersten Seite an und zieht einen mit in diesen mysteriösen, gefährlichen Untergrund. Stefanie Koch beweist eine Menge Fachwissen gepaart mit einem nervenaufreibenden Schreibstil, der einen in die Geschichte eintauchen lässt, als wäre man selbst in den Ermittlungen mittendrin. Man kann es kaum erwarten eine Seite zu Ende gelesen zu haben, da man unbedingt wissen will, wie es weitergeht. Nach und nach verliert man sich in dieser Welt aus Misstrauen, sodass man hinter jedem Gesicht einen Mafiosi vermutet, der einem nach dem Leben trachten könnte. Packend ist auch die eingeflossene Warnung vor der Datentransparenz im Internet, die einen quasi auf dem Präsentierteller serviert, wenn man weiß, wie man suchen muss. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil, da so viele offene Fragen nach dem bombastischen Schlussknall auf einen warten.
Mehr anzeigen »