Autor im Porträt

Toptitel von Rudyard Kipling

Die Dschungelbücher

Die Dschungelbücher

Gebundenes Buch
Kein anderes Buch von Rudyard Kipling ist so bekannt wie das Dschungelbuch, das Disney mit seinem Trickfilm unvergesslich gemacht hat. Dass es eigentlich aber die Dschungelbücher sind, mehrere Geschichten von Kämpfen ums Überleben, der Gewalt der Natur, Lebensräumen exotischer Tiere, ist schon fast vergessen, weil man nur an die charmanten Figuren von Mowgli und Balu denkt. Eine Interpretation auf Basis der Urfassung ist Gabriel Pacheco gelungen.
So gewaltig und beeindruckend, dass ein jeder sich die Szenen gleich zum Aufhängen für die Wand wünscht. Berühmte Textstellen aus der Originalfassung begleiten diese Sammlung von Bildtafeln zum Herausnehmen und Rahmen.
…mehr
59,95
Das Dschungelbuch 1 & 2

Das Dschungelbuch 1 & 2

Broschiertes Buch
Bisher kannten wir nur das halbe Dschungelbuch ...
Mogli, Balu und Baghira, die kennen wir. Aber was ist mit Rikki-Tikki-Tavi, dem nimmersatt neugierigen Mungo, der gerettet wird, um schließlich selbst zum Retter zu werden? Was mit Vixen, dem Hund, der ein ganzes Militärlager um den Schlaf bringt? Und was ist mit dem unglaublichen Sumpfkrokodil, das noch das letzte Weißgesicht aus dem Dschungel vertreibt? Alle lieben wir das Dschungelbuch, aber bislang konnten nur wenige die ganze beeindruckende Welt Kiplings entdecken. Aber Vorsicht: Diese Wildnis ist kein Kinderparadies!…mehr
14,90

Rudyard Kipling

Joseph Rudyard Kipling (* Bombay 1865, † London 1936) wurde 1907 als erster englischer Schriftsteller und Dichter mit dem Nobelpreis für Literatur geehrt. Zu seinen bekanntesten Werken zählen "Rikki-Tikki-Tavi" und "Das Dschungelbuch". Seine Kurzgeschichte "Der Mann, der König sein wollte" wurde mit prominenten Darstellern verfilmt. Joseph Rudyard Kipling, in eine englische Familie hineingeboren, beschrieb anschaulich das angloindische Milieu. Politisch bezeichnete er sich als "kritischen Barden des Britischen Weltreichs", dennoch war er von der politischen und kulturellen Mission der Kolonialmächte überzeugt. Kipling arbeitete viele Jahre als Journalist in Indien, schrieb über die Tagesaktualität hinaus vor allem Kurzgeschichten, Erzählungen und Romane.