Autor im Porträt

Toptitel von Rudyard Kipling

Dunkles Indien (eBook, ePUB)

eBook, ePUB
Für RUTHeBooks Klassiker lassen wir alte oder gar schon vergriffene Werke als eBooks wieder auferstehen. Wir möchten Ihnen diese Bücher nahebringen, Sie in eine andere Welt entführen. Manchmal geht das einher mit einer für unsere Ohren seltsam klingenden Sprache oder einer anderen Sicht auf die Dinge, so wie das eben zum Zeitpunkt des Verfassens vor 100 oder mehr Jahren "normal" war. Mit einer gehörigen Portion Neugier und einem gewissen Entdeckergeist werden Sie beim Stöbern in unseren RUTHeBooks Klassikern wunderbare Kleinode entdecken. Tauchen Sie mit uns ein in die spannende Welt vergangener Zeiten!…mehr

 

0,99 €

 

Indische Erzählungen

Broschiertes Buch
"Die eigentliche Erklärung für diese Geschichte wird wohl niemand je erfahren, obwohl sie sich die Frauen manchmal leise nach einem Balle erzählen, wenn sie sich für die Nacht frisieren und die Liste ihrer Opfer durchgehen. Ein Mann, das versteht sich von selbst, darf solchen Beschäftigungen nicht beiwohnen, und darum muß die Geschichte aufs Geratewohl, im Dunkeln sozusagen, verkehrt, erzählt werden." (Aus der Erzählung "Falsche Morgenröte" in diesem Band) Die "Indischen Erzählungen" zählen neben dem "Dschungelbuch" und "Kim" zu den berühmtesten Werken Rudyard Kiplings. Hier liegt das Buch in einer ungekürzten Neuausgabe vor. Rudyard Kipling. Indische Erzählungen. Übersetzt von Wilhelm Thal. Mit Illustrationen von A. v. Schrötter. Durchgesehener Neusatz, diese Ausgabe folgt: Hermann Hillger Verlag, Berlin / Eisenach / Leipzig 1899.Neuausgabe, LIWI Verlag, Göttingen 2020.LIWI Literatur- und Wissenschaftsverlag…mehr

 

9,90 €

 

Rudyard Kipling

Joseph Rudyard Kipling (* Bombay 1865, † London 1936) wurde 1907 als erster englischer Schriftsteller und Dichter mit dem Nobelpreis für Literatur geehrt. Zu seinen bekanntesten Werken zählen "Rikki-Tikki-Tavi" und "Das Dschungelbuch". Seine Kurzgeschichte "Der Mann, der König sein wollte" wurde mit prominenten Darstellern verfilmt. Joseph Rudyard Kipling, in eine englische Familie hineingeboren, beschrieb anschaulich das angloindische Milieu. Politisch bezeichnete er sich als "kritischen Barden des Britischen Weltreichs", dennoch war er von der politischen und kulturellen Mission der Kolonialmächte überzeugt. Kipling arbeitete viele Jahre als Journalist in Indien, schrieb über die Tagesaktualität hinaus vor allem Kurzgeschichten, Erzählungen und Romane.