Autor im Porträt

Toptitel von Heinz G. Konsalik

Die Tochter des Teufels (eBook, ePUB)

eBook, ePUB
St. Petersburg zu Beginn des vorigen Jahrhunderts: Ein Dämon beherrscht die Familie des Zaren und damit die ganze Hauptstadt. Er ist düster und hässlich, aber es werden ihm wundertätige Kräfte nachgesagt, und seiner finsteren Ausstrahlung verfallen Menschen in den allerhöchsten Kreisen. Sein Name wird hinter vorgehaltener Hand gemunkelt: Rasputin. Der Bauernsohn, der den Zarewitsch von einer tödlichen Krankheit geheilt haben soll und der seitdem der Zarin seinen Willen aufzwingt. Aber auch der mächtige Rasputin hat eine Schwäche: Nadja, seine schöne, uneheliche Tochter, die mit den Zarenkindern zusammen erzogen wird, in Liebe zu dem jungen Gardeoffizier Nikolai entbrennt und in den Wirren der Revolution in höchste Gefahr gerät. Die Edition Konsalik ist die digitale Neuauflage des Gesamtwerks des Kult-Autors: Entdecken Sie die Klassiker von Heinz G. Konsalik neu!…mehr

 

6,99 €

 

Liebesnächte in der Taiga (eBook, ePUB)

eBook, ePUB
Franz Heller kehrt nach neunzehn Jahren mit einem lebensgefährlichen Auftrag des CIA zurück nach Russland: Er soll eine sowjetische Raketenabschussbasis ausspionieren. Als er Ludmilla kennenlernt, gerät sein Auftrag jedoch in den Hintergrund: Franz verliebt sich in die junge Politkommissarin, die eigentlich seine Gegenspielerin sein sollte. Gemeinsam fliehen die beiden in die Weite der Taiga. Doch ihr Glück ist nicht von Dauer, denn die Häscher des KGB sind ihnen auf der Spur und eine Verfolgungsjagd auf Leben und Tod beginnt. Die Edition Konsalik ist die digitale Neuauflage des Gesamtwerks des Kult-Autors: Entdecken Sie die Klassiker von Heinz G. Konsalik neu!…mehr

 

6,99 €

 

Heinz G. Konsalik

Heinz G. Konsalik wurde 1921 in Köln geboren. Er studierte zunächst Medizin, wechselte jedoch sehr bald zum Studium der Theaterwissenschaft, Literaturgeschichte und Zeitungswissenschaft. Im Zweiten Weltkrieg war er Kriegsberichterstatter. Nach Kriegsende arbeitete er als Dramaturg und Redakteur, seit 1951 war er freier Schriftsteller. Im Oktober 1999 verstarb Heinz G. Konsalik im Alter von 78 Jahren. Er galt als international erfolgreichster deutscher Autor.