11,99 €
11,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
payback
6 °P sammeln
ab 6,95 €
ab 6,95 €
inkl. MwSt.
Abo-Download
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum Hörbuch-Abo
payback
6 °P sammeln
11,99 €
11,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum verschenken
payback
6 °P sammeln
Als Download kaufen
11,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
payback
6 °P sammeln
Abo Download
ab 6,95 €
inkl. MwSt.
Abo-Download
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum Hörbuch-Abo
payback
6 °P sammeln
Jetzt verschenken
11,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum verschenken
payback
6 °P sammeln
  • Hörbuch-Download MP3

Das Gesetz der Vier Kriminalerzählungen von Edgar Wallace, gelesen von Ingolf Kloss. "Das Gesetz der Vier" enthält eine Sammlung äußerst spannender Kriminalkurzgeschichten. "Die vier Gerechten" nennt sich eine geheime Gruppierung, die sich zum Ziel gesetzt hat, Gewaltverbrecher ihrer gerechten Strafe zuzuführen. In allen 10 Short Stories machen sie Jagd auf nicht überführte Verbrecher in der Londoner Unterwelt. Ganz gleich, ob es sich um Entführer, Erpresser, Mörder oder korrupte Politiker handelt. Sie sind immer zur Stelle, wenn die Polizei und die öffentliche Justiz versagt haben. Niemand…mehr

  • Format: mp3
  • Größe: 269MB
  • Spieldauer: 365 Min.
  • Hörbuch-Abo
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Das Gesetz der Vier Kriminalerzählungen von Edgar Wallace, gelesen von Ingolf Kloss. "Das Gesetz der Vier" enthält eine Sammlung äußerst spannender Kriminalkurzgeschichten. "Die vier Gerechten" nennt sich eine geheime Gruppierung, die sich zum Ziel gesetzt hat, Gewaltverbrecher ihrer gerechten Strafe zuzuführen. In allen 10 Short Stories machen sie Jagd auf nicht überführte Verbrecher in der Londoner Unterwelt. Ganz gleich, ob es sich um Entführer, Erpresser, Mörder oder korrupte Politiker handelt. Sie sind immer zur Stelle, wenn die Polizei und die öffentliche Justiz versagt haben. Niemand ist vor dem "Gesetz der Vier" sicher ... Spannende Unterhaltung vom Großmeister der klassischen englischen Kriminalliteratur: Edgar Wallace. Inhalt: Der Mann von Clapham. Der Mann mit den großen Eckzähnen. Der Mann, der die Regenwürmer hasste. Der Mann, der zweimal starb. Der Mann, der Amelia Jones hasste. Der Mann, der glücklich war. Der Mann, der Musik liebte. Der Mann, der sein Vermögen verspielte. Der Mann, der nicht sprechen wollte. Der Mann, der freigesprochen wurde. Der Text der Hörbuchausgabe basiert auf der Fassung der deutschen Erstveröffentlichung. Titel des englischen Originals: The law of the four just men. Aus dem Englischen übertragen von Ravi Ravendro. Die korrigierte Überarbeitung der Übersetzung besorgte Ingolf Kloss. Coverabbildung: unter Verwendung einer lizenzfreien Vektorgrafik-Nummer: 636339836 von Chinch. Coverschrift gesetzt aus der SF Movie Poster. Über den Sprecher: Ingolf Kloss, geb. 1973, kam 1994 als Co-Moderator zu Radio Leipzig, später Moderator und Produzent bei Radio Energy; seit 2000 ist er fest angestellter Moderator, Produzent und Musikredakteur bei Radio SAW, dort auch für alle Künstler-Interviews verantwortlich (u. a. Paul McCartney, Depeche Mode, Lenny Kravitz, Herbert Grönemeyer), seit 2003 hat er seine eigene tägliche Nachmittagsshow. Er lebt in Leipzig und Magdeburg. Mit Casanovas "Der unglückliche Canonikus" gab er sein Debüt als Literaturinterpret bei hoerbuchedition words and music. Es folgte die Lesung seines eigenen Romans "Bananas". Mit den Romanlesungen "Der große Gatsby" und "Zärtlich ist die Nacht", den zwei Hauptwerken des amerikanischen Romanciers F. Scott Fitzgerald, setzte er hohe Maßstäbe. Jetzt leiht er erstmals einem Klassiker der englischen Kriminalliteratur seine Stimme.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, D ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Am 1. April 1875 wird Richard Horatio Edgar Wallace in London geboren. Seine leiblichen Eltern, ein unverheiratetes Schauspielerpaar, geben das Kind zur Adoption frei. Weshalb sich ausgerechnet der Fischhändler George Freeman entschließt, den Säugling als Sohn aufzunehmen? Wer weiß... Allzu wohlhabend ist er jedenfalls nicht. Der kleine Dick Freeman nimmt schon im Alter von elf Jahren Gelegenheitsarbeiten an und wird sich während der ersten Jahre seines Erwerbslebens mehr schlecht als recht durchschlagen. Es dauert noch etwas, bis der Schulabbrecher zu jenem Mann wird, den das Publikum als Erfolgsautor kennt, wohlgenährt und mit einer Vorliebe für lange Zigarettenspitzen.