Nicht lieferbar
Der König von Narnia. Eine Allegorie? (eBook, PDF) - Harper, Susanna
Schade – dieser Artikel ist leider ausverkauft. Sobald wir wissen, ob und wann der Artikel wieder verfügbar ist, informieren wir Sie an dieser Stelle.
  • Format: PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Amerikanistik - Literatur, Note: 1,0, Pädagogische Hochschule Freiburg im Breisgau, Veranstaltung: Die Chroniken von Narnia, Sprache: Deutsch, Abstract: Das 20. und 21. Jahrhundert gelten unumstritten als das Fantasy- und Sciencefictionzeitalter. Allein in den vergangenen zehn Jahren begeisterten Romanreihen wie Tolkiens Lord of the Rings, Rowlings Harry Potter und Meyers Twilight eine ungeheure Zahl an jungen Lesern und sicherten den Kinos Millionen von regelmäßigen Besuchern. Auch die derzeitige Neuverfilmung der Narnia-Chroniken, die 2005 durch…mehr

Produktbeschreibung
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Amerikanistik - Literatur, Note: 1,0, Pädagogische Hochschule Freiburg im Breisgau, Veranstaltung: Die Chroniken von Narnia, Sprache: Deutsch, Abstract: Das 20. und 21. Jahrhundert gelten unumstritten als das Fantasy- und Sciencefictionzeitalter. Allein in den vergangenen zehn Jahren begeisterten Romanreihen wie Tolkiens Lord of the Rings, Rowlings Harry Potter und Meyers Twilight eine ungeheure Zahl an jungen Lesern und sicherten den Kinos Millionen von regelmäßigen Besuchern. Auch die derzeitige Neuverfilmung der Narnia-Chroniken, die 2005 durch Walten Media begann, hat dazu geführt, dass immer mehr Kinder und Jugendliche den Griff zum Buch wagen und sich dabei auf eine andere Wirklichkeit einlassen. Jedoch heben sich für viele begeisterte Zuschauer und Leser die Narniachroniken in gewissermaßen von den zuvor erwähnten Fantasyromanen ab. Ob bzw. inwiefern eine christliche Symbolik auch in jenen vorhanden ist, lässt sich diskutieren. Doch kommt diese in den Narnia-Büchern in sehr offener Weise zum Ausdruck. Was also steckt hinter den Narnia-Büchern? Gibt es eine Wirklichkeit hinter der Wirklichkeit Narnias, die es womöglich zu entdecken gilt? Inwiefern darf oder soll man den König von Narnia als biblische Allegorie lesen? Offen bekannte C.S. Lewis, dass ihn sein Glaube an Jesus Christus in seinem Schreiben der Narniabücher beeinflusst und in eine bestimmte Richtung geleitet habe, und dass die Person Aslan für ihn die Natur Jesu Christi wiederspiegle. Die Art und Weise wie C.S. Lewis biblische Inhalte in seinem ersten Buch Der König von Narnia in neue Bilder übersetzt, soll Hauptgegenstand dieser Arbeit sein. Es sollen dabei die verwendeten Symbole, Motive und Themen analysiert, interpretiert und diskutiert werden. Obwohl sich C.S. Lewis auch Mythologien unterschiedlicher Kulturen und Zeiten bediente, werde ich aus Gründen der Themeneinschränkung ausschließlich die Analogien zu biblischen Texten ausarbeiten. Dabei werde ich mich auf deren Übereinstimmungen und nicht deren Unterschiede konzentrieren. Da die Bücher im Englischen verfasst wurden und ich in der Lage bin, diese im Original zu lesen, habe ich mich für die englische Version der Bücher, und somit deren englischen Bezeichnungen entschieden. Außerdem überwiegt die Zahl der englischen Sekundärliteratur, weshalb ich in dieser Arbeit fast ausschließlich auf Englisch zitiere. Prinzipiell wurde in dieser Seminararbeit mit der Guten Nachricht Übersetzung von 1990 gearbeitet. Desweiteren orientiert sich diese Arbeit überwiegend an der Chronologie des Buches.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.