Statt 17,90 €**
7,99 €
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)

inkl. MwSt. und vom Verlag festgesetzt.
Sofort per Download lieferbar
payback
0 °P sammeln
  • Format: ePub

Tiergestützte Hilfen gewinnen in der Pädagogik zunehmend an Bedeutung. Dies zieht zahlreiche Fragen nach sich. Was sich genau dahinter verbirgt, wie es funktioniert und wem es wie und warum hilft, wird hier mit der Canepädagogik ausführlich dargestellt. Die Jubiläumsausgabe spannt den weiten Bogen von der Erklärung des zugrundeliegenden Konzeptes über die Darstellung verschiedener Anwendungsbeispiele in der ambulanten wie auch stationären Jugendhilfe bis zur detaillierten Auswertung nach zehnjähriger Praxistätigkeit mit zahlreichen Fallbeispielen und schließt mit einem Rückblick auf 25 Jahre…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 6.65MB
Produktbeschreibung
Tiergestützte Hilfen gewinnen in der Pädagogik zunehmend an Bedeutung. Dies zieht zahlreiche Fragen nach sich. Was sich genau dahinter verbirgt, wie es funktioniert und wem es wie und warum hilft, wird hier mit der Canepädagogik ausführlich dargestellt. Die Jubiläumsausgabe spannt den weiten Bogen von der Erklärung des zugrundeliegenden Konzeptes über die Darstellung verschiedener Anwendungsbeispiele in der ambulanten wie auch stationären Jugendhilfe bis zur detaillierten Auswertung nach zehnjähriger Praxistätigkeit mit zahlreichen Fallbeispielen und schließt mit einem Rückblick auf 25 Jahre Canepädagogik. Es bietet damit sowohl hilfesuchenden Eltern als auch Mitarbeitenden der pädagogischen Helfersysteme, ambitionierten Studierenden oder Interessenten der tiergestützten Arbeit einen umfassenden Überblick über die Grundlagen, die Arbeitsweise und die Wirkung der Canepädagogik.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Corinna Möhrke, Dipl.-Kauffrau, Dipl.-Heilpädagogin und systemische Familienberaterin, hat den Begriff der Canepädagogik entwickelt und das zugrundeliegende Konzept innerhalb ihres Studiums ausgearbeitet. Seit 2001 ist sie damit in eigener Praxis (www.canepaedagogik.de) selbstständig tätig und fördert dort sogenannte verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche über den Umgang mit ihren Hunden.