39,90 €
inkl. MwSt.
Versandkostenfrei*
Versandfertig in 6-10 Tagen
payback
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Verhandlungen mit dem Arbeitgeber sind wesentlicher Teil der Betriebsratsarbeit - sei es über Betriebsvereinbarungen, über betriebliche Lohngestaltung oder über Bedingungen einer Betriebsänderung. Umso wichtiger ist es, dass der Betriebsrat weiß, worauf es ankommt. DerRatgeber erklärt im ersten Teil die Grundsätze der Verhandlungsführung, mit welchen »Werkzeugen« Betriebsräte überzeugen können und bestmögliche Ergebnisse erzielen. Im zweiten Teil zeigen eingängige Schaubilder die einzelnen Etappen der Verhandlung - konkret am BeispielInteressenausgleich- und Sozialplan. Mit zahlreichen…mehr

Produktbeschreibung
Verhandlungen mit dem Arbeitgeber sind wesentlicher Teil der Betriebsratsarbeit - sei es über Betriebsvereinbarungen, über betriebliche Lohngestaltung oder über Bedingungen einer Betriebsänderung. Umso wichtiger ist es, dass der Betriebsrat weiß, worauf es ankommt. DerRatgeber erklärt im ersten Teil die Grundsätze der Verhandlungsführung, mit welchen »Werkzeugen« Betriebsräte überzeugen können und bestmögliche Ergebnisse erzielen. Im zweiten Teil zeigen eingängige Schaubilder die einzelnen Etappen der Verhandlung - konkret am BeispielInteressenausgleich- und Sozialplan. Mit zahlreichen praktischen Hinweisen und Tipps für den erfolgreichen Abschluss.Aus dem Inhalt:Teil 1: - Genereller Ablauf von Verhandlungen - Allgemeine Hinweise zur VerhandlungstechnikTeil 2: - Interessenausgleichs- und Sozialplanverhandlungen - Vorbereitungs-, Informations- und Beratungsphase - Konkrete verhandlungspsychologische und sonstige Handlungswerkzeuge - Rolle der GewerkschaftDie Autoren:Jörg Zuber, Fachanwalt für Arbeitsrecht, ehemaliger DGB-Rechtssekretär, Berater von Betriebsräten. Schwerpunkt: Interessenausgleich und SozialpläneRalf Heinle, langjähriger Betriebsrat, aktiver Steuerberater, wirtschaftlicher Sachverständiger und Berater von Betriebsräten bei Bewertung, Entwicklung und Berechnung von Nachteilsausgleichen in Sozialplänen