59,99 €
inkl. MwSt.
Versandkostenfrei*
Versandfertig in 1-2 Wochen
payback
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

In diesem Fachbuch werden praktische Industrie 4.0-Beispiele deutscher OEMs und Zulieferer im Automobilsektor inkl. einer Übersicht der aktuell vorhandenen Lösungen und Standards gegeben. Die in diesem Umfeld verwendeten Technologien werden anschaulich erläutert. Mittels Reifegrad- und Migrationsmodell wird die Umsetzbarkeit von Industrie 4.0. auf Basis eines Zukunfts-Szenarios beschrieben. "Quick Wins", die schnell umgesetzt hohen Nutzen aufweisen, sowie ein Überblick über digitale Geschäftsprozesse, runden das Buch ab.

Produktbeschreibung
In diesem Fachbuch werden praktische Industrie 4.0-Beispiele deutscher OEMs und Zulieferer im Automobilsektor inkl. einer Übersicht der aktuell vorhandenen Lösungen und Standards gegeben. Die in diesem Umfeld verwendeten Technologien werden anschaulich erläutert. Mittels Reifegrad- und Migrationsmodell wird die Umsetzbarkeit von Industrie 4.0. auf Basis eines Zukunfts-Szenarios beschrieben. "Quick Wins", die schnell umgesetzt hohen Nutzen aufweisen, sowie ein Überblick über digitale Geschäftsprozesse, runden das Buch ab.

Autorenporträt
Dr. Walter Huber arbeitet seit über 20 Jahren als Berater in der Automobilindustrie, sowohl national als auch international und bekleidete hierbei verschiedenste Managementpositionen bei führenden IT-Beratungsunternehmen. Die Arbeitsschwerpunkte lagen sowohl im technischen als auch im fachlichen Umfeld. In den letzten Jahren lag einer der Schwerpunkt seiner Tätigkeit dabei, Kunden ganzheitlich bei der Einführung von Industrie 4.0-Themen zu beraten.
Rezensionen
"... ein gutes Nachschlagewerk für die technischen Auswirkungen der Industrie 4.0 auf die Automobilbranche. ... eine gute Sammlung empirischer Fakten, wie Techniken der Industrie 4.0 in der Automobilbranche angewendet werden. Ihre Stärke ist die fundierte Materialsammlung. ... Wer sich dafür interessiert, kann gut zu diesem Buch greifen ..." (Peter Schadt, in: Soziologie Magazin, soziologieblog.hypotheses.org, 26. Februar 2018)

"... wenn die eigentliche Zielgruppe laut Klappentext eigentlich IT-Spezialisten sind, kann man das Buch Jedem empfehlen, der sich über Industrie-4.0-Technologien tiefergehend informieren möchte." (Beschaffung Aktuell, Heft 11, 1. November 2016)