11,50 €
inkl. MwSt.
Versandkostenfrei*
Sofort lieferbar
payback
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Meine Gedanke bringe ich in Lyrik zu Papier, verliere mich niemals in erlebtem oder ausgedachtem, es sind erlebte & gefühlte Erlebnisse. Viele Menschen schreiben wunderschöne Gedichte, die aber leider niemand je zu Gesicht bekommt. Ich wurde schon oft für meine Gedichte gelobt? Haben Sie bereits eine Vielzahl an selbstverfassten lyrischen Texten gesammelt? Wurde ich sehr oft gefragt lesen sie so viel, wo holen sie dies alles nur her? Ich erwiderte, oft bekomme ich nach & nach ein Gespür für den Moment, tauche dann empathisch ab. Sehen Sie, in der Lyrik gibt es im Prinzip keine festen Regeln,…mehr

Produktbeschreibung
Meine Gedanke bringe ich in Lyrik zu Papier, verliere mich niemals in erlebtem oder ausgedachtem, es sind erlebte & gefühlte Erlebnisse. Viele Menschen schreiben wunderschöne Gedichte, die aber leider niemand je zu Gesicht bekommt. Ich wurde schon oft für meine Gedichte gelobt? Haben Sie bereits eine Vielzahl an selbstverfassten lyrischen Texten gesammelt? Wurde ich sehr oft gefragt lesen sie so viel, wo holen sie dies alles nur her? Ich erwiderte, oft bekomme ich nach & nach ein Gespür für den Moment, tauche dann empathisch ab. Sehen Sie, in der Lyrik gibt es im Prinzip keine festen Regeln, vielmehr geht es darum ein Gefühl zu erzeugen, das für An-ziehung beim Leser sorgt. Das zu schaffen ist die vielleicht größte Her-ausforderung für mich auf dem Weg zum Lyrik Autor. Ein gutes Rhythmus & Sprachgefühl ist hier sehr hilfreich. Wer es schafft ehrlich, emotional & authentisch mit seinen Lesern zu kommunizieren & gleichzeitig einen gewissen Interpretationsspielraum zu lassen, ist auf einem sehr guten Weg. Es gibt Themen, die mich beim Schreiben fast automatisch mir zufliegen, weil sie die nötige Fallhöhe mitbringen. Die Liebe etwa ist genauso wenig aus Dramen, Romanen &Gedichten wegzudenken. Auf der anderen Seite existieren einige Problem in Ihrem, die, sobald Sie sich in meinem Befinden, mitunter reflexartige Empathie entwickeln. Kein Mensch ist auf Dauer so interessant wie das Wetter.
Autorenporträt
Biographie von: Rainer Poth geb.1963 Erste literarische Schreibversuche hatte er schon während seiner Schulzeit. Bis Dezember 2000 Hotelkaufmann mit zwei eigenen Lokalen, bei einem unverschuldetem Autounfall erlitt er ein schweres Schädelhirntrauma (Stufe III, er lag 3 Monate im Koma & musste erst alles wieder neu erlernen. Während seiner mehr-jährigen Rehabilitation entdeckte er das Schreiben als Mittel zur Rekonvaleszenz. Eine gewisse Eigenwilligkeit sollte mir zuge-standen werden. R. Poth: Ich halte mich für einen Menschen, der zu 100% im Detail und im Augenblick lebt, so lasse ich es auch mit einfließen. Alles was in dieser Hinsicht heraus wächst, kommt aus meinem Herzen. Ich trete niemandem zu nahe, jedoch möchte ich in mir selbst frei bleiben, weil meine Texte dadurch Lebendigkeit bekommen, die sie auch fühlen, wenn sie sich darauf einlassen können. Generell möchte ich zu bedenken geben: wenn wir überlegen, wie veraltet manche doch sind! Ich möchte selbstbestimmt und eigenwillig bleiben. in meinen Büchern, im Gedanken "Hand aufs Herz", zum Wohle aller in mein-er Arbeit als Autor! Es ist mein Wunsch, Wörter in Melodien zu verwandeln, die sich in einen ganz eigenen & umhüllenden Sog befinden, dem man sich ich nur schwer entziehen kann." Bibliographie 2007. Die Welt meiner Gedanken. 978 3 85251 141 2 2008. Momentaufnahmen. 978 3 939649 36 6 2008. Gedankenverloren.978-3 938882 73 3 2009. Gedankenfluss.978 3 39948-27-8 2011. Seelenfenster.978-3-969948-40-7 2011. Seelen(un)frieden. 978-3-00-036807-3 2014. Federleicht. 978-3-8495-8011-7 2015. Augenblicke. 978-3-7386-5465-3 2017. Herz trifft Seele. 978 3 7434 5266 3 2022 Gänsehau Moment