17,95 €
inkl. MwSt.
Versandkostenfrei*
Versandfertig in 1-2 Wochen
payback
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, Note: keine Benotung, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter (Bildungswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner Abschlussarbeit zum Zertifikat "Anthroposophie" werde ich mich mit Steiners Anthroposophischer Ernährungslehre befassen. Fast überall in der Welt gibt es Waldorfkindergärten, ein Drittel (ca. 1500) davon allein in Deutschland. Kerngedanke von Steiners Pädagogik war, jedes Kind auf seinem eigenständigen und individuellen Weg in die Welt zu unterstützen. In der…mehr

Produktbeschreibung
Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, Note: keine Benotung, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter (Bildungswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner Abschlussarbeit zum Zertifikat "Anthroposophie" werde ich mich mit Steiners Anthroposophischer Ernährungslehre befassen. Fast überall in der Welt gibt es Waldorfkindergärten, ein Drittel (ca. 1500) davon allein in Deutschland. Kerngedanke von Steiners Pädagogik war, jedes Kind auf seinem eigenständigen und individuellen Weg in die Welt zu unterstützen. In der Waldorfpädagogik umfasst der Begriff "Gesundheit" mehrere Aspekte: Und zwar nicht nur gesunde Ernährung, sondern die Sinnes-, die Sprach-, die seelische und psychische Entwicklung helfen dem Kind, seinen individuellen Weg zu gehen.Im ersten und zweiten Abschnitt befasse ich mich mit der Ernährung im 21. Jahrhundert und mit historischen Aspekten der Ernährung. Im dritten Abschnitt setze ich mich mit Steiners Biografie auseinander, mit einem Schwerpunkt auf seiner Kindheit. Dem folgt im vierten Abschnitt die Auseinandersetzung mit der Waldorfpädagogik. Ich gehe auf Menschenbild, pädagogisches Konzept, Tagesablauf, Arbeit der Waldorfpädagogen und den Rhythmus der Waldorfpädagogik ein. Inhalt des fünften und sechsten Abschnitt ist die Sinnes- und Temperamentslehre Steiners und ihre Funktion. Im siebten Abschnitt erkläre ich die besonderen Merkmale der Anthroposophischen Ernährungslehre Steiners und gehe auf die Umsetzung im Waldorfkindergarten ein. Die Zusammenfassung der gesamten Arbeit und ein persönlicher Ausblick sind der Inhalt des achten Abschnittes, dort befasse ich mich mit der Grundlage der gesunden Entwicklung eines Kindes.
Autorenporträt
Ich bin Kindheitspädagogin (M.A.), Montessori-Pädagogin, Psychomotorikerin, Kunsttherapeutin für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Kunstpädagogin (zertifiziert): Neben meine Berufstätigkeit bin ich als freie Dozentin für Gesundheit, Pflege und Ernährung und Vielfallt und Besonderheit tätig. Habe ein Studium der Kindheitspädagogik und ein Studium der pädagogische Praxisforschung, mit Schwerpunkt Kindheit und Gesellschaft an Alanus Hochschule in Alter bei Bonn absolviert. Schwerpunkt mein Forschungsarbeit sind Kleinkindpädagogik, Bindung, Ernährung und die Montessori- und Steinerbiografie. Meine Masterarbeit beschäftigt sich mit Tod und Trauer bei Kinder und beinhaltet die hermeneutische Analyse von problemorientierte Bilderbücher.