40,00 €
inkl. MwSt.
Versandkostenfrei*
Sofort lieferbar
payback
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Alles begann mit zwei Talern, mit denen Johann Caspar Delius am 11. September 1722 in Bielefeld einen Gewerbeschein erwarb und damit den Grundstein für ein Familienunternehmen legte, das heute zu den ältesten Deutschlands zählt. Der unternehmerischen Anpassungsfähigkeit von acht Delius-Nachfolgegenerationen - und ihres ausgeprägten Familiensinns - ist es zu verdanken, dass Textilgeschichte am Standort Bielefeld auch gegenwärtig erfolgreich fortgeschrieben wird.Stephanie Tilly zeichnet diese wendungsreiche Entwicklung in Ihrer Chronik "Delius. Seit 1722" nach und leistet damit nicht nur einen…mehr

Produktbeschreibung
Alles begann mit zwei Talern, mit denen Johann Caspar Delius am 11. September 1722 in Bielefeld einen Gewerbeschein erwarb und damit den Grundstein für ein Familienunternehmen legte, das heute zu den ältesten Deutschlands zählt. Der unternehmerischen Anpassungsfähigkeit von acht Delius-Nachfolgegenerationen - und ihres ausgeprägten Familiensinns - ist es zu verdanken, dass Textilgeschichte am Standort Bielefeld auch gegenwärtig erfolgreich fortgeschrieben wird.Stephanie Tilly zeichnet diese wendungsreiche Entwicklung in Ihrer Chronik "Delius. Seit 1722" nach und leistet damit nicht nur einen erkenntnisreichen Beitrag zur Geschichte der Textilindustrie, sondern auch zur Wirtschaftshistorie Deutschlands.
Autorenporträt
Dr. Stephanie Tilly ist Wirtschafts- und Unternehmenshistorikerin und war viele Jahre an der Ruhr-Universität Bochum als Akademische Rätin und an der Universität zu Köln als Professurvertreterin im Fach Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte tätig. Gegenwärtig arbeitet sie als Autorin für die Gesellschaft für Unternehmensgeschichte.