28,00 €
inkl. MwSt.
Versandkostenfrei*
Versandfertig in über 4 Wochen
  • Gebundenes Buch

Obertauern 1965 - ein Ort im Ausnahmezustand: Wasserwerfer sowie Transparente "Hoch dem Eunuchenchor" und "Verstärkung für den Alpenzoo" empfingen die Beatles, als sie zu Dreharbeiten für "Help" nach Österreich kamen. Das Land stand Kopf - aus Begeisterung oder harscher Ablehnung. Die vier Musiker wurden für Frauen gehalten, Ringos Frau Maureen wiederum küsste ein Beatles-Double und schlussendlich gab es in der "Marietta"-Hotelbar von Obertauern ein geheimnisumwittertes Privatkonzert. Wer war dabei? Wie erlebten die Pilzköpfe Österreich? Und wie wurde einige Jahre später aus der Mission für…mehr

Andere Kunden interessierten sich auch für
Produktbeschreibung
Obertauern 1965 - ein Ort im Ausnahmezustand: Wasserwerfer sowie Transparente "Hoch dem Eunuchenchor" und "Verstärkung für den Alpenzoo" empfingen die Beatles, als sie zu Dreharbeiten für "Help" nach Österreich kamen. Das Land stand Kopf - aus Begeisterung oder harscher Ablehnung. Die vier Musiker wurden für Frauen gehalten, Ringos Frau Maureen wiederum küsste ein Beatles-Double und schlussendlich gab es in der "Marietta"-Hotelbar von Obertauern ein geheimnisumwittertes Privatkonzert. Wer war dabei? Wie erlebten die Pilzköpfe Österreich? Und wie wurde einige Jahre später aus der Mission für den Frieden von John & Yoko das skurrile "Leintuch-In" im Hotel Sacher? Ein Kultbuch für alle Beatles-Fans, Musikbegeisterte und zeitgeschichtlich Interessierte.
Autorenporträt
Lorenz Birklbauer, geboren 1970 in Niederösterreich, lebt in Wien und arbeitet im österreichischen Kunst- und Kulturministerium, wo er sich intensiv mit kulturpolitischen Themen auseinandersetzt. Mehrjährige berufliche Erfahrung in der Privatwirtschaft und auf internationaler Ebene. Lebenslange Begeisterung für die und Beschäftigung mit den Beatles. Im Residenz Verlag erschienen "Als die Beatles Österreich auf den Kopf stellten" (2024).