9,69 €
inkl. MwSt.
Versandkostenfrei*
Versandfertig in 1-2 Wochen
payback
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

"Das aufgeklärte Individuum, das sich in der Welt zurechtfinden muss und sich dem gegenwärtigen Chaos ebendieser stellt. Die Erkenntnis des Nihilismus als Basis für eine existenzielle Auseinandersetzung mit dem Bestehenden, die sowohl in Hoffnung, Progressivität und Idealismus, wie auch Tragik, Schuld und Chaos geht. Ein Spiel mit Gott und der Wirklichkeit ebenso, wie das Berufen auf die Freiheit, aufs Träumen und auf die Natur. Eine klare Meinung, die von Haltung zeugt, begleitet hierbei verschiedene Perspektiven auf das Leben, in denen die Ästhetik und die Substanz stets harmonisieren. Hinzu…mehr

Produktbeschreibung
"Das aufgeklärte Individuum, das sich in der Welt zurechtfinden muss und sich dem gegenwärtigen Chaos ebendieser stellt. Die Erkenntnis des Nihilismus als Basis für eine existenzielle Auseinandersetzung mit dem Bestehenden, die sowohl in Hoffnung, Progressivität und Idealismus, wie auch Tragik, Schuld und Chaos geht. Ein Spiel mit Gott und der Wirklichkeit ebenso, wie das Berufen auf die Freiheit, aufs Träumen und auf die Natur. Eine klare Meinung, die von Haltung zeugt, begleitet hierbei verschiedene Perspektiven auf das Leben, in denen die Ästhetik und die Substanz stets harmonisieren. Hinzu kommt die Nähe zum Ursprünglichen, zur griechischen Mythologie, deren Figuren und Symbole im Lyrischen aufleben, während niemals der Witz vernachlässigt wird." - Miro Langenfeld
Autorenporträt
Jean Pierre Lehmann versucht als Dichter aktuelle Themen mit klassischen Formen in poetischen Einklang zu bringen. Die brennende Notwendigkeit gesellschaftlicher Veränderungen ist dabei fest in seinen Versen verankert. Die Kunst steht im Zentrum, obwohl sie ein Begriff für etwas ist, das keinen braucht.