Der letzte Incal - Jodorowsky, Alexandro; Ladrönn, José
  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Der Mechanomutant hat einen Virus im Universum freigesetzt, das alles Leben bedroht. Die Infizierten sterben einen grauenhaften Tod, sie werden zu einer breiigen Masse. Die einzige Rettung scheint die Flucht in einem Metallkörper zu sein. Oder aber man vertraut darauf, dass John Difool di Katastrophe abwendet, er hat ja Übung darin, galaxisweite Verschwörungen aufzudecken. Und zum Glück gibt es in dieser Geschichte gleich vier von seiner Sorte!Ein letztes Mal kehrt Jodorowsky zu seiner erfolgreichsten Serie zurück. Nach Moebius und Janjetov inszeniert nun der mexikanische Superstar Jos…mehr

Produktbeschreibung

Der Mechanomutant hat einen Virus im Universum freigesetzt, das alles Leben bedroht. Die Infizierten sterben einen grauenhaften Tod, sie werden zu einer breiigen Masse. Die einzige Rettung scheint die Flucht in einem Metallkörper zu sein. Oder aber man vertraut darauf, dass John Difool die Katastrophe abwendet, er hat ja Übung darin, galaxisweite Verschwörungen aufzudecken. Und zum Glück gibt es in dieser Geschichte gleich vier von seiner Sorte!Ein letztes Mal kehrt Jodorowsky zu seiner erfolgreichsten Serie zurück. Nach Moebius und Janjetov inszeniert nun der mexikanische Superstar José Ladrönn die finale Trilogie.  Und Ladrönns Vision des Incal-Universums ist schlicht atemberaubend.Der letzte Incal - Das Comic-Ereignis 2011! 
  • Produktdetails
  • Der letzte Incal Bd.2
  • Verlag: Splitter
  • Seitenzahl: 48
  • 2011
  • Ausstattung/Bilder: 2011. 48 S. farb. Comics.
  • Deutsch
  • Abmessung: 327mm x 232mm x 10mm
  • Gewicht: 555g
  • ISBN-13: 9783868692846
  • ISBN-10: 3868692843
  • Best.Nr.: 32982646

Autorenporträt

Alexandro Jodorowsky, 1930, als Chilene russisch-jüdischer Abstammung, lebt er nach Jahren in Mexiko heute in Paris. Performancekünstler und Filmregisseur und ebenso erfolgreich als Schriftsteller wie als Szenarist futuristischer Comics. Seit einigen Jahren widmet er sich verstärkt dem Dienst am Menschen, arbeitet therapeutisch mit dem Tarot, Familienstammbäumen und der von ihm entwickelten Psychomagie.