• Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Complete and unabridged, this title comes with a new Introduction by Cedric Watts, Research Professor of English, University of Sussex. James Joyce's astonishing masterpiece, "Ulysses", tells of the diverse events which befall Leopold Bloom and Stephen Dedalus in Dublin on 16 June 1904, during which Bloom's voluptuous wife, Molly, commits adultery. Initially deemed obscene in England and the USA, this richly-allusive novel, revolutionary in its Modernistic experimentalism, was hailed as a work of genius by W. B. Yeats, T. S. Eliot and Ernest Hemingway. Scandalously frank, wittily erudite,…mehr

Produktbeschreibung
Complete and unabridged, this title comes with a new Introduction by Cedric Watts, Research Professor of English, University of Sussex. James Joyce's astonishing masterpiece, "Ulysses", tells of the diverse events which befall Leopold Bloom and Stephen Dedalus in Dublin on 16 June 1904, during which Bloom's voluptuous wife, Molly, commits adultery. Initially deemed obscene in England and the USA, this richly-allusive novel, revolutionary in its Modernistic experimentalism, was hailed as a work of genius by W. B. Yeats, T. S. Eliot and Ernest Hemingway. Scandalously frank, wittily erudite, mercurially eloquent, resourcefully comic and generously humane, "Ulysses" offers the reader a life-changing experience.
  • Produktdetails
  • Wordsworth Classics
  • Verlag: Wordsworth Editions
  • Seitenzahl: 682
  • 2010
  • Ausstattung/Bilder: 2010.
  • Englisch
  • Abmessung: 193mm x 124mm x 41mm
  • Gewicht: 466g
  • ISBN-13: 9781840226355
  • ISBN-10: 1840226358
  • Best.Nr.: 27954433
Autorenporträt
James Joyce wurde am 2. Februar 1882 in Dublin geboren, wo er in schwierigen und ärmlichen Familienverhältnissen aufwuchs. Joyce studierte am University College von Dublin moderne Sprachen, u.a. Englisch, Französisch und Italienisch. 1902 ging er nach Paris, um ein Medizinstudium zu beginnen. Er wandte sich dort aber dem Schreiben zu und führte einen ausschweifenden Lebensstil. 1903 kehrte er nach Dublin zurück, konnte dort jedoch nicht Fuß fassen. Mit seiner Geliebten und späteren Ehefrau Nora Barnacle siedelte er 1904 auf den Kontinent über und lebte hauptsächlich in Triest. 1914 erschien Joyces erste Kurzgeschichtensammlung. Nach Ausbruch des Ersten Weltkrieges zog er mit seiner Familie nach Zürich. 1920 zog Joyce auf Einladung seines Freundes Ezra Pound nach Paris, wo er bis zu Frankreichs Besetzung im Zweiten Weltkrieg lebte. James Joyce starb am 13. Januar 1941 in Zürich.
James Joyce